Sport
Bild

Mario Götze vor dem Aus beim BVB? Bild: Getty

Bericht: BVB und Götze gehen getrennte Wege

noah platschko / t-online.de

Bleibt er oder geht er? Seit Wochen war die Zukunft von Ex-Nationalspieler Mario Götze bei Borussia Dortmund unklar. Doch nun ist angeblich eine Entscheidung gefallen. Wie die "Bild" berichtet, gehen der 27-Jährige und die Schwarz-Gelben ab Sommer getrennte Wege.

Götzes Vertrag läuft in diesem Sommer aus und soll laut "Bild" nicht verlängert werden. Noch vor der Winterpause hatte Manager Michael Zorc verkündet, dass es keinen neuen Stand in den Vertragsverhandlungen gebe. Angeblich konnten sich Verein und Spieler nun nicht über eine Fortsetzung des Engagements einigen.

Götze könnte ablösefrei wechseln

Götze ist beim BVB Großverdiener, soll rund zehn Millionen Euro Gehalt verdienen – wohl zu viel für die Verantwortlichen. Ein Abgang Götzes zum Vertragsende würde gleichzeitig bedeuten, dass er im Sommer ablösefrei wechseln kann. Zuletzt wurde er unter anderem mit Hertha BSC in Verbindung gebracht.

In der abgelaufenen Hinrunde hatte Götze bislang einen schweren Stand. Unter Trainer Lucien Favre kam er in der Liga auf lediglich elf Einsätze, dabei nur auf 487 Minuten Spielzeit. Auch in der Champions League lief er nur in drei der sechs Partien für die Borussen auf.

Dieser Artikel erschien zuerst bei t-online.de.

Corona-Regeln gebrochen: Rummenigge-Bilder bei FC-Bayern-Spiel sorgen für Kritik

Schwerer Rückschlag für Bayern München: Nach einem unfassbaren Fehlerfestival beim 2:3 gegen Borussia Mönchengladbach droht dem Rekordmeister der Sturz von der Tabellenspitze. Trotz einer Zwei-Tore-Führung im Klassiker unterlag der Rekordmeister den Gladbachern mit 2:3 (2:2). Bayern könnte am Samstag von RB Leipzig als Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga abgelöst werden.

Es war schon rein sportlich kein erfreulicher Abend für den FC Bayern München. Doch was auf der Tribüne passierte, sorgt im …

Artikel lesen
Link zum Artikel