Sport
Berlin, Germany 31.08.2019, 1. Bundesliga, 3. Spieltag, 1. FC Union Berlin - Borussia Dortmund, Jadon Sancho (BVB) Schaut, looks on ( Berlin Stadion An der Alten Foersterei Berlin Germany eu-images-01061009487 *** Berlin, Germany 31 08 2019, 1 Bundesliga, 3 Matchday, 1 FC Union Berlin Borussia Dortmund, Jadon Sancho BVB Schaut, looks on Berlin Stadium An der Alten Foersterei Berlin Germany eu images 01061009487 eu-images-061 DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO.

Bild: www.imago-images.de

Sancho irritiert über seine FIFA-20-Bewertung: Die Entwickler reagieren amüsiert

Jadon Sancho ist einer der Stars der Bundesliga. Wo auch immer er dribbelt, wird den Verteidigern schwindelig – und die Fans, natürlich vor allem die seines BVBs, klatschen Beifall.

In der vergangenen Bundesligasaison erzielte der 19-jährige Engländer 15 Tore für Borussia Dortmund – das Selbstbewusstsein müsste also eigentlich groß genug sein. Ganz zufrieden scheint Sancho aber in diesen Tagen nicht zu sein.

Der Grund: seine Bewertung im neuen "FIFA 20". In der neuen Auflage des Fußballklassikers von EA-Sport, die am 24. September erscheint, erhält Sancho für seine Passqualitäten eine Bewertung von 77 von 99 möglichen Punkten.

Auf Twitter fragte er: "77 für Passspiel?"

Die 77er-Wertung ist tatsächlich für einen Topspieler wie Sancho kein herausragender Wert – eher gehobenes Mittelmaß. Dabei legte der Engländer in der vergangenen Saison ganze 17 Mal seinen Teamkollegen ein Tor auf – und auch in dieser Saison konnte er schon drei Mal vorbereiten. Sein Passspiel ist also durchaus auch bemerkenswert.

Die Entwickler von EA Sports wollen hingegen von ihrer Einschätzung des Sancho-Passspiels nicht abweichen – und antworteten dem jungen Briten auf Twitter: "Warum abspielen, wenn du doch ein 90iger Dribbling hast?"

Guter Konter, der über 4500 Fußballfans auf Twitter gefiel. Aber eben nicht: Jadon Sancho.

(pb)

10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten

Reckers' Videobeweis: Transfermarkt-Rekord – ein Alarmsignal

Corona-Regeln gebrochen: Rummenigge-Bilder bei FC-Bayern-Spiel sorgen für Kritik

Schwerer Rückschlag für Bayern München: Nach einem unfassbaren Fehlerfestival beim 2:3 gegen Borussia Mönchengladbach droht dem Rekordmeister der Sturz von der Tabellenspitze. Trotz einer Zwei-Tore-Führung im Klassiker unterlag der Rekordmeister den Gladbachern mit 2:3 (2:2). Bayern könnte am Samstag von RB Leipzig als Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga abgelöst werden.

Es war schon rein sportlich kein erfreulicher Abend für den FC Bayern München. Doch was auf der Tribüne passierte, sorgt im …

Artikel lesen
Link zum Artikel