Zurück beim BVB und jetzt auch mit neuem Podcast: Mats Hummels
Zurück beim BVB und jetzt auch mit neuem Podcast: Mats Hummels
Bild:imago images / DeFodi

Der Hummels-Podcast ist ein Schlaraffenland für Sport-Nerds – samt Spitze gegen Kritiker

12.07.2019, 15:0512.07.2019, 15:40

Eigentlich braucht die Welt ja nicht noch einen Podcast. Immer wenn man denkt, dass der Podcast-Hype beendet sein muss, startet irgendwo noch ein neues Format. Doch es gab wohl doch noch einen Podcast, auf den die Welt gewartet hat. In den Hauptrollen: Mats und Jonas Hummels.

Das Brüderpaar veröffentlichte am Freitag die erste Folge des Podcasts mit dem Namen "Alleine ist schwer". Der vielsagende Titel: "Wenig Ahnung, viel Meinung". Der 30-jährige BVB-Profi und sein zwei Jahre jüngerer Bruder, ehemaliger Drittliga-Profi der SpVgg Unterhaching und jetziger Sportkommentator bei DAZN, wollen dabei vor allem über Sport sprechen. Die Idee hinter dem Podcast, der in Zusammenarbeit mit "Online Marketing Rockstars" entstanden ist, ist simpel: Die beiden Sportler fachsimpeln, schwelgen in Erinnerungen und battlen sich auch gegenseitig mit ihrem Sportwissen.

Die 56 Debüt-Minuten sind ein Schlaraffenland für Sport-Nerds.

Ob alte Wimbledon-Duelle von Rafael Nadal und Roger Federer, die Aufstellung von Madagaskar beim Afrika Cup oder Dunk-Videos von Basketballtalent Zion Williamson auf Youtube – es hüpft das Sportlerherz. Die Tatsache, dass der Podcast noch ein bisschen holprig ist, macht ihn sympathisch und authentisch.

Jonas Hummels beendete früh seine Profi-Karriere und ist mittlerweile TV-Experte und Kommentator.
Jonas Hummels beendete früh seine Profi-Karriere und ist mittlerweile TV-Experte und Kommentator.
Bild: imago/Lackovic

Neben seinem redseligen Bruder wirkt vor allem Mats Hummels so frisch und offen wie lange nicht. Dem Ex-Nationalspieler merkte man die kritikvollen vergangenen Jahre zuletzt an, TV-Interviews waren immer ein wenig von einer Abwehrhaltung geprägt. Im Podcast zeigt sich der Dortmund-Rückkehrer einerseits locker, aber auch etwas aufgeregt, ja beinahe unbeholfen.

Nur ein Beispiel, was den Brüder-Talk so authentisch macht: Wie ein roter Faden zieht sich der gegenseitige Vorwurf durch den Podcast, dass hinter den Kulissen der jeweils andere Bruder heimlich googelt, um dem eigenen Sportwissen etwas auf die Sprünge zu helfen.

Mats Hummels kann sich Stichelei gegen Kritiker nicht verkneifen

Ja, und natürlich erwarteten die ganzen Fußball-Fans in einem Podcast von Hummels mit dem Titel "Viel Meinung, wenig Ahnung" auch ein bisschen Real-Talk aus dem Profifußball. Den gab uns Mats auch – und zwar ziemlich sympathisch.

Mats Hummels ist seit einigen Tage zurück beim BVB.
Mats Hummels ist seit einigen Tage zurück beim BVB.
Bild: imago images / DeFodi

Auf die Erkenntnis von Jonas, dass nur Ü30-Spieler im Halbfinale von Wimbledon stehen, merkt Mats nur an: "Das ist in einer extrem athletischen Sportart zumindest überraschend für die, die denken, dass man mit 30 nicht mehr athletisch sein kann." Dabei kann sich der 30-jährige Mats ein Lachen nicht verkneifen. "Entschuldigung, kurz eine persönliche Spitze", so der Dortmunder weiter. "Wie alt bist du denn?", fragt Jonas sicherheitshalber nochmal nach. Daraufhin Mats: "Ich weiß auch nicht, worauf ich da hinaus wollte."

Wen Hummels damit wohl jetzt meint, weiß nur er. Die Liste der Empfänger ist jedoch etwas länger: So wurde Hummels immer wieder von Fans und Experten kritisiert, dass er nicht mehr der Spritzigste sei. Auch Bundestrainer Joachim Löw musterte den Dortmunder aus, Bayern-Coach Niko Kovac machte ebenfalls keine Anstalten um den Routinier zu halten und verjüngte die Innenverteidigung des FC Bayern bewusst.

Name für Podcast enstand im Kroatien-Urlaub

In der ersten Folge erklären sie uns auch, woher der Name des Podcast kommt. Der entstand, weil Mats bei einem Fünf-gegen-Fünf-Kick mit Freunden im Kroatien-Urlaub nur schlecht verlieren konnte: "Als sich unsere Niederlage angedeutet hat, habe ich mich dazu hinreißen lassen, einen doofen Spruch zu sagen, den ich ernst meinte in der Sekunde", so Mats. Der Spruch: "'Alleine ist schwer zu gewinnen' – für den Satz habe ich berechtigterweise sehr viel Häme gekriegt und er ist nicht in Vergessenheit geraten."

Zum Abschluss entlässt Mats die Fans mit dem Satz: "Ich hau' mich jetzt aufs Ohr, weil morgen wird der 30-jährige Körper wieder gefordert. Jetzt hab ich ja genug Beispiele, dass es noch gehen kann." Mit diesem Spruch freuen wir uns schon jetzt auf viele weitere Folgen des Hummels-Podcasts.

Mehr Sport bei watson:

(bn)

10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten

1 / 23
10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten
quelle: imago sportfotodienst
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

"Wer wird deutscher Meister?" – so verarschen die Bayern-Fans den BVB

Es war eine Machtdemonstration der Bayern am Sonntagabend. Nur wenige Tage nach dem schmerzhaften Aus in der Champions League zeigte der Rekordmeister, dass er zumindest noch das Double aus Meisterschaft und Pokal gewinnen will. Mit 6:0 schlachteten sie völlig überforderte Mainzer ab und holten sich die Tabellenführung vom BVB zurück.

Der BVB hatte gegen Hertha vorgelegt und zwischenzeitlich Platz 1 erobert. Beim 3:2-Sieg in Berlin sangen die mitgereisten BVB-Fans völlig euphorisch: "Wer wird …

Artikel lesen
Link zum Artikel