Sport
EM 2024

EM 2024: Kylian Mbappé mit neuer Rolle in Frankreich

FILE - Kylian Mbappe of France holds his nose after suffering an injury during a Group D match between Austria and France at the Euro 2024 soccer tournament in Duesseldorf, Germany, Monday, June 17, 2 ...
Kylian Mbappé ist der Superstar der EM – und versucht mittlerweile auch Dinge außerhalb des Platzes zu beeinflussen. Bild: AP / Martin Meissner
EM 2024

EM 2024: Kylian Mbappé und der Wandel vom Stürmerstar zum politischen Sprachrohr

21.06.2024, 20:2721.06.2024, 22:22
Mehr «Sport»

In Frankreich dreht sich alles um Kylian Mbappé – und seine Nase.

Aus sportlicher Sicht ist das zunächst nichts Neues. Der 25-Jährige ist der Superstar im französischen Team und neben Cristiano Ronaldo wohl der schillerndste Spieler bei der Europameisterschaft. Und seit dem Sonntag auch einer der optisch markantesten. Gegen Österreich zog sich der Angreifer einen Nasenbeinbruch zu.

Die Bilder vom blutenden Mbappé und seiner schiefen Nase gingen am Sonntagabend um die Welt, die Frage nach seiner Einsatzfähigkeit gegen die Niederlande trieb eine ganze Nation um.

Kurz vor dem Anpfiff am Freitag war klar: Mbappé hat es "nur" auf die Bank geschafft.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Der Angreifer bestimmt die Schlagzeilen aber nicht nur aus sportlichen Gründen. Denn mittlerweile steckt Mbappé seine Nase auch in Angelegenheiten, von denen Fußballer seines Rangs normalerweise die Finger lassen: in die Politik.

Jahrelang war er in der Öffentlichkeit der aalglatte Profi. Vor dem ersten EM-Spiel äußerte er sich plötzlich zu den angesetzten Neuwahlen in der Heimat, nachdem die rechtsnationale Partei Rassemblement National bei der Europawahl 31 Prozent der Stimmen in Frankreich erhalten hatte.

Tritt der legitime Nachfolger von Ronaldo und Lionel Messi damit endgültig aus dem Schatten der beiden Überflieger, indem er nicht nur sportlich ihre Rekorde bricht, sondern auch einen gesellschaftlichen Wandel einläutet?

EM 2024: Bei Frankreich und Kylian Mbappé dreht sich alles um Politik

"Wir haben es mit einer nie dagewesenen Situation zu tun. Deshalb möchte ich mich an das ganze französische Volk wenden, aber besonders an die Jugend. Unsere Generation kann einen Unterschied machen. Die Extremisten stehen an der Tür zur Macht, und wir haben die Chance, die Zukunft unseres Landes zu bestimmen. Ich rufe alle zur Wahl auf", appellierte der Kapitän der Mannschaft vor dem Spiel gegen die Schweiz.

Worte, die mächtig wirkten, denen Luca Caioli aber nicht die große Bedeutung beimisst. "Weil die Meinung von Mbappé auch die von Macron ist. Mit dem Präsidenten pflegt er ein gutes Verhältnis. Denn Mbappé spricht nur allgemein über die Extremisten, Marcus Thuram wird da spezifischer", sagt der italienische Bestseller-Autor am Telefon im Gespräch mit watson.

Marcus Thuram, left, and Kylian Mbappe joke during a training session at the Jassim Bin Hamad stadium in Doha, Qatar, Sunday, Nov. 20, 2022. France will play their first match in the World Cup against ...
Marcus Thuram (l.) und Kylian Mbappé verstehen sich bestens. Bild: AP / Christophe Ena

Der 66-Jährige ist einer der renommiertesten Sport-Autoren und veröffentlichte Bestseller-Biografien über Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und eben Mbappé. Wenn es um die Großen des Fußballs geht, kennt er sich aus.

Was Caioli meint: Teamkollege Marcus Thuram forderte explizit, einen Wahlsieg der Rassemblement National "zu verhindern". Mbappé sagte, dass er "gegen Extreme und gegen Ideen, die spalten" sei. Gleichzeitig verteidigte er seinen Sturmpartner, unterstrich den Wert von Meinungsfreiheit und sagte: "Ich reihe mich an seiner Seite ein."

Der französische Verband sah das nicht ganz so und forderte dazu auf, "jede Form von Druck und politischer Ausnutzung der französischen Nationalmannschaft" im Zusammenhang mit den vorgezogenen Parlamentswahlen zu vermeiden.

Dennoch nahm Verbandspräsident Diallo die beiden Spieler in Schutz. "Es ist nicht meine Aufgabe, ihren Wunsch einzuschränken, sich zu Themen zu äußern, die ihre Generation betreffen. Ich respektiere diese Positionen voll und ganz."

