Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Unvergessen

Versteckte Kamera! Als Bayern-Star Sforza im TV von seinem Wechsel erfährt

Syl Battistuzzi / watson.ch

In der Serie Unvergessen blicken wir jeweils am Jahrestag auf ein großes Ereignis der Sportgeschichte zurück. Diesmal: Der 10. Dezember 1995. Ciriaco Sforza ist zu Besuch bei Freund Hansi Müller. Im Fernsehen sieht der Star vom FC Bayern zu seiner Überraschung sein Gesicht und erfährt von seinem Transfer zu Inter Mailand. Sforza ist von den News und den Reaktionen seiner Mitspieler mehr als überrascht – er ahnt nicht, dass ihm gerade ein übler Streich gespielt wird.

Eigentlich wollte Ciriaco Sforza nur chillen. Es ist der 10. Dezember 1995 und der Schweizer macht es sich auf dem Sofa seines Freundes, dem ehemaligen deutschen Nationalspieler Hansi Müller, bequem. Dann wird der Tag für den Mittelfeld-Star der Bayern aber ziemlich ungemütlich.

Denn der 25-Jährige fällt aus allen Wolken, als er in einem Sat1-Beitrag erfährt, dass er von Bayern München an Inter Mailand verkauft worden ist. "Wie können die das bloß mit mir machen, ohne mich zu fragen?!", empört sich der Aargauer mit hoher Stimme. Er hat keinen Schimmer, dass er gerade mitten in einer Sendung von "versteckter Kamera" sitzt und auf seine Kosten gelacht wird.

Bild

"Was?!" bild: youtube/michael mifsud

"Sind die bescheuert?"

Ciriaco Sforza

Der Mittelfeldspieler hatte zuvor eine unbefriedigende Vorrunde abgeliefert. In einem Gespräch macht ihm Präsident Franz Beckenbauer aber klar, dass er trotzdem nicht wechseln dürfe.

Nun verkündet Vizepräsident Karl-Heinz Rummenigge, er folge Sforzas Wunsch, den Verein so schnell wie möglich zu verlassen. "Es macht keinen Sinn, einen Spieler partout zu halten, der mit aller Konsequenz ins Ausland will", so Rummenigge. "Dazu kam natürlich auch, dass Inter Mailand uns wahnsinnig viel Geld geboten hat und wir somit beschlossen haben, ihm die Freigabe zu erteilen."

Noch besser wird es dann, als seine Mitspieler interviewt werden – und den Wechsel begrüßen...

Die Reaktionen der Mitspieler

"Er hat vom Menschlichen her doch ziemlich viel Unruhe ins Team gebracht."

Christian Ziege

"Ich wünsche ihm in Mailand alles Gute, aber er muss dort sicherlich besser spielen als in München."

Andreas Herzog

"Sportlich konnten wir ihn nicht so brauchen, er hat das Spiel langsam gemacht und sehr viele Bälle verloren."

Mehmet Scholl

Bild

Mehmet Scholl besticht durch seine ehrlichen Antworten. bild: youtube/michael mifsud

"Der größte Fehleinkauf. Sagen wir es so: Es macht uns nichts aus, dass er wieder geht."

Mehmet Scholl

Ciriaco Sforza versucht Müller zu überzeugen, dass er nichts von der ganzen Geschichte weiß. Die Mimik – Kopfschütteln und offener Mund – lassen die Unwissenheit glaubhaft erscheinen. Kurz hat man als Zuschauer Angst, dass der Schweizer den Braten riechen könnte, als dieser ausruft: "Das ist doch eine Verarschung!"

Doch der rote Pullover alias Müller zerstreut sofort Sforzas Bedenken und lenkt seine Gedanken geschickt zum TV-Beitrag, wo nun auch sein neuer Verein zu Wort kommt.

Die Reaktionen vom neuen Trainer und Mitspieler

"Ich bin sehr zufrieden, dass wir bald auch mit Ciriaco Sforza rechnen können."

Inter-Coach Roy Hodgson

"Unser Trainer hat mich schon beauftragt, eine Wohnung für ihn zu suchen. Also Ciri, um die Wohnung kümmere ich mich."

Inters Nicola Berti

"Sforza ist eine Bratwurst."

Lothar Matthäus im Telefonat mit Giuseppe Bergomi

Dann ruft auch noch die wütende Ehefrau an

Während die Nachrichtensprecherin noch davon faselt, dass der Sender den Schweizer nicht erreichen konnte, klingelt in der hübsch eingerichteten Wohnung schon das Telefon. Nicole Sforza, die erboste Ehefrau, beschwert sich bei ihrem Mann im schönen Schweizer Dialekt.

"Verzell mer doch kein Seich. Ich gang jez is Fitness, mir tüend nachhär drüber redä."

Sforza streitet auch gegenüber seiner "Amore" den Transfer ab und reagiert zugegeben ziemlich locker, als seine Frau ein klärendes Gespräch ankündigt.

Der Bayern-Profi beschwört nochmals seinen Kollegen, ihm zu glauben. Müller stimmt nun in die Entrüstung mit ein und spricht von einem Skandal, ehe die Türglocke klingelt.

