PXL_Croatia v Denmark: UEFA Nations League - League Path Group 1 ZAGREB, CROATIA - SEPTEMBER 22: Christian Eriksen of Denmark celebrates with teammates after scoring their first goal during the UEFA N ...
Das dänische Nationalteam sorgt mit ihrem WM-Trikot für Aufsehen.Bild: imago/ pixsell
Fußball International

Nach Wirbel durch Sportartikelhersteller: Katar erzürnt wegen WM-Trikot

01.10.2022, 08:16

Wohl keine Weltmeisterschaft sah sich bislang so großer Kritik ausgesetzt wie die kommende WM in Katar. Laut Angaben der Nichtregierungsorganisation Amnesty International sind für den Bau der Stadien mittlerweile mindestens 15.000 Menschen gestorben. In weniger als zwei Monaten beginnt der Auftakt des umstrittenen Sport-Ereignisses.

Immer wieder werden Forderungen laut, die Weltmeisterschaft zu boykottieren, die Familien der gestorbenen Arbeiter:innen zu entschädigen oder sich zumindest klar gegen die WM zu positionieren und Stellung zu beziehen.

Katar streitet erhobene Vorwürfe ab

Der Sportartikelhersteller Hummel hat zusammen mit dem dänischen Nationalteam nun genau das gemacht – und damit das Austragungsland verärgert.

NY: His Excellency Hassan Al Thawadi at Concordia Annual Summit His Excellency Secretary General of the Supreme Committee for Delivery and Legacy Hassan Al THawadi in conversation with Reshmin Chowdhu ...
Hassan al Thawadi war Geschäftsführer der Bewerbung Katars um die WM 2022 – und kritisiert nun das dänische Trikot.Bild: imago/ Pacific Press Agency

Auf Instagram präsentiert Hummel die drei Trikots, mit denen Dänemark bei der WM auflaufen wird. Alle sind einfarbig gehalten, wobei sowohl das Wappen als auch der Markenname dieselbe Grundfarbe wie das Trikot haben und dadurch auf den ersten Blick nicht zu erkennen sind. "Wir wollen während eines Turniers, das Tausenden von Menschen das Leben gekostet hat, nicht sichtbar sein", erklärt der Sportartikelhersteller das Design.

Von katarischer Seite kommt jetzt großer Gegenwind. In einem von den Organisatoren verfassten Statement bestreitet Katar jegliche Vorwürfe und setzt zum Gegenangriff an. Das Land dementiert, dass die Vorbereitungen auf das Turnier Tausenden Menschen das Leben gekostet habe. Und: "Bedeutende Reformen" und "verbesserte Lebensbedingungen" für Arbeiter:innen würden von Hummel ignoriert.

"Die Länder müssen immer mehr tun, um die Rechte der Menschen in der ganzen Welt zu schützen, auch in Dänemark."

Der dänische Verband bagatellisiere die Maßnahmen Katars und solle dringend seinen Ausrüster korrekt darüber unterrichten, heißt es in der Stellungnahme weiter. Dänemark sei außerdem selbst nicht moralisch einwandfrei in Sachen Menschenrechte, behaupten die katarischen Organisatoren: "Die Länder müssen immer mehr tun, um die Rechte der Menschen in der ganzen Welt zu schützen, auch in Dänemark."

Das Trikot bricht derweil übrigens Rekorde. Am Tag der Veröffentlichung wurden so viele verkauft wie noch nie zuvor in der Geschichte des dänischen Fußballverbands. Ein Teil der Einnahmen wird an die Menschenrechtsorganisation Amnesty International gespendet, womit die Aktion über die bloße Symbolik hinaus wirken soll.

WM 2022: Felix Kroos mit klarer Meinung zu Viertelfinale – "Bekommen auf den Sack"

Die Weltmeisterschaft in Katar geht so langsam in die heiße Phase. Alle Viertelfinal-Paarungen stehen fest. So treffen zum Beispiel am Freitag Kroatien und Brasilien (16 Uhr) aufeinander oder die Niederlande muss gegen Argentinien (20 Uhr) ran. Ein ganz besonderes Duell gibt es am Samstag (20 Uhr). Dann spielt die französische Nationalmannschaft gegen England.

Zur Story