Fussball, Bundesliga, Deutschland, Herren, Saison 2022/2023, 9. Spieltag, Signal Iduna Park Dortmund: Bor. Dortmund gelb - FC Bayern München rot 2:2 Jubel Anthony Modeste BVB nach seinem Tor zum 2:2,  ...
Jude Bellingham (l.) ist aktuell der Leistungsträger beim BVB. Bild: www.imago-images.de / Uwe Kraft
Fußball International

Mega-Angebot: Liverpool legt im Wettbieten um Jude Bellingham vor

11.10.2022, 16:15

Wenn BVB-Boss Hans-Joachim Watzke nicht noch eine sensationelle Vertragsverlängerung aus dem Hut zaubert, wird Dortmund im Sommer wohl seinen Superstar Jude Bellingham abgeben müssen. Der heiß begehrte 19-Jährige hat dort nämlich nur noch einen Vertrag bis 2024, eine richtig dicke Ablöse – die der BVB sich durchaus erhoffen darf – könnte man also spätestens im kommenden Jahr noch einstreichen.

GER, 1.FBL, Borussia Dortmund vs. FC Bayern München / 08.10.2022, Signal-Iduna-Park, Dortmund , GER, 1.FBL, Borussia Dortmund vs. FC Bayern München im Bild / picture shows Jude Bellingham Borussia Dor ...
In bisher 103 Spielen für den BVB gelangen Bellingham 14 Tore und 20 Vorlagen.Bild: www.imago-images.de / Nordphoto

Erst vor drei Wochen war bekannt geworden, dass mit Manchester City, dem FC Liverpool und dem FC Chelsea bereits drei Premier League-Klubs Angebote für Bellingham vorbereiten. Der "Sun" zufolge seien alle drei Konkurrenten darauf eingestellt, bis zu 100 Millionen Pfund (114 Millionen Euro) auf den Tisch legen zu müssen.

Liverpool legt im Wettbieten vor, Bellingham winkt Mega-Gehalt

Laut dem katalanischen Portal "El Nacional" steht Bellingham zudem ganz oben auf dem Einkaufszettel von Real Madrid-Präsident Florentino Pérez. Der englische Nationalspieler soll nach den Vorstellungen des 75-Jährigen in Zukunft dem Mittelfeld der "Königlichen" seine Identität verleihen, ähnlich wie Toni Kroos bisher.

A file picture shows Real Madrid s president Florentino Perez during a press conference, PK, Pressekonferenz back in 2015 reissued 01 April 2021. Florentino Perez has demanded the Electoral Board to s ...
Florentino Pérez war im vergangenen Sommer bei seiner "Transfer-Priorität" Kylian Mbappé abgeblitzt.Bild: www.imago-images.de / Rodrigo Jimenez

Umso verärgerter soll Pérez gewesen sein, als er feststellte, dass ihm die englische Konkurrenz im Bellingham-Poker schon mehrere Schritte voraus ist: "El Nacional" zufolge bietet ihm der FC Liverpool ein Jahresgehalt von rund 18 Millionen Pfund (rund 20,5 Millionen Euro).

Zum Vergleich: Erling Haaland, mit dessen Transferpoker selbst die Bayern aus finanziellen Gründen nichts zu tun haben wollten (und der mittlerweile die Premier League kurz- und kleinschießt), verdient wohl um die 19,5 Millionen Pfund pro Jahr. Einzig das Salär von Cristiano Ronaldo dürfte nochmal eine Kategorie größer ausfallen.

Bellingham könnte teurer werden als Haaland – Real bietet wohl nicht mit

Die Offerte der "Reds" würde Bellingham also auf Anhieb zu einem der bestbezahlten Premier League-Profis machen. Wenn man dann noch bedenkt, dass Haaland neben seinem Gehalt "nur" eine festgeschriebene Ablöse von 60 Millionen Euro gekostet hat (während Bellingham wohl keine Ausstiegsklausel hat), könnte der Bellingham-Deal letztendlich sogar noch teurer als die Verpflichtung des Norwegers werden.

Dass Liverpool bei so einem inflatiösen Geschäft die treibende Kraft sein soll, überrascht. Denn im Zuge des Haaland-Pokers hatte LFC-Coach Jürgen Klopp mehrfach deutlich gesagt: "Da gehen wir nicht ran. Die Zahlen, die da im Raum stehen, sind verrückt – mit denen haben wir nichts zu tun."

Liverpool's manager Jurgen Klopp smiles before the Champions League Group A soccer match between Liverpool and Rangers at Anfield stadium in Liverpool, England, Tuesday Oct. 4, 2022. (AP Photo/Rui Vie ...
Jürgen Klopp und der FC Liverpool könnten Hilfe gebrauchen: Aktuell stehen die "Reds" in der Tabelle auf Platz 10.Bild: AP / Rui Vieira

Dass Liverpool nun doch einer jener Klubs ist, der in diesen "verrückten" Sphären mitbietet, könnte zumindest einen Mitbewerber vergrault haben: Real Madrid soll laut "El Nacional" nicht bereit sein, in der gleichen Größenordnung mitzubieten. Pérez soll Bellingham demnach angeblich maximal die Hälfte zahlen wollen. Ob sich Chelsea und Manchester City mit ihren großzügigen Eigentümern ebenfalls abschrecken lassen, bleibt abzuwarten.

(kpk)

FC Bayern: Torwart-Experte rechnet hart mit Tapalović ab

Dass seine ersten Tage in München so turbulent verlaufen würden, hätte Yann Sommer wahrscheinlich auch nicht gedacht. Nach dem 1:1 gegen den 1. FC Köln am Dienstagabend hängt der Haussegen bei den Münchnern gewaltig schief. Mal wieder.

Zur Story