Sport
Football

NFL-Star Baker Mayfield rät Bundesliga-Teams und blamiert sich

May 9, 2023, Florida, USA: Tampa Bay Buccaneers new quarterback Baker Mayfield during a press conference, PK, Pressekonferenz at AdventHealth Training Center on Monday, March 20, 2023 in Tampa. USA -  ...
Quarterback Baker Mayfield hat von europäischem Fußball nicht besonders viel Ahnung.Bild: www.imago images-images.de / Tampa Bay Times
Football

NFL-Star rät Bundesliga-Teams und blamiert sich

04.07.2023, 17:43
Mehr «Sport»

Dass "Football" und "Fußball" ein gängiger Übersetzungsfehler ist, lernen Kinder schon in den ersten Englischstunden. Entsprechend sind die beiden sehr unterschiedlichen Sportarten auch eher in ihren Heimatnationen beliebt und haben verschiedene Fanbases.

Dass auch die Stars der jeweiligen Disziplinen oft wenig Ahnung vom anderen Spiel haben, zeigt nun ein Video von US-Quarterback Baker Mayfield. Die Logos von bekannten deutschen Fußballs-Klubs sorgen bei ihm für Ratlosigkeit.

Quarterback kennt weder Eintracht Frankfurt noch 1. FC Köln

Auf Instagram postete die deutsche Seite der Tampa Bay Buccaneers ein Video, in dem Mayfield einige Vereine anhand ihrer Logos benennen sollte. Als Erstes hält der 28-Jährige das Wappen von Eintracht Frankfurt in die Höhe. "Kämpfende Adler" kommentiert er siegessicher.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Auch beim Logo des 1. FC Köln sorgt Mayfield für einen Lacher bei deutschen Fußballfans. "Hier haben wir den FC Ziegenböcke", erklärt Mayfield lachend. Ein Fan weist in den Kommentaren darauf hin, dass der Name des Bundesliga-Klubs sogar im Logo steht und Mayfield trotzdem seine eigene Interpretation wählte.

Mayfield muss sich als Nachfolger von Brady beweisen

Der Quarterback aus Texas tritt bei den Buccaneers in die Fußstapfen der NFL-Legende Tom Brady. Viele Fans sind vor dem Saisonstart im September noch wenig überzeugt von dem 28-Jährigen.

In dem Instagram-Video zu den Bundesliga-Klubs versucht Mayfield, die Zweifler mit extrovertiertem Charme zu überzeugen. "Das ist nicht Tottenham, oder?", fragt er mit dem Logo von 1860 München in der Hand.

Das Symbol der Münchener ähnelt dem des englischen Klubs der Premier League nur entfernt. Schließlich entschied sich Mayfield für "feuerspeiende Löwen" als Teamnamen für 1860 München.

Beim Symbol des VfL Wolfsburg zeigte sich der Quarterback ebenfalls ironisch kreativ. "Das ist ein Team, das von den Wahlburgers gesponsert wird", erklärte Mayfield und bezog sich damit auf eine amerikanische Burgerkette, die ein ähnliches Logo hat.

Bei einigen Followern der Football-Community kommt das Ratespiel gut an. "Bitte versucht das Gleiche mal mit einem deutschen Fußballspieler und den NFL-Teams", kommentiert ein Nutzer.

In Deutschland begeistert die NFL immer mehr Fans. Im vergangenen Jahr spielten auch die Buccaneers erstmals in einem deutschen Stadion, damals aber noch mit Brady als Quarterback.

Für die kommende Saison sind gleich zwei Spiele der NFL in Frankfurt geplant.

Werder Bremens Naby Keïta suspendiert – DFB-Profi verrät Details zu Wirbel

Der Sonntagabend stand in der Bundesliga im Zeichen des neuen Deutschen Meisters: Bayer Leverkusen setzte sich mit 5:0 gegen Werder Bremen durch, krönte sich so erstmals mit dem Titel. Die Gäste aus der Hansestadt fabrizierten aber selbst Schlagzeilen.

Zur Story