Bild

Thomas, du hast jetzt mal Sendepause! Bild: www.imago-images.de / Frank Hoermann/SVEN SIMON

Bayern-Star Thomas Müller witzelt über Manuel Neuer – Jerome Boatengs Konter sitzt

RB Salzburgs Trainer Jesse Marsch war nach dem Champions-League-Spiel gegen Bayern München begeistert: "Er ist unglaublich, der Beste, er hat so viel Kontrolle". Mit "er" meinte der US-Amerikaner Manuel Neuer, den Keeper und Kapitän des deutschen Rekordmeisters. Der Nationaltorwart verhinderte am Mittwochabend beim 3:1-Sieg der Münchener ein ums andere Mal, dass der österreichische Meister ins gegnerische Tor traf. Beim einzigen Gegentor war Neuer machtlos.

Thomas Tuchel, der Trainer von Paris-Saint Germain, sprach nach dem Königsklassenfinale der vergangenen Saison sogar scherzhaft davon, dass es "ein bisschen Wettbewerbsverzerrung" sei, wenn Neuer im Tor steht. Er hatte beim 1:0-Sieg im Endspiel gegen PSG mit starken Paraden einen Treffer der Franzosen vereitelt.

FC Bayern: Boateng huldigt Neuer mit Instagram-Post

Die Erkenntnis ist nicht neu, dass der viermalige Welttorhüter Manuel Neuer ein exzellenter Schnapper ist. Wohl dem, der ihn in seinen eigenen Reihen hat und ihn nicht überwinden muss (außer im Training).

Bild

Defensivkollegen: Verteidiger Boateng (r.) und Torwart Manuel Neuer pushen sich nach einem verhinderten Tor gegen Salzburg. Bild: www.imago-images.de / GEPA pictures/ Jasmin Walter

Bayern-Kollege Jerome Boateng jedenfalls ist äußerst glücklich über seinen Schlussmann, der mit Flugeinlagen und Reaktionen beim 3:1 gegen die Salzburger einen großen Beitrag zum Einzug in die K.o.-Phase der Champions League leistete.

Auf Instagram postete der Ex-Nationalspieler ein Foto von Manuel Neuer, um ihm zu huldigen.

"WWWW - Through to the next round 🔑 ps: please never talk about another GK because he is the best ever 💯"

instagram/jeromeboateng

"WWWW (Win, Win, Win, Win, d. Red.) – eine Runde weiter", schrieb der 32-Jährige unter das Bild. Und weiter: "PS: Bitte redet nie über einen anderen Torwart, denn Manuel Neuer ist der Beste aller Zeiten."

Müller meldet sich unter Boatengs Insta-Post: Wie man in den Wald hineinruft...

Die Stimmung scheint gut zu sein bei den Bayern-Profis. Und so schaltete sich natürlich auch Bayerns Klassenclown Thomas Müller ein und kommentierte den Beitrag im Eifer des Gefechts mit einer frechen Punchline: "Der wird doch immer nur angeschossen."

Die Kommentarspaltenrevanche von Boateng folgte sogleich: "So wie du." Damit spielte der "auf Beton gewachsene" Berliner Käfigtiger auf Müllers von manchen als etwas limitiert wahrgenommenen und unorthodox wirkenden fußballerischen Fähigkeiten an. Touché.

(as)

Neue Details zum Hopp-Skandal: Reaktionen waren zum Teil inszeniert

Am 29. Februar 2020 geriet der 6:0-Kantersieg des FC Bayern München gegen die TSG Hoffenheim in der Fußball-Bundesliga zur Nebensache. Stattdessen sprachen alle über den Skandal, der dieses Spiel hervorbrachte. Bayern-Fans provozierten mit Schmäh-Plakaten gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp. Das Spiel drohte sogar abgebrochen zu werden. Aus Solidarität mit Hopp entschieden sich die beiden Mannschaften schließlich, die restlichen 13 Minuten der Partie verstreichen zu lassen und spielten …

Artikel lesen
Link zum Artikel