Sport
Soccer Football - Premier League - Liverpool vs Brighton & Hove Albion - Anfield, Liverpool, Britain - May 13, 2018   Liverpool's Mohamed Salah celebrates with the Golden Boot after the match   REUTERS/Phil Noble    EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or

Bild: dpa

Die Schuhe von Mo Salah stehen jetzt schon im British Museum

Endlich. Nach seiner schweren Verletzung im Finale der Champions League gegen Real Madrid startet Ägyptens Stürmer Mo Salah am Dienstag gegen Russland ins WM-Turnier. Das British Museum ehrt in schon jetzt:

Mo Salahs Fußballstiefel wandern ins renommierte British Museum.

Unter den Augen des Pharao

Das British Museum ehrt Mo Salah übrigens nicht in der Abteilung Sport oder Fußball- und Pop-Kultur. Sondern im Bereich Ägyptologie. Salah Fußballschuhe werden im Museum neben ein paar antiken Sandalen präsentiert. Neben dem Wandgemälde der Grabkapelle des Nebamun, das 1820 in Theben entdeckt worden war. 

Salah ist nun also reif fürs Museum. Jetzt kann er bei der WM in Russland unbeschwert historisches leisten.

Pharao wird der Stürmer aus Ägypten auch genannt. In seiner Heimat wird er wie ein Überirdischer verehrt.

(per.)

From Jürgen With Love: Kloppo richtet emotionale Worte an Liverpool-Kapitän

Jürgen Klopp und der FC Liverpool, das ist seit 2015 eine Erfolgsgeschichte. Längst ist sie auch von Titeln gekrönt. Mit dem Champions-League-Triumph im Frühjahr 2019 hatte sich der deutsche Trainer schon zur Legende bei den Reds gemacht. Doch erst die englische Meisterschaft in diesem Jahr machte ihn unsterblich in der Arbeiterstadt am River Mersey. 30 Jahre lang hatte die leidgeprüfte Fußballmetropole auf den Titel in der Liga warten müssen. Klopp erlöste Liverpool nach über 11.000 Tagen.

Nach …

Artikel lesen
Link zum Artikel