Kroatien hat verloren – an der Staatspräsidentin hat es aber nicht gelegen

15.07.2018, 20:04
watson sport

Kolinda Grabar-Kitarović ist kroatische Staatspräsidentin. Und sie ist großer Fußballfan.

Bild: imago sportfotodienst

Das hat sie schon in mehreren Situationen deutlich gemacht:

Party Croatia-Style!

Besonders während des WM-Finals fiel Grabar-Kitarović durch ihr engagiertes Mitfiebern auf.

Doch vor allem wird wohl ihr zupackendes Trösten der Verlierer-Mannschaft in Erinnerung bleiben:

(gw)

So grandios sieht die WM in Pixel-Optik aus

1 / 42
So grandios sieht die WM in Pixel-Optik aus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
"Scheiß Elfmeter": BVB-Stars mit deutlicher Kritik an Schiedsrichter Zwayer nach Bayern-Niederlage

Dortmunds Emre Can brachte es nach der 2:3-Niederlage gegen den FC Bayern am Samstagabend ziemlich deutlich auf den Punkt: "Am Ende entscheidet so ein scheiß Elfmeter das Spiel und das ist schade", sagte der Dortmunder Mittelfeldspieler nach Schlusspfiff bei Sky.

Zur Story