Sport
EM 2024

EM 2024: Belgien siegt gegen Rumänien – König sitzt auf der Tribüne

Belgium s Youri Tielemans celebrates after scoring during a soccer game between Belgian national soccer team Red Devils and Romania, Saturday 22 June 2024 in Cologne, Germany, the second match in the  ...
Ganz viel Liebe von und für Youri Tielmans, der früh für Belgien traf.Bild: imago images / belga
EM 2024

EM 2024: Belgien siegt nach Blitztor gegen Rumänien – Bier-Szene sorgt für Lacher

23.06.2024, 00:00
Mehr «Sport»

Belgien meldet sich zurück! Nach der Auftaktniederlage gegen die Slowakei besiegte die Mannschaft von Domenico Tedesco in Köln Rumänien mit 2:0. Einen Vorwurf kann man den Belgiern allerdings machen: Sie hätten die Partie sehr früh entscheiden müssen, ließen aber viel zu viele Chancen liegen.

Die Situation nach zwei Begegnungen ist in Gruppe E extrem spannend: Alle vier Mannschaften haben jetzt drei Punkte.

Die Tore

1:0 Youri Tielemans (2.)
2:0 Kevin De Bruyne (80.)

Zitat der 90 Minuten

"Dieses Waka Waka von ihm, dieses Hüftwackeln von Doku, sehen wir wahrscheinlich noch das gesamte Spiel." ZDF-Kommentator Martin Schneider legte sich früh fest, was er von Belgiens Jérémy Doku erwartete.

Grüße gehen raus an die Erfinderin von Waka Waka:

Shakira performs at Tower Records in West Hollywood, 11-21-01 , 10580998.jpg, full, concert, microphone, red, longhair, blonde, leather, belt, bracelet, midriff, bellybutton, female,
Shakira bei einem Konzert im Jahr 2022.Bild: imago images / yay images

Zahl des Spiels (1): 73

Romelu Lukaku legt clever ab, Youri Tielemans schiebt ein: Das 1:0 für Belgien fiel in der 73. Sekunde. Damit erzielte Belgien das drittschnellste Tor der EM-Geschichte.

Bis vor wenigen Tagen lag der Rekord bei 67 Sekunden, Dmitri Kirichenko hielt ihn für Russland mit einem Tor 2004 gegen Griechenland. Dann reiste Albanien zur EM 2024 nach Deutschland und Nedim Bajrami jubelte gegen Italien in Sekunde 22.

Jetzt hören: "Toni Kroos – The Underrated One". Folge 1 des Podcasts über den DFB-Star gibt es hier:

Hier kannst du Toni Kroos – The Underrated One" auf Spotify kostenlos und einfach abonnieren.

Zahl des Spiels (2): 24

Im 24. Spiel der Fußball-EM 24 traf auch die 24. von 24 Mannschaften.

Um es einfacher zu sagen: Jede Mannschaft hat jetzt bei diesem Turnier mindestens ein Tor geschossen.

Das Fundstück des Spiels

Auf den Tag genau vor 38 Jahren traf Argentinien auf England. Viertelfinale der Weltmeisterschaft im Aztekenstadion von Mexiko-Stadt.

Es war der Tag, an dem die Hand Gottes geboren wurde. Jene Hand, mit der vor 114.580 Zuschauer:innen Diego Maradona ein Tor erzielte. Ganz England sah es. Der Schiedsrichter nicht. Der Treffer zählte.

In Köln war heute ein rumänischer Fan im Stadion, der das passende Tattoo auf dem Bein präsentierte.

Die Königlichen des Spiels

Was Prinz William kann, können auch die Belgier:innen: Royaler Besuch bei der Europameisterschaft!

König Philippe saß auf der Tribüne und hatte drei seiner vier Kinder dabei: Prinz Emmanuel, Prinz Gabriel und Prinzessin Eleonore. Nicht im Stadion waren Königin Mathilde und Prinzessin Elisabeth, die älteste Tochter und Thronfolgerin.

Der König nahm neben Pascale Van Damme Platz. Sie ist die erste Frau der Geschichte an der Spitze des belgischen Fußballverbands.

Belgium v Romania Group E - UEFA EURO, EM, Europameisterschaft,Fussball 2024 COLOGNE, GERMANY - JUNE 22 : King Filip of Belgium, Prince Emmanual of Belgium, Prince Gabriel of Belgium and Princess Eleo ...
Royaler Besuch in Köln.Bild: imago images / photo news

Der Volunteer des Spiels

In jedem deutschen Stadion sind Volunteers unterwegs, die Fans helfen sollen – was auch immer sie brauchen.

Am Samstagabend filmte der Bild- und Videoanbieter "Getty Images" einen Freiwilligen, der den Anhänger:innen etwas anders unter die Arme griff: Er balancierte acht Bier auf dem Kopf.

In Deutschland kennt man die Bier-Balance-Nummer von Mohammed Albarnawe schon länger, der Mann ist auf Schalke längst Kult. Nun staunt plötzlich ganz Europa!

Die Szene siehst du hier:

Der Schiri-Moment des Spiels

Es ist fast schon dramatisch: Romelu Lukaku hat bei dieser EM schon drei Tore erzielt. Dreimal hatte der Videoschiedsrichter etwas dagegen.

Damit hier kein Missverständnis aufkommt: Die Uefa konnte per Standbild beweisen, dass die Entscheidung nach dem vermeintlichen Treffer in der 64. Minute korrekt war. Auch wenn's am Ende nur ein paar Millimeter der Kniescheibe Lukakus waren, die sich über der Linie befanden.

Wie es für die Teams weitergeht

Die Gruppe E trägt ihr drittes Spiel am Mittwoch um 18 Uhr aus. Beide Partien finden zeitgleich statt. Rumänien trifft in Frankfurt auf die Slowakei, Belgien in Stuttgart auf die Ukraine.

EM 2024: Pfiffe gegen Cucurella – Ex-DFB-Star schießt scharf gegen deutsche Fans

Nachdem das DFB-Team im Viertelfinale der EM 2024 an Spanien gescheitert war, dominierten vor allem Diskussionen um das nicht mit Strafstoß geahndete Handspiel von Marc Cucurella die Nachbetrachtung dieser schmerzhaften Niederlage.

Zur Story