Sport
Barcelona, Spain, 16.04.2019, UEFA Champions League - 2018/19 Season, Viertelfinale, 2. Runde, FC Barcelona Barca - Manchester United ManU Lionel Messi (Barcelona) celebrates his team s second goal ( DeFodi059 *** Barcelona Spain 16 04 2019 UEFA Champions League 2018 19 Season Quarter Final 2 Round FC Barcelona Manchester United Lionel Messi Barcelona celebrates his team s second goal DeFodi059

Bild: www.imago-images.de

Barcelonas Sieg gegen Liverpool – so flippen die Fans während der Show von Señor Messi aus

Nach einer 0:3 (0:1)-Niederlage des Bayern-Bezwingers im Gigantentreffen beim FC Barcelona droht Teammanager Jürgen Klopp und dem FC Liverpool sowohl in der Meisterschaft als auch in der Champions League zum Saisonende ein böses Erwachen. Luis Suarez (26.) und Messi (75. und 82.) erzielten die Tore für den alten und neuen spanischen Meister, der weiter vom Triple träumen darf.

Messi machte vor allem mit einem Fernschuss nach einer Viertelstunde auf sich aufmerksam:

Und Team-Messi so:

Er selbst hatte es wohl geahnt...

Und was sagt der Meister?

"Das war ein sehr schöner Moment für mich",

Messi im Anschluss an die Partie.

Liverpool wird auf die Schippe genommen

Sogar der Chefredakteur des Playboy ist begeistert:

(aj/dpa)

10 alte WM-Bilder, die wir uns stundenlang anschauen können

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Salihamidzic äußert sich zu Trainer-Gerüchten – und die TV-Zuschauer spotten

Weiter geht es: Schon vor dem ersten Spiel von Interimscoach Hansi Flick geht die Trainer-Diskussion beim FC Bayern München in die nächste Runde. Die Frage, die sich alle stellen: Wer wird denn nun der neue starke Mann an der Seitenlinie beim deutschen Rekordmeister? Vor dem Spiel am Mittwoch in der Champions League gegen Olympiakos Piräus stellte sich Sportdirektor Hasan Salihamidzic einem Interview mit dem TV-Sender Sky.

Zur Trainer-Suche erklärte Salihamidzic dem Pay-TV-Sender: "Wir …

Artikel lesen
Link zum Artikel