EM 2024: Mbappé mit Muhammad Ali verglichen – Kenner muss lachen

Der "Spiegel" sieht Mbappé nach seinen Aussagen auf einem Weg zum "politischen Sportstar" und vergleicht ihn mit Muhammad Ali. Darauf am Telefon angesprochen, muss Caioli zunächst laut lachen. "Seine Entscheidung, nicht nach Vietnam zu gehen, endete mit einer Verurteilung. Und damit, dass er alle seine Titel verloren hat. Das ist doch noch ein Unterschied."

Bildnummer: 12791436 Datum: 04.06.2012 Copyright: imago/GlobalImagens
Lisboa, 04/06/2012 - Luca Caioli, Biograf von Cristiano Ronaldo PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY; Fussball xmk x2x 2012 quer o0 ...
Autor Luca Caioli veröffentlichte bereits Bücher über Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Kylian Mbappé.Bild: imago images

Dennoch ist es beachtlich, dass sich der Kapitän der französischen Nationalmannschaft so klar positioniert. Als Trainer Didier Deschamps Mbappé zum Kapitän machte, waren die Diskussionen groß. Die Entscheidung sorgte auch für einige Wochen für Verstimmungen innerhalb des Teams. Auch Antoine Griezmann hatte sich Hoffnungen auf das Amt gemacht.

Denn für Spieler der Kategorie Mbappé gilt laut Caioli im modernen Fußball eine goldene Regel. "Sprich nicht so viel über Dinge, die nicht den Fußball betreffen."

Bisher leistete sich Mbappé in seiner Karriere keine Skandale. Die größte Kontroverse ist das Theater um seinen Wechsel von Paris Saint-Germain zu Real Madrid. Nach einigen Jahres des Hickhacks ist der Transfer mittlerweile offiziell verkündet worden.

Du hörst gerne Kroos-Podcasts? Dann wird es Zeit für "Toni Kroos – The Underrated One". Hier gibt es Folge 1:

In dieser Hinsicht wurde in den vergangenen Wochen von beiden Seiten so einiges an schmutziger Wäsche gewaschen. "In den letzten Monaten war das Verhältnis zu Trainer Luis Enrique nicht mehr so gut und vor allem nicht zu Präsident Nasser Al-Khelaifi. Die Spannungen zwischen ihm und PSG waren sehr groß", fasst Biograf Caioli zusammen.

Mbappé erzählte, dass Al-Khelaifi ihm gedroht hätte, ihn die ganze Saison nicht spielen zu lassen, nachdem er ihm vergangenen Sommer mitgeteilt hatte, seinen Vertrag nicht zu verlängern. PSG-nahe Quellen der französischen Nachrichtenagentur afp werfen Mbappé hingegen vor, "keine Klasse" zu haben.

EM 2024: Mbappé gegen Niederlande nur auf der Bank – Team bleibt ruhig

Am 16. Juli, zwei Tage nach dem EM-Finale, soll der Franzose im Stadion der Königlichen vorgestellt werden. Für Caioli ist eine Sache klar: "Mbappé braucht Real Madrid, Real Madrid braucht Mbappé nicht."

Denn die Königlichen haben sich im vergangenen Champions-League-Finale wieder einmal zu Europas bester Mannschaft gekrönt. Die Offensive ist weiterhin hochkarätig besetzt, zudem kommt mit Brasiliens Supertalent Endrick für 47,5 Millionen Euro ein weiterer Offensivspieler. Der Champions-League-Titel, dem Mbappé und PSG trotz Milliarden-Investitionen vergeblich hinterherjagten, ist das wichtigste Ziel in der Karriere des Franzosen.

"Er kann in einer Mannschaft, wo er nicht der einzige Star ist, sogar noch besser sein als aktuell", glaubt Caioli.

In Frankreichs Nationalteam ist das aktuell ein bisschen anders. Mbappé ist Kapitän, Anführer und der wichtigste Spieler des Teams. Beim zähen 1:0-Auftaktsieg gegen Österreich enttäuschte die Équipe Tricolore. Gefährliche Offensivaktionen hatten sie nur, wenn Mbappé seine Füße im Spiel hatte.

Sport Bilder des Tages 17.06.2024, xjhx, Fussball EM 2024, �sterreich - Frankreich emspor, v.l. Kylian Mbappe Lottin Frankreich mit Schmerzen, verletzt, Verletzung blutet Nase Nasenbluten DFL/DFB REGU ...
Bei einem Zusammenprall brach sich Kylian Mbappé im Spiel gegen Österreich die Nase. Bild: imago images / jan Huebner

Und eine Sache gilt für seine Nase definitiv noch: "Auch wenn es nicht sofort sein muss, wird er einen chirurgischen Eingriff machen lassen müssen", erklärte der Nationalcoach bereits.

EM 2024: England im Finale – Schweinsteiger sorgt für Cringe-Moment bei Bommes

In einer streckenweise tatsächlich unterhaltsamen Partie setzen sich die bislang so strukturlangweiligen Engländger gegen die Niederlande spät mit 2:1 durch und folgen Spanien ins EM-Finale. Wie bereits beim vergangenen Turnier werden die Three Lions also im Endspiel vertreten sein.

Zur Story