Sport
Leroy Sane in Aktion beim Fussbal EM-Qualifikations- Spiel BRD-Estland am 11 Juni 2019 in Mainz. DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and / or quasi-video. Leroy Sane in Aktion beim Fussbal EM-Qualifikations- Spiel BRD-Estland am 11 Juni 2019 in Mainz. DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and / or quasi-video. *** Leroy Sane in action at the football EM qualification game BRD Estonia on 11 June 2019 in Mainz DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video Leroy Sane in action at the football EM qualification game BRD Estonia on 11 June 2019 in Mainz DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video

Bild: imago images / HJS

Transfer-Theater um verletzten Leroy Sané – so lustig reagieren die Fans

Ob sich RTL schon die TV-Rechte für den Sané-Poker gesichert hat, ist nicht überliefert. Material für eine langjährige Soap gäbe es genügend. Der Poker des FC Bayern München um den deutschen Nationalspieler Leroy Sané bietet Spannung, Wendungen und jede Menge Gerüchte.

Da wäre zum Beispiel die letzte Folge: Nachdem deutsche Medien schon vermeldet hatten, dass der Deal mit Bayern München fix sei, stand der 23-Jährige plötzlich für Manchester City in der Startformation im Community Shield gegen den FC Liverpool. Dahinter steckte der ehemalige Bayern-Trainer und jetzige City-Coach Pep Guardiola. Der hatte kurz zuvor betont: "Er ist unser Spieler und wir möchten, dass er bleibt." Am Ende der Episode folgte ein verlockender Cliffhanger.

Im Duell mit Liverpools Trent Alexander-Arnold verdrehte sich Sané schon in der 9. Spielminute das rechte Knie. Anschließend wurde der begehrte Offensivspieler minutenlang auf dem Rasen behandelt. Nach einigen Minuten humpelte er vom Platz und musste ausgewechselt werden. Eine Diagnose gibt es bis heute immer noch nicht.

Wilde Gerüchte, die an Fan-Fictions aus Game of Thrones erinnern, gab es zuhauf: Während von englischen bis zu deutschen Medien über Ablösesummen zwischen 100 und 150 Millionen gerätselt wurde, hatte das französische Sportportal "France Football" schon herausgefunden, dass Sané die Rückennummer Zehn von Arjen Robben erben würde. Die vergangenen Wochen haben uns aber eines gelehrt: Alle Gerüchte sind mit Vorsicht zu genießen.

In den sozialen Medien verarbeiteten die Fans das muntere Spektakel vor allem nur noch mit einer Regung: Purer Häme und richtig lustigen Kommentaren. Aber seht selbst.

Ist das alles ein Trick der Bayern?

Der FCB hat eigentlich nur noch Augen für seinen kleinen Leroy...

Die Medienwelt steht Kopf:

Der Transfer ist durch, oder?

Wenn Pep Guardiola es noch einmal wagt....

Die Bayern würden ihn wohl auch mit Kreuzbandriss holen:

Zur Not holt Hoeneß eben Sidi Sané:

Einfach eine NeverEnding Story...

Wenn es dann endlich durch ist:

Es bleibt spannend und wir freuen uns schon auf die nächsten Folgen voller Lügen, Intrigen und unvorhersehbaren Spannungsbögen. Und selbst wenn Sané dann endlich in München gelandet ist, geht die Soap sicherlich weiter. Mit einer zweiten Staffel.

Mehr zum Transfer-Theater:

(bn)

10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

Union-Ultras planen Protest gegen RB – die Reaktion von Subotić spricht Fans aus der Seele

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

Zweifel an Identität: So feiern die HSV-Fans ihren Bakery Jatta im DFB-Pokal

Link zum Artikel

Reiner Calmund fasst in nur 4 Sätzen das Transfer-Dilemma des FC Bayern zusammen

Link zum Artikel

Natürlich sind die Aussagen von Clemens Tönnies rassistisch!

Link zum Artikel

BVB gegen FC Bayern: Schiri schubst Bayern-Star

Link zum Artikel

HSV hat heute seinen letzten Spitzenplatz verloren – ausgerechnet an Werder

Link zum Artikel

Eintracht hip, Gladbach raucht, FCB ganz schlicht: Die neuen Bundesliga-Trikots im Ranking

Link zum Artikel

Bürki trainiert mit ungewöhnlichem Accessoire – und die BVB-Fans rätseln

Link zum Artikel

"Hunderte Dinge haben mich genervt" – Dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fußball

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Gästeliste für Zagadou" – FCB gewinnt 5:0 und alle scherzen über Boatengs P1-Party

Der FC Bayern hat Borussia Dortmund hat den BVB mit einem 5:0 aus der Münchner Arena und von Platz 1 geschossen. Nach nicht einmal 20 Spielminuten sangen die Fans des FC Bayern schon voller Häme "Wer wird deutscher Meister? BVB Borussia" und schauten zu den vor dem Spiel noch so hoffnungsvollen BVB-Fans. Die Dortmunder konnten eigentlich ohne Ablenkung ins Spiel gehen, anders als die Bayern.

Da mussten sich die Verantwortlichen vor dem Spiel vor allem mit der Party von Jérôme Boateng …

Artikel lesen
Link zum Artikel