03.11.2022, Bayern, M
Verena Kerth ist mit Ex-Dschungelkönig Marc Terenzi liiert. Nun zieht sie selbst ins Camp.Bild: dpa / Sven Hoppe
Dschungelcamp

Dschungelcamp-Kandidatin geschockt von RTL-Gage

06.01.2023, 17:3109.01.2023, 16:27

Das Abenteuer Dschungelcamp ist für die diesjährigen Kandidaten bereits gestartet. Sie sind in Australien gelandet – oder auf dem Weg dorthin. Danach folgt eine Quarantäne, ehe sie in den Dschungel ziehen. Doch erste Irritationen gab es offenbar schon vor dem Einzug ins Camp. Der Grund: das liebe Geld.

Klar, die Gagen der Camper sind wie immer gut gehütete Geheimnisse. Zwar sickern jedes Jahr grobe Zahlen durch – aber ins Detail geht für gewöhnlich niemand. Interessieren tut es aber wohl nicht nur die Fans, sondern auch die Stars, was die einzelnen Dschungelcamper so verdienen. Allen voran Verena Kerth. Sie soll ihre Mitstreiter schon auf der Anreise über ihre Gagen ausgefragt haben – mit schockierendem Ergebnis.

Die Freundin vom einstigen Dschungelkönig Marc Terenzi, der sie auch nach Australien begleitet, kassiert offenbar deutlich weniger als ihre Konkurrent:innen, wie die "Bild" berichtet.

So hoch ist Verena Kerths Dschungelcamp-Gage

Die Radiomoderatorin und Ex von Oliver Kahn soll nach Informationen der Zeitung selbst zwischen 30.000 und 50.000 Euro für ihr Dschungel-Abenteuer kassieren – die anderen hingegen haben sich wohl teurer verkauft. Wie viel mehr sie im Vergleich verdienen, ist allerdings (noch) nicht bekannt.

Warum Verena Kerth für den Sender so "günstig" war? Das könnte an ihrem Wunsch liegen, unbedingt Teil der beliebten Show zu werden. Der "Bild" sagte sie dazu:

"Ich hätte es natürlich auch umsonst gemacht, aber so einen kleinen Betrag muss man schon nehmen, oder? Ich bin so froh, dass ich nach all meinen Absagen endlich dabei sein darf."

Hier geht es zu unserem Dschungelcamp-Quiz:

Verena Kerth spricht nicht über Geld

Ob man ihre Aussage so ganz ernst nehmen kann, ist allerdings fraglich. Immerhin fügte sie noch mit an: "Im Ernst, echt egal, wie viel Geld es für mich gegeben hätte, ich freue mich auf den Dschungel. Und auch wenn ich die höchste Gage bekommen hätte, über Geld spreche ich nicht."

Sender RTL äußerte sich zu der Gagen-Frage ebenfalls nicht, ließ lediglich verlauten, man äußere sich nicht zu Vertragsinterna.

Dschungelcamp: TV-Panne bei RTL Direkt

Dass das Dschungelcamp von einer Ausgabe des Nachrichtenmagazins "RTL Direkt" unterbrochen wird – wahlweise auch mitten in der Dschungelprüfung – ist inzwischen bekannt. Das sorgte auch immer wieder für Aufregung. Einige Fans riefen deshalb sogar zum Boykott von RTL auf und wechselten den Sender. Denn dass RTL die Dschungelprüfung durch das Nachrichtenmagazin unterbrochen hatte, passierte nicht nur einmal, sondern direkt zweimal. "Nicht euer Ernst", schrieb ein Fan dazu etwa auf Twitter.

Zur Story