Mick Schumacher sitzt im Gokart mit seinem Vater Michael.
Mick Schumacher sitzt im Gokart mit seinem Vater Michael.bild: Screenshot

Mick Schumacher postet süßes Instagram Video mit seinem Vater

02.12.2020, 19:15

Der kleine Mick Schumacher sitzt in den Armen seines Vaters im Gokart. Das Video aus dem Jahr 2000 hat der Rennfahrer am Mittwoch auf Instagram gepostet. Die Formel 1 veröffentlichte das Video auf ihrer Website mit den Worten "War dies der Moment, in dem Mick wusste, dass er Rennfahrer werden wollte?"

Am Mittwoch hat der Rennstall Haas verkündet, dass Mick in der kommenden Saison der F1 an den Start gehen wird. Damit tritt der 21-Jährige in die Fußstapfen seines Vaters. Die Rennfahrer-Legende Michael Schumacher hat im Laufe seiner Karriere sieben WM-Titel geholt. Damit hält er den Rekord der meisten gewonnenen Titel, zusammen mit Lewis Hamilton.

Die Karriere von Mick Schumacher begann im Gokart

Mick hat also die besten Voraussetzungen. Schon als kleines Kind wurde er ins Gokart gesetzt – das Rennfahren wurde ihm sozusagen in die Wiege gelegt. Seitdem hat er sich langsam aber sicher den Weg von der Formel 4 in die Formel 1 gebahnt.

Bild: imago images / HOCH ZWEI

Sein Instagram Post, der schon tausendfach geklickt wurde, zeigt, wie alles Begann. Mick Schumacher als kleiner blonder Junge, greift nach dem Lenkrad und sein Vater schaut ihm stolz dabei zu.

(lfr)

"Haaland isst wie ein Bär" –Mitspieler will BVB-Star nach England holen

Ob "Wikinger", "Büffel" oder "Brecher mit dem Babyface" – wenn Sportkommentatoren über Erling Haaland sprechen, übertreffen sie sich gegenseitig mit mehr oder weniger kreativen Spitznamen. Denn Dortmunds Stürmerstar ist wahrhaft eine imposante Erscheinung und zieht nicht nur durch sein fußballerisches Können die Blicke der Zuschauer auf sich: 1,94 Meter groß, 87 Kilogramm schwer und trotzdem mit einer Höchstgeschwindigkeit von 36 km/h ausgestattet, was ihn zu einem der schnellsten Spieler der Fußball-Bundesliga macht.

Zur Story