Sport
Champions League

CL-Finale: Dazn-Kommentator Uli Hebel reagiert auf emotionale Worte von Bruder

Uli Hebel hat für Dazn das Finale der Champions League kommentiert.
Uli Hebel hat für Dazn das Finale der Champions League kommentiert.Bild: Instagram/ulihebel
Champions League

CL-Finale: Kommentator Uli Hebel reagiert auf emotionale Botschaft von Bruder Jogi

11.06.2023, 10:4811.06.2023, 10:53
Mehr «Sport»

Bruderpaare sind im deutschen Fußball wahrlich nichts Außergewöhnliches mehr. Man denke nur an die Boatengs, die Benders, die Khediras, die Götzes oder die Kroos-Brüder. Klar, wer in einer Fußball-Familie aufwächst, kommt zwangsläufig mit dem Hobby des Bruders in Kontakt. Aus zahlreichen gemeinsamen Bolzplatz-Abstechern können so auch schnell mal zwei Karrieren erwachsen.

Ungewöhnlicher ist da schon die Geschichte der Kommentatoren-Brüder Uli und Joachim "Jogi" Hebel. Beide sitzen für den Pay-TV-Sportsender Dazn am Mikrofon und kommentieren unter anderem die Spiele der Uefa Champions League. Außerdem haben die beiden einen gemeinsamen Podcast namens Klick&Rush, indem sie für Sky Sports über den englischen Fußball reden. Im Dezember 2021 haben die beiden erstmals zusammen auch ein Fußballspiel kommentiert – als erstes Geschwisterpaar im deutschsprachigen Raum.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Uli Hebel, der jüngere der beiden, ist jetzt eine ganz besondere Ehre zuteilgeworden. Für Dazn hat er das Champions-League-Finale zwischen Manchester City und Inter Mailand kommentiert, das die Engländer mit 1:0 für sich entscheiden konnten.

Wie stolz sein Bruder Jogi ist, hat dieser vor dem Finale mit rührenden Worten mitgeteilt. Uli Hebels Reaktion darauf war jedoch nicht weniger emotional.

Vor CL-Finale: Jogi Hebel schickt Bruder Uli emotionale Botschaft

Bevor Uli Hebel am Samstag in Istanbul den absoluten Höhepunkt seiner bisherigen Kommentatoren-Karriere erleben durfte, hatte sein älterer Bruder eine Nachricht an ihn veröffentlicht. "Nur wir beide wissen, wie lange der Weg dahin war", schrieb Jogi Hebel darin. Er sei immens stolz auf ihn, denn: "Ja, ich habe vielleicht die Tür in die Branche aufgemacht – aber du bist durchgegangen. Bis ganz zum Ende."

Und weiter heißt es in der Nachricht, die Jogi bei Twitter veröffentlicht hat: "Und jetzt bist du hier und kommentierst das Finale. Seit Jahren ist es dein Ziel – endlich wird der Traum wahr. Nichts war jemals verdienter."

Wie sehr sich die Rollen der beiden gewandelt haben, wird gegen Ende der Nachricht deutlich. Da schreibt Jogi: "Und weißt du was? Zeiten ändern sich! Jetzt bist DU MEIN Vorbild."

Uli Hebel teilte daraufhin ein Bild von dem Finalstadion und nahm in der Beschreibung Bezug zu seinem Bruder. "Egal, was ich jetzt schreibe, kratzt nicht ein Mal an, was ich schreiben müsste", schreibt er dort. Dann wendet er sich direkt an Jogi, der wie er den Traum vom Fußball-Kommentator lebt. "Danke für alles, mein immer-Co-Kommentator im Leben", schließt Uli Hebel den Post ab.

Dänemark und Slowenien mit Remis: ZDF-Kommentatorin belehrt Zuschauer

Dänemark und Slowenien haben für das erste Unentschieden der EM gesorgt: In Stuttgart trennten sich die Teams im ersten Spiel der Gruppe C mit 1:1. Vor allem ein Moment wird vielen Fans von dem Spiel in Erinnerung bleiben.

Zur Story