Sport
DFB-Pokal

DFB-Pokal: Bangen um Halbfinale in Saarbrücken – Entscheidung wohl gefallen

01.04.2024, Fussball, Herren, DFB-Pokal, Halbfinale, Saison 2023/2024, 1. FC Saarbrücken - 1. FC Kaiserslautern, Mitarbeiter der Stadt Saarbrücken ziehen Planen über den Rasen des Ludwigsparkstadion,  ...
Der Dauerregen in Saarbrücken könnte (mal wieder) zur Spielabsage führen.Bild: Imago Images / Fussball-News Saarland
DFB-Pokal

Bangen um DFB-Pokal-Halbfinale in Saarbrücken: Entscheidung offenbar gefallen

02.04.2024, 07:23
Mehr «Sport»

Der FC Saarbrücken hat sich zum Pokalschreck gemausert. Eigentlich spielt der Verein in der 3. Liga im grauen Mittelfeld. Im DFB-Pokal wächst die Mannschaft von Trainer Rüdiger Ziehl aber regelmäßig über sich hinaus. Die Bundesligisten Bayern, Frankfurt und Gladbach mussten bereits dran glauben und flogen gegen die Saarländer raus.

Neben den sportlichen Erfolgen hat aber auch die Band Schaafa Sämpf die Erfolgswelle des FCS für sich genutzt. Zu jedem Spiel brachten die Musiker eine Cover-Version eines bekannten Lieds heraus, in dem sie sich süffisant über den Gegner lustig machten. So hielt beim Erfolg gegen die Bayern das Lied "Skandal im Sperrbezirk" der Münchner Spider Murphy Gang her. Gegen Frankfurt wurde kurzerhand am Nikolaus-Tag "Lasst uns froh und munter sein" umgedichtet.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Bei allem Spott wurde das jeweilige Lied nach Abpfiff der Partie und dem feststehenden Saarbrücker Sieg laut im Stadion gespielt. Es verwundert daher auch nicht, dass Schaafa Sämpf sicherlich auch für das Pokal-Halbfinale am Dienstag gegen Kaiserslautern bereits einen Song vorbereitet haben.

Die einzige Frage, die sich stellt, ist, ob es überhaupt zum Spiel am Dienstag kommt. Denn, wie bereits vor den Spielen gegen Bayern und Gladbach macht der Rasen im Saarbrücker Ludwigparkstadion erneut Sorgen.

Bereits im November hatte Bayern-Trainer Thomas Tuchel über den Platz gemosert: "Er ist zu gut, um das Spiel abzusagen. Er sieht aber auch besser aus, als er ist." Das Viertelfinale gegen Gladbach musste sogar zunächst vom 7. Februar auf Mitte März verlegt werden. Auch aktuell hat Saarbrücken erneut viel Regen abbekommen, weshalb der Rasen unter besonderer Beobachtung steht.

Was unternimmt Saarbrücken um den Rasen zu schonen?

Das Ligaspiel am Osterwochenende gegen Essen wurde bereits Mitte März verlegt und findet nun am 24. April statt. Dabei handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme. Normalerweise wären innerhalb weniger Tage zwei Spiele im Ludwigparkstadion gespielt worden. "Nach Einschätzung der hinzugezogenen Rasenexperten ist es aktuell nicht möglich, zwei Spiele innerhalb von wenigen Tagen auf dem Rasen in Saarbrücken ordnungsgemäß durchzuführen", hatte der Verband mitgeteilt und der Pokal-Begegnung Vorrang gegeben.

12.03.2024, Fussball, Herren, DFB-Pokal, Viertelfinale, Saison 2023/2024, 1. FC Saarbrücken - Borussia Mönchengladbach, Der Rasen im Ludwigsparkstadion nach dem Spiel Symbolbild Rasen, Matsch, matschi ...
Der Rasen im Saarbrücker Stadion ist voller Matsch.Bild: Imago Images / Fussball-News Saarland

Davon abgesehen haben die Saarbrücker eine Plane über den Rasen gespannt, die verhindern soll, dass der Platz durch die Wassermassen zu sehr aufweicht. Zusätzlich wurden über 4.000 Löcher in den Rasen gestanzt, die mit Sand gefüllt wurden. Sie sollen ebenfalls das Wasser aufnehmen.

Wie ist der Rasen-Zustand vor dem DFB-Pokalspiel?

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel blickte Saarbrücken-Trainer Ziehl am Montag positiv auf den anstehenden Kracher: "Es ist so, wie es ist. Der Rasen wird so sein, wie er sein wird. Wenn es nicht extrem werden sollte mit dem Regen, wird es funktionieren, dann werden wir spielen können. Aber wir sind abhängig, was von oben runterkommt."

Wie wird das Wetter beim DFB-Pokal-Halbfinale?

Die Wettervorhersage für Saarbrücken macht einigermaßen Hoffnung: So soll der Montag weitestgehend trocken bleiben, während es am Dienstag besonders am Vormittag immer wieder regnen wird. Allerdings hält sich die Masse des Regens wohl in Grenzen. Pro Stunde soll es zwischen 10 und 15 Uhr lediglich 0 bis 0,4 Liter pro Quadratmeter regnen. Ab 16 Uhr am Dienstag soll sogar die Sonne rauskommen, was dem Zustand des Rasens sicherlich guttun würde.

Entscheidung um DFB-Pokal-Halbfinale wohgl gefallen

Die finale Entscheidung trifft Schiedsrichter Marco Fritz am Dienstag. Allerdings sieht es am Dienstagmorgen bereits sehr gut aus. Wie ein Sprecher des Klubs dem ZDF mitteilte, kann das Spiel planmäßig stattfinden. Die Plane hat offenbar geholfen. Der Rasen sei laut dem Verein in einem guten Zustand.

Was wäre bei einer Absage passiert?

Dann verlöre der FC Saarbrücken sein Heimrecht. Das bestätigte FCS-Sprecher Peter Müller gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Der DFB würde im Anschluss einen neuen Tag für das Spiel terminieren. Die Partie würde auf einem neutralen Platz ausgetragen werden, den der DFB bestimmt.

VfB Stuttgart: Boss reagiert auf mögliche Abgänge von Guirassy, Führich und Undav

Vom Abstiegskandidaten zur Vize-Meisterschaft: Der VfB Stuttgart hat in den wenigen Monaten die wohl beeindruckendste Entwicklung im deutschen Profifußball hinter sich.

Zur Story