Bild: Bernd K\xc3\xb6nig via www.imago-images.de

Abriss! So schön rasten die Fans von Union Berlin nach Abpfiff aus

27.05.2019, 23:0728.05.2019, 08:52

Es ist vollbracht! Union spielt kommende Saison erstmals in der Bundesliga! Die Fans von Union stürmten glückselig den Rasen und schossen Feuerwerkskörper in die Luft, Aufstiegstrainer Urs Fischer brüllte seine Freude heraus und hüpfte wild umher, ehe er mit Bier übergossen wurde.

Nach dem 0:0 im hektischen und umkämpften Relegations-Rückspiel gegen den VfB Stuttgart als 56. Verein in die Fußball-Bundesliga eingezogen. Im Hinspiel in Stuttgart hatten sich die beiden Teams mit 2:2 getrennt.

"Fantastisch. Ich mag es dem Verein, dem tollen Publikum, jedem einzelnen Mitarbeiter total gönnen", jubelte der völlig durchnässte Fischer am Eurosport-Mikrofon und lobte: "Es war eine tolle Leistung von der Mannschaft heute." Union-Präsident Dirk Zingler konnte seine Emotionen kaum in Worte packen. "Es ist surreal, ich fasse es gar nicht", sagte er: "Ich gehe seit 20 Jahren zu diesem Verein, ich habe nur auf dieses eine Spiel gewartet."

Die besten Eindrücke nach Abpfiff:

Bild: www.imago-images.de
Bild: www.imago-images.de

(bn/sid)

"Kann ich nicht nachvollziehen": BVB-Boss Watzke reagiert auf Haaland-Kritik

Die Zukunft von Erling Haaland ist seit Monaten das Dauerthema beim BVB und beschäftigt mittlerweile fast die ganze Fußball-Welt. Aufgrund einer Ausstiegsklausel kann der 21-jährige Ausnahmestürmer, trotz eines bis 2024 datierten Vertrags, bereits in diesem Sommer seinen Klub für 75 Millionen Euro verlassen. Die BVB-Verantwortlichen erklärten zuletzt, dass sie sich mit Haaland und dessen Umfeld bald zusammensetzen wollen, um bis zum Februar eine klare Antwort vorliegen zu haben.

Zur Story