Sport
Nationalmannschaft

Nach DFB-Aus: Ex-Nationaltrainer hat schon einen neuen Verein

29.11.2022, Katar, Al-Shamal: Fußball, WM 2022 in Katar, Nationalmannschaft, Deutschland, Training, Deutschlands Assistenztrainer Marcus Sorg (l-r), Bundestrainer Hansi Flick, Assistenztrainer Hermann ...
Nach der Entlassung von Hansi Flick aus der Nationalmannschaft mussten noch weitere Verantwortliche gehen. Bild: dpa / Federico Gambarini
Sport

Nach DFB-Aus: Ex-Nationaltrainer hat schon einen neuen Verein

16.10.2023, 11:39
Mehr «Sport»

Mit einer Mischung aus Debütanten und Veteranen bestreitet Julian Nagelsmann in seiner neuen Funktion als Bundestrainer seine ersten Aufgaben. Bei der USA-Reise der Nationalmannschaft geht es am Samstag zuerst gegen die USA und am Mittwoch gegen Mexiko.

Um ihn herum hat er sich ein Team aus langjährigen Vertrauten zusammengestellt. Als Co-Trainer unterstützen den 36-Jährigen zum einen sein ehemaliger Stürmer bei der TSG Hoffenheim, Sandro Wagner, und zum anderen Benjamin Glück, der bereits bei mehreren von Nagelsmanns vorausgegangenen Stationen assistierte. Nach der unglücklichen Zeit unter Hansi Flick soll bis zur Heim-EM im kommenden Jahr ein kompletter Neuanfang her.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Das bedeutet auch, dass neben Flick selbst auch dessen Co-Trainer Marcus Sorg und Danny Röhl von ihren Aufgaben in der Nationalmannschaft entbunden wurden. Letzterer konnte sich nun seinen Traum von einem Engagement als Cheftrainer erfüllen.

Danny Röhl: Langjähriger Co-Trainer von Hansi Flick

Wie der "kicker" am Freitag berichtete, wird Röhl mit sofortiger Wirkung den Trainerposten beim englischen Zweitligisten Sheffield Wednesday übernehmen. Beim DFB hatte der 34-Jährige ursprünglich noch einen Vertrag bis zum 30. Juli 2024, dieser konnte aber problemlos aufgelöst werden.

Röhl bezeichnete seine neue Aufgabe als "große Herausforderung" und betonte: "Ich stehe zu mutigen Entscheidungen." Bei dem Championship-Verein beerbt er den Spanier Xisco Muñoz, der erst im Juli verpflichtet worden war. Wednesday belegt in der Liga aktuell den letzten Tabellenplatz, aus elf Spielen konnten lediglich drei Punkte geholt werden.

ARCHIV - 30.08.2021, Baden-Württemberg, Stuttgart: Fußball, Nationalmannschaft, Pressekonferenz im Waldaupark Stuttgart: Assistenztrainer Danny Röhl nimmt an einer Pressekonferenz teil. (zu dpa: «Flic ...
Danny Röhl übernimmt zum ersten Mal einen Verein als Cheftrainer. Bild: dpa / Tom Weller

Röhls Karriere als Trainer begann 2010 beim erst im Vorjahr gegründeten Regionalligisten RB Leipzig, zunächst in der Funktion als Leiter Spielanalyse Nachwuchs. Später trainierte er diverse Jugendmannschaften von RB als Co-Trainer. 2017 wurde er Co-Trainer der ersten Mannschaft unter Ralph Hasenhüttl, dem er nach seiner Entlassung auch zum FC Southhampton folgte.

Rückkehr nach England

"Der Klub hat eine große Tradition", sagte Röhl über seinen neuen Arbeitgeber und schwärmte von der "typisch englischen Atmosphäre" im Stadion. "Nach England zurückzukehren, war immer mein Traum."

Die Anstellung bei Sheffield Wednesday bedeutet für Röhl, der einen Master-Abschluss im Bereich Spielanalyse hat, die erstmalige Verantwortung als Cheftrainer. Zuvor war er lediglich als Assistent tätig, nach Hasenhüttl unter Hansi Flick beim FC Bayern München und in der deutschen Nationalmannschaft.

Der Aufstieg sei nun "die Möglichkeit, einen guten Schritt in meiner Karriere zu machen". Vollverantwortlicher Übungsleiter zu sein, "war immer mein großes Ziel".

EM 2024: Laura Wontorra stichelt gegen Ex-DFB-Star Michael Ballack

Der erste Spieltag der Europameisterschaft in Deutschland ist voll im Gange. Spätestens am Dienstag hat jedes Team ein Spiel absolviert und einen ersten sportlichen Eindruck hinterlassen.

Zur Story