Sport
EM 2024

EM 2024: Esther Sedlaczek genervt nach Spruch von Bastian Schweinsteiger

Bastian Schweinsteiger und Esther Sedlaczek analysieren die EM-Spiele für die ARD.
Bastian Schweinsteiger und Esther Sedlaczek analysieren die EM-Spiele für die ARD. Bild: IMAGO / Crystal Pix
EM 2024

Esther Sedlaczek reagiert genervt auf Spruch von Bastian Schweinsteiger

19.06.2024, 12:28
Mehr «Sport»

Esther Sedlaczek und Bastian Schweinsteiger – für viele Fußballfans sind sie das Dreamteam unter den diesjährigen EM-Expert:innen. Die beiden sind für die ARD im Einsatz und unterhalten mit stets guter Chemie die Zuschauer:innen.

Denn wenn sie gemeinsam auf Sendung sind, sticheln die Moderatorin und der Experte gerne freundschaftlich gegeneinander. Auch Albernheiten und mehr oder minder subtile Anspielungen sind zwischen "Schweini" und Esther immer wieder zu beobachten.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Bereits bei ihrem ersten EM-Auftritt amüsierten die beiden ihre Follower:innen bei Instagram mit einer Story, in der Basti Esther mit einer anzüglichen Geste zum Lachen brachte. Als sie mit ihrem Handy auf ihn schwenkt, hält sich der Ex-DFB-Star das Mikrofon in den Schritt – woraufhin Esther lachend abdreht.

Am Dienstagabend, in der Nachberichterstattung zum Spiel Portugal gegen Tschechien (2:1), kam es allerdings zu einer für das Duo eher untypischen Situation.

EM 2024: Esther Sedlaczek hörbar genervt von Schweinsteiger-Spruch

Anlass war ein Video von Cristiano Ronaldos Sohn, das am Dienstag die Runde gemacht hatte und in der ARD-Übertragung eingespielt wurde. Ronaldos Partnerin Georgina Rodríguez hatte es anlässlich des 14. Geburtstags von Cristiano Jr. bei Instagram gepostet.

"Da ist aber was los bei denen", kommentierte Basti, als Stiefmutter Georgina dem Sohnemann einen Stapel Geschenke reichte – nur um dann, an Esther gerichtet, unvermittelt nachzuschieben: "Wo schaust du hin?"

Geburtstagsparty im Hause Ronaldo: Cristiano Jr. ist am Dienstag 14 Jahre alt geworden.
Geburtstagsparty im Hause Ronaldo: Cristiano Jr. ist am Dienstag 14 Jahre alt geworden.bild: instagram/georginagio

Vermutlich spielte er damit auf das knappe Outfit von Georgina an. Auch Esther schien es so zu deuten, denn sie hatte für den Spruch nur ein müdes "Ach, Basti" übrig.

Natürlich schaue sie auf das Trikot von Cristiano Jr., sagte die ARD-Moderatorin. Dieses war nämlich auch der Grund für den Einspieler: Ronaldos Sohn trägt in dem Video das pinke Auswärtstrikot der deutschen Nationalmannschaft.

Als Cristiano Jr. einen Koffer auspackt, den er geschenkt bekommen hat, kommentierte Esther süffisant: "Und da sind jetzt wahrscheinlich nochmal 20 Deutschland-Trikots drin."

Anschließend fragte Esther ihren ARD-Kollegen, in welchen Trikots seine Kinder Fußball schauen würden. Doch Basti wollte darauf nicht näher eingehen: Mehr als ein "Das kann ich dir nicht sagen" war ihm nicht zu entlocken. "Keine privaten Fragen, bitte", ergänzte er noch.

EM in der ARD: Schweinsteiger und Sedlaczek am Mittwoch getrennt

Für Fans von Schweinsteiger und Sedlaczek bietet sich am Mittwoch ein ungewohnter Anblick: Am Tag des zweiten deutschen EM-Spiels (18 Uhr gegen Ungarn) wird das beliebte Duo nicht gemeinsam auftreten.

Bastian Schweinsteiger führt mit Moderator Alexander Bommes durch die Übertragung des DFB-Spiels, während Esther Sedlaczek drei Stunden später beim Spiel Schottland gegen die Schweiz zusammen mit Experte Thomas Hitzlsperger auftritt.

EM 2024: Kane profitiert von neuer Regel ++ Cucurella schießt gegen DFB-Fans

Tag 29 der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland, ein Tag noch bis zum Finale. Mit England und Spanien stehen sich am Sonntag zwei Schwergewichte des europäischen Fußballs im Berliner Olympiastadion gegenüber.

Zur Story