Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Dirk got jokes... imago

Diese 11 Videos beweisen, dass Dirk Nowitzki jetzt Comedian werden könnte

In der sehr zu empfehlenden Dokumentation "Der perfekte Wurf" bringt Dirk Nowitzki seinen Charakter in einem Satz auf den Punkt:

"Es ist surreal, dass Leute Autogramme von mir wollen, weil ich ein bisschen den Ball ins Netz schmeißen kann."

Dirk Nowitzki

Diese Bodenständigkeit ist fast schon beängstigend. All das, was Dirk geleistet hat, ist nämlich viel mehr als "ein bisschen den Ball ins Netz schmeißen". Nowitzki ist mit 19 in die USA gekommen, hat sich gegen einen Haufen Kritiker durchgesetzt, die ihm immer sagten, dass er zu schwach für die NBA sei.

Bild

Immer für einen Spaß zu haben: Dirk Nowitzki. bild: imago sportfoto

Er hat als Anführer einer Altherrentruppe doch noch die Meisterschaft gewonnen, hat Basketball-Moves eingeführt, die heute Superstars wie Kevin Durant und Russell Westbrook nachmachen.

Wenn er gegen die San Antonio Spurs seine letzte Partie spielt, dann wird er auf der ewigen NBA-Punkteliste auf Platz sechs stehen. Das ist eine so unfassbare Leistung, die wir nicht hoch genug hängen können.

Und dennoch ist Dirk bescheiden geblieben, er hat auf Gehalt verzichtet, damit die Mavs noch bessere Spieler an Land ziehen konnten. Nowitzki wurde von seinen Mitspielern geliebt, auch weil er ein sehr lustiger Zeitgenosse ist.

Im Laufe seiner 21-jährigen Karriere hat er einige Schmankerl geliefert. Viel Spaß!

"SHUT IT DOOOOWN, Let's go hooooome!"

Dirk herausfordern? Lass mal...

Don't bug him...

Wenn er will, kann er auch angeben...

abspielen

Video: YouTube/NBA

Lüg doch einfach mal den Altkanzler an...

Dirk – der Meister-Flüsterer

"Wann? Letztes Jahr?"

Immer noch weniger Parodie als Trump selbst

Mehr Texas als Dirk geht nicht

Dirk, der Disruptive

Ein kleiner Stich gegen die Italiener...

(tl)

Diese Sport-Stars haben die Sportart gewechselt

"Ich lag zwei Wochen im Koma" - Sportlerin nach Organspende

Play Icon

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

PAOK Saloniki wird erstmals seit 34 Jahren Meister – und die Ultras drehen völlig ab

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

"Legende!" – BVB-Fans feiern Marcel Schmelzer, obwohl er wieder nicht spielte

Link zum Artikel

Wie Dirk Nowitzki durch einen Physik-Trick die NBA revolutionierte

Link zum Artikel

Welcher Jahrgang von 1983 bis 2000 kann das beste Fußball-Team der Welt stellen?

Link zum Artikel

The Greek Freak – vom Athener Sonnenbrillen-Verkäufer zum weltbesten Basketballer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nowitzki-Kollege erfährt mitten im Spiel, dass er den Verein verlassen muss

Regelmäßig wird der Ruf laut, das nordamerikanische System mit Drafts und Trades auf den europäischen Sport zu übertragen. Nun ist das System wieder einmal wegen seiner Unzimperlichkeit in den Schlagzeilen.

Die Dallas Mavericks – bei denen auch Dirk Nowitzki spielt – haben Harrison Barnes mitten in der Partie gegen die Charlotte Hornets darüber informiert, dass man ihn getradet hat. Nichts ahnend erfuhr Barnes, dass er ab sofort ein Spieler der Sacramento Kings ist.

Barnes, ein Erstrunden-Draft …

Artikel lesen
Link zum Artikel