Fußball International

Endlich wieder angefixt – der Champions-League-Abend in 6 Memes

11.04.2018, 12:1011.04.2018, 12:58

Was haben die Premier League und die Bundesliga gemeinsam? Es herrscht Langeweile. Gähn. Seit Wochen (eigentlich Monaten) stehen Manchester City und Bayern München schon als Meister fest – und irgendwie dümpelt alles noch schlimmer vor sich hin als der HSV

Und weil im Fußball momentan nur noch über Geld, Kommerzialisierung, Korruption, Eintönigkeit und sonstige Abgründe diskutiert wird, tat der Dienstagabend in der Champions-League einfach nur gut.

Es gab eine Sensation und tränenreiche Emotionen. 

Nach der 4:1-Niederlage in der vergangenen Woche schoss die totgeglaubte AS Roma den Favoriten FC Barcelona mit 3:0 aus dem Wettbewerb. Und der FC Liverpool zerstörte mit einem 2:1 die milliardenschweren Träume von ManCity.

Ein (zwischenzeitliches) Happy End in 6 Memes:

1.

Bild

2.

Bild

3.

Bild

4.

Bild

5.

Bild

6.

Bild

Noch mehr Memes: Bayern bekommt alles, außer Tuchel

1 / 11
Bayerns Tuchel-Drama erzählt in 9 Memes
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
So lief der WM-Tag: Japan sorgt für Deutschland-Aus – Spanien im Achtelfinale
Die WM erlebt ihren 12. Turniertag. Hier erfährst du alles, was du über die heutigen Spiele wissen musst.

Im entscheidenden Spiel der Gruppe F schoss sich Marokko bereits nach vier Minuten Richtung Achtelfinale. Das Team von Trainer Walid Regragui trennte sich mit einem verdienten 2:1-Sieg von den Kanadiern und steht damit im Achtelfinale. Hakim Ziyech, der für Marokko zum 1:0 traf, ist mit seinem Tor der erste Marokkaner, der bei zwei Weltmeisterschaften traf.

Zur Story