Sport
Frauen-Bundesliga

FC Bayern: DFB-Star Giulia Gwinn vergaß Hose kurz vor Einsatz

UEFA Womens Champions League: Paris Saint-Germain - FC Bayern Muenchen 23.11.2023 Giulia Gwinn FC Bayern Muenchen, 7 schie
Bayerns Giulia Gwinn ist bei der Partie gegen Nürnberg ein Missgeschick passiert. Bild: imago images / Beautiful Sports
Frauen-Bundesliga

Bayern-Star Giulia Gwinn überrascht mit Hosen-Missgeschick

18.12.2023, 17:18
Mehr «Sport»

Bevor man sich auf den Weg zur Arbeit macht oder sich in das Getümmel des Alltags stürzt, ist es ratsam, sich einmal zu vergewissern, ob man denn alle wichtigen Dinge bei sich trägt. Zur Grundausstattung gehören in unserer westlichen Welt: Schlüssel, Portemonnaie, Handy. Ärgerlich ist es, wenn sich das Fehlen erst im Nachhinein herausstellt. Das ist bei Fußballprofis nicht anders.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Gewisse Utensilien gehören auch bei Fußballspieler:innen zum obligatorischen Equipment. Sie sind zur Ausübung des Berufs gar unabdingbar. Dazu gehören: Fußballschuhe, Schienbeinschoner und die angemessene Bekleidung. Wer die nicht hat, kann nicht spielen. Das musste auch Bayern-Star Giulia Gwinn am Sonntag am eigenen Leib erfahren.

Bayern spielen nur Unentschieden gegen den 1. FC Nürnberg

In der Bundesliga empfing der Aufsteiger 1. FC Nürnberg bei eisigen Temperaturen den Meister FC Bayern München im Max-Morlock-Stadion zum fränkisch-bayerischen Derby. Nach nur elf Minuten schoss Lea Schüller die Bayern nach einem Patzer von Club-Torfrau Kristin Krammer zur Führung.

Es folgte ein streckenweise sehr zähes Spiel, bei dem sich die Nürnbergerinnen vornehmlich auf eine rabiate und destruktive Spielanlage versteiften. Zur zweiten Halbzeit ließen es die Favoritinnen aus München etwas langsamer angehen. Um den Sieg nach Hause zu bringen, wurde in der 61. Spielminute Giulia Gwinn für Katharina Naschenweng eingewechselt. Allerdings nicht ohne Komplikationen.

Als Gwinn bereits an der Seitenlinie stand, im Begriff war, eingewechselt zu werden, und ein paar letzte Anweisungen von Co-Trainer Jérôme Reisacher erhielt, folgte noch ein kurzer Blick zur Spielbekleidung.

FC Bayern: Giulia Gwinn hatte kurze Hose vergessen

"Shit", schien es ihr zu entweichen, als sie bemerkte, dass sie unter ihrer langen Trainingshose anscheinend keine kurze Hose anhatte. Darauf sprintete sie zurück in die Kabine, und konnte nach Beseitigung des Fauxpas schließlich doch noch eingewechselt werden. Die Szene ist unter anderem in der Spiel-Zusammenfassung des ZDF auf Youtube zu sehen (ab der dritten Minute).

Sportlich ging es für die Bayern im Anschluss in Slapstick-Manier weiter. Trotz Chancenwucher und Dominanz in allen nennenswerten Statistiken (unter anderem 70 Prozent Ballbesitz) verpassten es die Münchenerinnen, die Führung zu erhöhen.

Es kam, wie es kommen musste: In der 70. Minute traf Bayerns Glodis Perla Viggosdottir Gegenspielerin Vanessa Haim in einer eigentlich harmlosen Situation mit dem Ellbogen. Den anschließenden Strafstoß verwandelte Medina Desic zum 1:1-Endstand. Zuvor sah Georgia Stanway noch die Gelbe Karte, weil sie den Elfmeterpunkt unfair zu bearbeiten versucht hatte.

14.12.2023, Bayern, M�nchen: Fu�ball, Frauen: Champions League, Bayern M�nchen - Ajax Amsterdam, Gruppenphase, Gruppe C, 3. Spieltag, Stadion an der Gr�nwalder Stra�e. M�nchens Giulia Gwinn reagiert.  ...
Giulia Gwinn ist gegen Nürnberg ein kleines Malheur passiert.Bild: kolbert press / Ulrich Gamel

Der verpasste Pflichtsieg könnte den Bayern noch teuer zu stehen kommen: Sollte Wolfsburg am Montag gegen Bremen gewinnen, würden die Wölfinnen die Tabellenspitze erklimmen und dort auch überwintern.

VfB Stuttgart: Chris Führich soll für den Sommer eine klare Tendenz haben

Der VfB Stuttgart befindet sich im absoluten Höhenflug. Die Schwaben liegen sechs Spieltage vor Saisonende auf dem dritten Tabellenplatz und haben 18 Punkte Abstand auf den Europa-League-Rang Sechs. Damit ist schon jetzt klar, dass der VfB nächste Saison nach über zehn Jahren wieder international spielen wird.

Zur Story