Manchester-United-Stürmer Cristiano Ronaldo soll eine verlockendes Angebot vorliegen.
Manchester-United-Stürmer Cristiano Ronaldo soll eine verlockendes Angebot vorliegen. Bild: imago images / imago images

Unglaubliches Angebot für Cristiano Ronaldo: Verein bietet angeblich 300 Millionen Euro

15.07.2022, 07:01

Manchester United hat gerade ein ähnliches Problem wie der FC Bayern. Während in München Robert Lewandowski seinen Abgang forciert, droht auch ManUnited seinen besten Spieler zu verlieren. Cristiano Ronaldo will wechseln und hält damit nicht hinter dem Berg.

Die Engländer wollen ihren Stürmerstar allerdings unbedingt halten. Auch der neue Trainer Erik ten Hag betonte am Montag, dass er für die kommende Saison mit Ronaldo plant. Doch der hat keine Lust auf Europa League, und mehr kann ihm United aktuell nicht bieten.

Erstes konkretes Angebot für Ronaldo

Sollte der wechselwillige Portugiese wirklich Ernst machen, wird es wohl schwer, ihn zu halten. Sein einflussreicher Berater Jorge Mendes soll angeblich schon mit Chelsea und Barcelona gesprochen haben. Konkret sind die Verhandlungen bislang aber noch nicht.

Doch jetzt liegt Mendes wohl erstmals ein wirklich handfestes Angebot vor – und das soll es wirklich in sich haben. Nach Informationen des Senders "CNN Portugal" und der spanischen Zeitung "AS" bietet ein nicht genannter arabischer Verein die unglaubliche Summe von 300 Millionen Euro, um sich die Dienste Ronaldos zu sichern.

Zweijahresvertrag mit Mega-Gehalt

Eine unglaubliche Summe, die sich angeblich wie folgt zusammensetzt: 30 Millionen sollen als Ablöse an ManUnited gehen, 20 Millionen sind für Berater und Vermittler bestimmt und ganze 250 Millionen Euro sollen als Gehalt über zwei Spielzeiten auf das Konto Ronaldos gehen.

Klar ist: So viel Geld könnte der 37-Jährige in Europa nirgendwo verdienen. Allerdings ist mehr als fraglich, ob der ehrgeizige Spieler sich mit einer unterklassigen arabischen Liga zufriedengeben würde. Schließlich will er ja von United weg, um wieder um den Champions-League-Titel spielen zu können.

(nik)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
RB-Star Timo Werner blickt kritisch auf Chelsea-Zeit: "Das hindert dich"

Timo Werner feiert seine Rückkehr zum RB Leipzig. Obwohl der 26-Jährige dem FC Chelsea noch bis 2025 verpflichtet war, verließ er den britischen Verein verfrüht, um erneut für den Klub unter Domenico Tedesco zu kicken.

Zur Story