Yvonne Woelke
Yvonne Woelke ist langsam genervt vom Liebes-Drama um die Kleins.Bild: rtl
Dschungelcamp

Dschungelcamp: Djamila-Begleitung platzt der Kragen nach Liebes-Drama

27.01.2023, 21:03

Die aktuelle Dschungelcamp-Staffel liefert nicht gerade zu wenig Promi-Zoff, das bislang wohl größte Drama ereignete sich aber abseits der RTL-Kameras. Gegen Lucas Cordalis' Begleiter Peter Klein wurden nämlich Fremdgeh-Vorwürfe von dessen Ehefrau Iris erhoben. Demnach soll Peter mit Djamila Rowes Begleiterin Yvonne Woelke im Versace Hotel in Australien angebandelt haben. Zunächst wütete Iris deshalb auf Instagram, später brach Peter vor laufenden Kameras in Tränen aus.

Yvonne Woelke bestritt die Vorwürfe direkt und erklärte, Iris habe einen "ganz tollen Mann an ihrer Seite". In der "Stunde danach" auf RTL wurde sie nun erneut mit dem Thema konfrontiert, und fand klare Worte.

Dschungelcamp-Drama: Yvonne Woelke genervt

Sie sei weder in Australien, um eine Ehe zu retten, noch, um eine Ehe zu zerstören, stellt Yvonne klar. Sie finde es schade, dass nun "alles aus dem Ruder" gerate. Schnell geht sie dann dazu über, Vorwürfe gegen Iris Klein zu erheben, die nur an sich denken beziehungsweise alles aus der Ich-Perspektive sehen würde.

"Ich habe auch ein Privatleben", wehrt sich Yvonne Woelke, die nach ihrer Schilderung ungewollt mit in die Geschichte hineingezogen wird.

Djamila Rowe und Yvonne Woelke posieren hier mit Micaela Schäfer.
Djamila Rowe und Yvonne Woelke posieren hier mit Micaela Schäfer.Bild: IMAGO/Agentur Baganz

"Man glaubt es kaum, aber auch ich habe Gefühle", gibt sich die 41-Jährige gereizt. Sie wisse nicht, woher überhaupt die Fremdgeh-Anschuldigungen kommen. "Weil ich vielleicht nicht ganz so scheiße aussehe", mutmaßt sie nur.

Erneut bekräftigt sie, dass zwischen Peter Klein und ihr nichts gelaufen sei. Iris hingegen solle sich "echt mal beruhigen". Anschließend beschreibt Yvonne näher, wie belastend die Situation für sie ist:

"Ich bin jetzt auch langsam genervt. Ich muss mich echt zurückhalten. Ich kriege Nachrichten, anonyme Anrufe. Das ist nicht mehr schön."

Auch für Peter tue es ihr "echt leid". Sie selbst könne die Lage nicht ganz einschätzen und rätselt bei RTL, ob Iris Klein nicht doch eine "Fake"-Story aufzieht – "dann fände ich es echt krass". Sollte Iris es ernst meinen, wäre das allerdings sogar "noch krasser".

Yvonne Woelke mit Angebot an Iris Klein

Insgesamt finde Yvonne das ganze Drama "sehr, sehr traurig" – insbesondere den Umstand, dass Iris "ihrem Mann nicht vertraut". Sicher ist für Djamilas Begleitung außerdem: Iris "ist nicht das Opfer". Am Ende macht Yvonne Iris aber sogar noch einen Vorschlag zur weiteren Klärung des Falls: "Ich habe ihr angeboten, sie kann mich anrufen. Ich bin da offen."

Auch Daniela Katzenberger reagiert

Mittlerweile hat sich auch Lucas Cordalis' Ehefrau zu der Angelegenheit zu Wort gemeldet. In ihrer Instagram-Story schreibt Daniela Katzenberger: "Wenn zwei sich streiten, hält man sich raus und am besten die Schnauze. Ende der Durchsage."

Daniela Katzenberger macht eine klare Ansage.
Daniela Katzenberger macht eine klare Ansage.bild: danielakatzenberger(instagram
ZDF: "heute journal" bekommt neue Moderatorin – und die ist keine Unbekannte

Das "heute journal" ist eine echte Instanz unter den deutschen Nachrichtensendungen. Die Show, die seit 1978 ausgestrahlt wird, kann als ZDF-Pendant zu den "Tagesthemen" der ARD verstanden werden. Jeden Abend, meistens um 21.45 Uhr, widmet sich das Format rund 30 Minuten lang tagesaktuellen Nachrichten.

Zur Story