Sport
Handball

Handball-EM: Wie sich Julian Köster zum heimlichen Star des DHB-Teams entwickelt

Germany's Julian Köster jumps against Iceland's defense during the Handball European Championship main round match between Germany and Iceland in Cologne, Germany, Thursday, Jan. 18, 2024. ( ...
Julian Köster überzeugt bei der Handball-EM mit starken Leistungen in der Abwehr und im Angriff.Bild: AP / Martin Meissner
Sport

Handball-EM: Wie sich Julian Köster zum heimlichen Star des DHB-Teams entwickelte

26.01.2024, 10:4626.01.2024, 10:53
Mehr «Sport»

Mittlerweile ist es etwas mehr als zwei Jahre her, da war die Verwunderung noch groß. Warum nominiert Bundestrainer Alfred Gíslason einen Zweitliga-Spieler vom VfL Gummersbach für die Europameisterschaft? Doch Julian Köster enttäuschte nicht. Fast ohne Erfahrung in internationalen Vergleichen stand er bei der EM 2022 in allen Partien auf der Platte und war mit 18 Treffern zweitbester Werfer des DHB-Teams.

In einem Video des Verbands sprach Köster über diese Zeit: "Ich kannte die Jungs nur aus dem Fernsehen", sagte er über die DHB-Stars Andi Wolff, Juri Knorr, Kai Häfner und Johannes Golla. Nun ist Julian Köster einer von ihnen. Sport-Deutschland kennt den 23-Jährigen jetzt auch aus dem Fernsehen.

Entscheides Tor im Fallen samt Jubellauf über das komplette Feld beim 26:24-Zittersieg gegen Island und Spieler des Spiels beim überzeugenden 35:28-Erfolg gegen Ungarn mit acht Toren und neun Vorlagen sind da nur die offensichtlichen Highlights.

Julian Köster hat sich im Schatten von Torhüter Andi Wolff und Rückraumspieler Juri Knorr zum heimlichen Star des deutschen Teams entwickelt. Auch auf ihn wird es im Halbfinale gegen Dänemark am Freitagabend ankommen.

Dass Köster mittlerweile eine der wichtigsten Stützen im DHB-Team ist, ist auch Karin Groß, der Mutter von DFB-Star Florian Wirtz, zu verdanken.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

DHB-Team: Köster schon jetzt einer der "weltbesten Abwehrspieler"

Die heute 63-Jährige war drei Jahre lang Kösters Trainerin beim TuS SW Brauweiler, einem Vorortverein von Köln. "Bei Julian konnte man früh sehen, dass er großes Interesse am Handball und auch Verständnis für das Spiel hatte", erzählte sie der "Bild"-Zeitung.

Auch heute steht die ehemalige Trainerin noch mit ihrem ehemaligen Schützling in Kontakt. "Vieles von dem, was man früh schon bei Julian gesehen hat, erkennt man jetzt wieder."

Und das sorgt für Lob von höchster Stelle. Bundestrainer Gislason sagte nach dem Sieg über Ungarn. "Es gibt kaum einen Spieler, der besser ist – in seinem Alter sowieso, aber auch insgesamt ist er einer der weltbesten Abwehrspieler auf seiner Position." Sein Nachsatz klingt wie eine Drohung für die kommenden Gegner in der Bundesliga sowie in internationalen Spielen. "Und der Angriff kommt immer besser dazu."

Kapitän Johannes Golla ist vor allem beeindruckt von Kösters Entwicklung seit seiner ersten Nominierung. "Ich bewundere es, wie er sich in den zwei Jahren nach vorne entwickelt hat", sagt Golla über seinen Kollegen im Mittelblock. "Damals kam er mit ganz anderen Vorzeichen als Zweitligaspieler zu uns und hat seitdem einen wahnsinnigen Schritt gemacht. Er ist jetzt nicht mehr wegzudenken."

Das wirkt sich auch auf seinen Verein aus. Dort ist er seit der Saison 2022/23 der jüngste Kapitän in der Bundesliga. An einen Abschied in Richtung der Topklubs der Liga denkt er jedoch gar nicht. Seinen Vertrag in Gummersbach verlängerte er bis 2026.

DHB-Team: Köster zwischen Frauenschwarm und Dschungelkönig

Und auch abseits der Platte zieht Köster vor allem den Fokus weiblicher Fans auf sich. Timo Kastening nannte ihn "den absoluten Frauenschwarm", Jannik Kohlbacher stellte gegenüber der ARD schlicht fest: "Er sieht einfach unheimlich gut aus, hat super innere Werte und ist auch durchtrainiert."

"Er ist jung, er ist instagramable, das ist doch toll", brachte es Christoph Steinert auf den Punkt.

Doch Köster, der mit seiner Freundin in Köln lebt, hält sein Privatleben größtenteils auch privat. Er verriet lediglich: "Ich habe mit meiner Freundin darüber gesprochen, dass es dieses Jahr mit dem Urlaub vielleicht ein wenig schwieriger wird. Aber dafür hat sie Verständnis." Schließlich folgt nach der Heim-EM im Sommer das nächste sportliche Highlight: Olympia in Paris.

Rechtsaußen Kastening traut Köster unterdessen den ganz großen Wurf zu – zumindest wenn es darum geht, welcher DHB-Star das Dschungelcamp gewinnen würde. "Er ist zäh", begründete er in der ARD.

Handball-EM: Köster kann auf zwei individuelle Auszeichnungen hoffen

Und damit es mit dem Einzug ins EM-Finale klappt, muss Köster mit seiner zähen Art am Freitagabend auch die dänische Offensive zur Verzweiflung bringen.

"Ich glaube, dass wir eine Chance haben. Wenn wir ein Prunkstück haben, dann die Abwehr und unsere Torhüter Andi Wolff und David Späth. Warum soll Andi Wolff keine 50 Prozent der Bälle halten", sagt DHB-Legende Stefan Kretzschmar im Dyn-Podcast "Harzblut".

Und gerade im Mittelblock, gemeinsam mit Kapitän Johannes Golla, beeindruckt Köster mit starken Leistungen. Das ist auch den Verantwortlichen der Europäischen Handballföderation (EHF) nicht verborgen geblieben.

19.01.2023, Polen, Kattowitz: Handball: WM, Deutschland - Argentinien, Hauptrunde, Gruppe 3, 1. Spieltag im Spodek Kattowitz. Federico Pizzaro (M) aus Argentinien setzt sich gegen die deutschen Spiele ...
Johannes Golla (l.) und Julian Köster überzeugen bei der EM bisher mit starker Abwehrarbeit. Bild: dpa / Jan Woitas

Köster hat die Chance auf die Auszeichnung als bester Abwehrspieler des Turniers. Er ist einer von sechs Kandidaten, die von der Europäischen Handballföderation (EHF) auf Basis der bisherigen Turnierleistungen vorgeschlagen worden sind.

Neben seinen Teamkollegen Andi Wolff, Johannes Golla, Juri Knorr und Timo Kastening kann er auch auf eine Nominierung in das All-Star-Team des Turniers hoffen.

Spätestens dann ist Julian Köster im Handball kein unbekannter Name mehr.

Nach England-Aus: Gareth Southgate soll schon neues Jobangebot haben

Am Ende ist es paradox. Während Gareth Southgate im Amt war, hat England bei zwei von vier großen Turnieren das Finale erreicht. Vor seiner Amtszeit waren die Briten bei den bisherigen 23 Welt- und Europameisterschaften nur ein einziges Mal Teilnehmer eines Endspiels. Und trotzdem hat Southgate am Dienstag seinen Rücktritt als Nationaltrainer bekannt gegeben.

Zur Story