Mick Schumacher GER, Haas F1 Team 47 nachdenklich bei der Fahrerparade, davor Kevin Magnussen DEN, Haas F1 Team 20, dahinter Esteban Ocon FRA, BWT Alpine F1 Team 31, Alex Albon THA, Williams Racing 23 ...
Mick Schumacher fährt aktuell in seiner zweiten Saison in der Formel 1. Noch kämpft er um ein Cockpit im nächsten Jahr.Bild: www.imago-images.de / imago images
Motorsport

Schumacher-Zukunft weiter offen: Haas-Boss Steiner gibt Telefonat mit Konkurrenten zu

19.10.2022, 18:02
Philipp Kay Köppen
Philipp Kay Köppen
Folgen

Eigentlich stand Mick Schumacher nach seinen Gesamtsiegen in der Formel 3 und Formel 2 eine glorreiche Zukunft bevor. Inzwischen bangt er um seine Formel-1-Karriere: Schumachers Vertrag bei Haas läuft Ende des Jahres aus, doch Haas-Boss Günther Steiner möchte sich noch nicht auf eine Vertragsverlängerung festlegen. Während sich die anderen F1-Cockpits nach und nach füllen, gehen Schumacher die Alternativen aus.

Ausbleibende Platzierungen und erneuter Totalschaden: Steiner zögert

Im Interview mit RTL und ntv schätzte Steiner die Chancen auf eine Vertragsverlängerung auf "50:50" ein. Schumacher hat in seiner zweiten Rennsaison zwar schon mit seinen ersten WM-Punkten beeindrucken können, vollends bestätigen konnte er die hohen Erwartungen von Steiner aber offenbar nicht.

STEINER Guenther ita, Team Principal of Haas F1 team, portrait, team principal press conference, PK, Pressekonferenz during the Formula 1 Heineken Dutch Grand Prix 2022, 15th round of the 2022 FIA For ...
Haas-Teamchef Günther Stainer hatte nach Schumachers ersten Punkterfolgen schon von Podestplätzen geträumt.Bild: www.imago-images.de / PanoramiC

Erst vor zwei Wochen in Japan schrottete er seinen Haas, als er nach dem freien Training zurück in die Box wollte, wegen des Regens von der Spur abkam und frontal in einen Reifenstapel prallte. An Nase, Frontflügel, den beiden Radaufhängungen und dem Unterboden war das Auto danach beschädigt.

"Wieder eine halbe Million Euro Schrott", hatte Steiner sich danach aufgeregt. "In der letzten Runde zurück an die Box darf das einfach nicht passieren." Dabei waren die starken Schäden am Auto eigenlich ein Problem aus der Vorsaison, das Steiner mittlerweile überwunden zu haben hoffte.

Haas-Boss Steiner telefoniert mit Nico Hülkenberg

Da zudem auch die Platzierungen ausbleiben, will Steiner sich noch immer nicht auf Schumacher für die nächste Saison festlegen. In den verbleibenden vier Rennen muss der 23-Jährige angeblich mindestens noch einmal mit einer guten Platzierung überzeugen, sonst war's das für ihn bei Haas.

Im Gespräch mit RTL/ntv gab Steiner offen zu, dass er sich akutell auch mit Alternativen für das Cockpit neben Stammpilot Kevin Magnussen beschäftige. Dazu zähle auch Nico Hülkenberg, mit dem er bereits telefoniert habe.

HULKENBERG Nico ger, Reserve Driver of Aston Martin F1 Team, portrait during the Formula 1 STC Saudi Arabian Grand Prix 2022, 2nd round of the 2022 FIA Formula One World Championship, WM, Weltmeisters ...
Reserve-Fahrer Nico Hülkenberg bringt Erfahrung aus 181 Formel-1-Rennen mit.Bild: www.imago-images.de / PanoramiC

Die dadurch entstehende Drucksituation für Schumacher solle der stattdessen als Chance wahrnehmen: "Ein Heimvorteil ist immer ein Vorteil", erklärt Steiner bei RTL/nvt. "Andere können nicht beweisen, wie gut sie sind. Er kann es. Es liegt auch an seinen Händen und Füßen."

Micks letzte Alternative: Williams

Inzwischen haben so gut wie alle anderen Formel-1-Teams ihre Cockpits für 2023 besetzt: Red Bull setzt weiter auf Weltmeister Max Verstappen und den aktuell WM-Zweiten Sergio Pérez, Ferrari baut auf das Verfolger-Duo Charles Leclerc und Carlos Sainz. Aston Martin hat derweil das von Sebastian Vettel frei werdende Auto mit Ex-Weltmeister Fernando Alonso besetzt.

Außer dem derzeit von Schumacher besetzten Haas ist nur noch das zweite Cockpit bei Williams frei. Der britische Rennstall sucht noch nach einem zweiten Fahrer neben Alex Albon.

Formula 1 2022: Italian GP AUTODROMO NAZIONALE MONZA, ITALY - SEPTEMBER 11: Emerson Fittipaldi, arrives into the paddock during the Italian GP at Autodromo Nazionale Monza on Sunday September 11, 2022 ...
Emerson Fittipaldi gewann 1972 und '74 die Formel 1-WM.Bild: www.imago-images.de / Motorsport Images

Für Ex-Weltmeister Emerson Fittipaldi ist Schumacher der ideale Kandidat für Williams, sollte es bei Haas nicht klappen. "Williams wird besser. Das Team ist bereit, sehr bald auf das nächste Level zu kommen", erklärte Fittipaldi bei "Vegas Insider". "Es könnte für die Zukunft ein sehr gutes Team für Mick sein."

WM 2022: Nach Rewe-Aus als DFB-Partner – was die Mehrheit der Deutschen sich von Sponsoren wünscht

Die deutsche Nationalmannschaft und ihre politischen Zeichen haben in den ersten Tagen der WM für viel Diskussionsstoff gesorgt. Erst wurde die "One Love"-Binde von der Fifa verboten, die DFB-Elf lenkte ein und Manuel Neuer trug die Binde nicht, die als politisches Zeichen gilt.

Zur Story