Sat1-Moderator Fritz Egner tritt auf und erlöst den ahnungslosen Sforza: Die ganze Geschichte war fingiert, der Beitrag wurde per Videokassette im Hause Müller vorgeführt.  Der Gag ist für die Fussball-Gala "Fuxx 95" produziert worden, die wenige Tage danach über den Sender lief. Opfer Sforza gesteht: "Zuerst war ich wirklich fix und fertig, weil ich von dem Transfer nichts wusste. Die Burschen haben mich schwer geleimt!"

Der eigentliche Witz kommt aber erst noch

Ciriaco Sforza (Inter Mailand)

Ciriaco Sforza Inter Milan

Bild: imago sportfotodienst

Vielleicht war Sforza deshalb so verwirrt, weil er vor dem Jux schon Vertragsverhandlungen mit Inter Mailand hatte? Nach Ablauf der Saison wechselt Ciri Sforza nämlich tatsächlich zu Inter Mailand.

12 dramatische Finals der Champions League

Noch mehr Unvergessen-Momente:

Glückwunsch, Rudi! Völlers Ausraster gegen Weißbier-Waldi wird 15

Link zum Artikel

Chapuisat zertrümmert Favres Knie – das schlimmste Foul im Schweizer Fußball

Link zum Artikel

In Minute 35 begann es – Wie Skandal-Schiri Hoyzer Paderborn zum Sieg gegen den HSV pfiff

Link zum Artikel

Ibrahimovic zerstörte van der Vaart und wurde mit einem Tor zum Weltstar

Link zum Artikel

"Decken – nicht Tisch decken" – der sexistischste Beitrag des ZDF-Sportstudios

Link zum Artikel

"Diese Nutte" und was Materazzi Zidane noch alles vor dem Kopfstoß sagte

Link zum Artikel

Der Tag, an dem Lucien Favre erklärte, dass Raffael gekidnappt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Helene Fischer mit Ex Florian Silbereisen auf Jacht gesichtet – seine ehrlichen Worte

Link zum Artikel

Dieter Bohlen über Helene Fischers Mega-Flop: "Das Problem erklär ich dir!"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Empfängerin erhebt Vorwürfe gegen Jobcenter – jemand schreitet ein

Link zum Artikel

Jacht-Milliardär ersteigerte wohl Auftritt von Helene Fischer – so viel kostete es

Link zum Artikel

Heidi Klum postet haariges Bett-Video mit Tom – ihre Fans sind, äh, verstört

Link zum Artikel

Wir haben mit Hartz-IV-Empfängern kein Mitleid – das muss sich ändern

Link zum Artikel

Mats Hummels zum BVB: Cathy setzt Gerüchten um Umzug ein Ende

Link zum Artikel

Millionen sahen Hartz-IV-Empfänger bei "Armes Deutschland" – jetzt rechnet er mit RTL 2 ab

Link zum Artikel

Capital Bra will Helene Fischer nach Mega-Flop helfen: "Wir holen die da raus"

Link zum Artikel

"Wirklich verwirrend" – "Dark"-Star verrät, wie er am Set den Überblick behielt

Link zum Artikel

Mitten in der Grillsaison: Bei Edeka gibt es Ärger um Ketchup

Link zum Artikel

"In BVB-Bayern-Wendebettwäsche geschlafen"– die lustigsten Reaktionen zum Hummels-Wechsel

Link zum Artikel

Mit diesen 4 Tipps umgehst du die langsamste Kasse im Supermarkt

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Oben-Ohne-Video – das sagt Lena Meyer-Landrut dazu

Link zum Artikel

Sommer bei H&M: Das sind die ekligsten Dinge, die mir als Verkäuferin passiert sind

Link zum Artikel

Das deutsche Badewasser ist hervorragend – nur nicht an diesen 6 Orten

Link zum Artikel

Mats Hummels für 38 Mio. zurück zum BVB: Warum ich als Fan sauer wäre

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Roll, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

Ich wollte Eltern überzeugen, dass Impfen schlecht ist – und scheiterte glücklicherweise

Link zum Artikel

"Soll ich hier den Clown machen?": Kollegah rastet wegen Schweizer Festival aus

Link zum Artikel

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Link zum Artikel

Diese Bilder von den Protesten in Hongkong geht gerade um die Welt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zwergenaufstand! Dieses Oberliga-Team reißt mit seinen Videos Mallorca ab

FC Bayern München? Auf keinen Fall. Der FC Barcelona? Sicher nicht. Der FC Liverpool? Träum weiter. Nein, das Team, was wirklich der wahre europäische Champion ist, ist der VfB 03 Hilden. Der Oberliga-Club aus Nordrhein-Westfalen mag zwar ein Fußballzwerg sein, dafür probt er auch in diesem Jahr einen erstligareifen Aufstand. Einen Zwergenaufstand, der seinesgleichen sucht.

Das Team ist einigen Kennern vielleicht noch aus der vergangenen Saison ein Begriff. Damals gingen ihre Videos zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel