Senegal hat zum ersten Mal den Africa-Cup gewonnen.
Senegal hat zum ersten Mal den Africa-Cup gewonnen. Bild: AA / Haykel Hmima

"Wichtigste Trophäe meines Lebens": Senegal-Held Sadio Mané nimmt den Afrika-Cup-Pokal mit ins Bett

07.02.2022, 15:0907.02.2022, 15:49

Sadio Mané lümmelte sich gemütlich in sein Bett, Senegals Held grinste über das ganze Gesicht, das Objekt der Begierde gab er nicht mehr aus der Hand – den goldenen Siegerpokal für den Triumph beim Afrika-Cup. Das zeigt ein Foto, das Mané nach dem Turniersieg bei Instagram teilte. "Es ist der beste Tag meines Lebens, ich denke, es ist die wichtigste Trophäe meines Lebens", sagt der Stürmerstar von Jürgen Klopps FC Liverpool.

Englischer Meister wurde Mané schon, er gewann die Champions League und die Klub-WM – und jetzt ist der 29-Jährige auch Afrikameister. Nach zwei verlorenen Endspielen 2002 und 2019 führte Mané den Senegal nun zum ersten Sieg beim Afrika-Cup, 4:2 hieß es nach dem Elfmeterschießen im Finale gegen Ägypten um Mohamed Salah – und Mané verwandelte den entscheidenden Elfmeter stark und mit entschlossener Geste.

Dabei hatte er in der Anfangsphase des Spiels noch vom Punkt vergeben. "Vor dem letzten Elfmeter sind alle zu mir gekommen und sagten: 'Sadio, du hast verschossen, aber was soll's, wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen'", sagte Mané: "Und ich glaube, das war entscheidend. Denn das hat mir so viel Motivation gegeben, dass ich konzentrierter war als je zuvor."

Der Sieg ihres Teams sorgte im Senegal für unglaubliche Jubelszenen in den Straßen von Dakar, Staatspräsident Macky Sall schickte seine Glückwünsche und erklärte den Montag im Senegal kurzerhand zum Feiertag – um die Helden gebührend in Empfang nehmen zu können "Das senegalesische Volk hat viel gelitten", sagte Mané. Er hatte direkt nach dem Sieg noch auf dem Platz seinen Liverpooler Teamkollegen getröstet, den enttäuschten Ägypter Salah.

Auch in Paris, wo viele Senegalesen und Menschen mit senegalesischen Wurzeln leben, wurde am Sonntag gefeiert.

(nik/afp)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
RB-Star Timo Werner blickt kritisch auf Chelsea-Zeit: "Das hindert dich"

Timo Werner feiert seine Rückkehr zum RB Leipzig. Obwohl der 26-Jährige dem FC Chelsea noch bis 2025 verpflichtet war, verließ er den britischen Verein verfrüht, um erneut für den Klub unter Domenico Tedesco zu kicken.

Zur Story