Jake Daniels ist der erste britische Fußballprofi seit 30 Jahren, der sich als schwul outete.
Jake Daniels ist der erste britische Fußballprofi seit 30 Jahren, der sich als schwul outete. Bild: imago images / imago images

Britischer Fußballprofi outet sich: "Habe es gehasst, zu lügen"

17.05.2022, 10:27

Der Blackpool-Spieler Jake Daniels hat seine Homosexualität öffentlich gemacht. Der 17-Jährige veröffentlichte auf der Website seines Vereins ein Statement, in dem er erklärte: "Ich wusste mein Leben lang, dass ich schwul bin und jetzt fühle ich mich bereit dazu, mein Coming-Out zu machen und ich selbst zu sein." Damit ist er der erste öffentlich homosexuelle britischen Profi-Fußballspielers seit Justin Fashanu 1990.

Jale Daniels möchte mit seinem Coming-Out inspirieren

"Ich habe es mein ganzes Leben lang gehasst, zu lügen und das Gefühl zu haben, mich verändern zu müssen, um mich anzupassen", schrieb er weiter. Doch inspiriert von schwulen Fußballern wie Josh Cavallo und Matt Morton sowie anderen Athleten, hat der Profispieler nun "den Mut und das Durchhaltevermögen, um Veränderung voranzutreiben" und er selbst zu sein.

Mit seinem Coming-Out möchte er auch selbst ein Vorbild sein und andere Menschen inspirieren. "Es gibt da draußen Leute, die sich in einer ähnlichen Situation wie ich befinden und sich nicht wohl damit fühlen, ihre Sexualität zu offenbaren", schrieb Jake Daniels. "Ich möchte ihnen nur sagen, dass man nicht ändern muss, wer man ist, oder wie man sein sollte, nur um sich anzupassen."

Unterstützung und Zuspruch von Familie und Verein

Der britische Fußballer hat bisher viel Zuspruch für sein Coming-Out erhalten – sowohl von der Öffentlichkeit als auch von seinem direkten Umfeld und seinem Verein. "Ich hatte die beste Unterstützung und Beratung von meiner Familie, meinem Klub, einem Agenten und Stonewell", schwärmte der 17-Jährige in seinem Statement weiter.

"Ich habe auch meine Teamkollegen im Jugendteam hier bei Blackpool eingeweiht und auch sie haben die Nachricht angenommen und meine Entscheidung, mich zu öffnen, unterstützt."

"Gut gemacht, Jake Daniels"

Auch andere Profi-Fußballer und Promis sprechen Jake ihre Unterstützung aus. "Gut gemacht, Jake Daniels", schrieb der ehemalige deutscher Fußballspieler und heutige Fußballfunktionär Thomas Hitzlsperger auf Twitter. "Hab eine wundervolle Karriere!"

Der britische Politiker der Liberal Democrats Ed Davey betonte: "Viel Liebe und Respekt für Jake Daniels dafür, dass er so viel Mut gezeigt und anderen den Weg geebnet hat."

(fw)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Bundesliga-Klub und internationaler Top-Verein heiß auf Bayern-Star

Der Sommer in der Bundesliga ist für viele Fußball-Fans die Zeit, in der sie sich über die neuen Spieler der Lieblingsvereine informieren, Highlight-Videos schauen und hoffen, dass die Neuzugänge zu Leistungsträgern und Publikumslieblingen werden können.

Zur Story