Anastasiya und Danni Büchner: Die beiden haben eine gemeinsame Vorgeschichte. Im Camp haben sie sich ausgesprochen.
Anastasiya und Danni Büchner: Die beiden haben eine gemeinsame Vorgeschichte. Im Camp haben sie sich ausgesprochen.
Bild: TVNOW
Dschungelcamp

Dschungel-Anastasiya spricht über Moment, in dem sie sich auf Dannis Seite schlug

22.01.2020, 23:27

An Tag zwölf musste TV-Sternchen Anastasiya Avilova das Dschungelcamp verlassen. Im Camp gab es besonders eine Person, mit der sie von Anfang an einen Konflikt hatte: Auswanderin Danni Büchner. Am Weiher haben sie sich dann überraschend bereits an Tag zwei ausgesprochen. Später wurde sie sogar für die 41-Jährige eine wesentliche Stütze im Dschungel.

Der Grund für die anfängliche Krise der beiden: Das Model hatte ihrem Ex Ennesto Monté nach der Trennung eine Affäre mit Danni Büchner nachgesagt. Im Sommer 2019 sind dann auch prompt Fotos der beiden entstanden. Im Dschungel stellte Danni klar: "Er war und ist ein Freund der Familie." Aus Prinzip habe sie ihr dann auch nicht Hallo gesagt.

Danni und Anastasiya: An Tag zwei haben sich die beiden erstmals ausgesprochen und das Model entschuldigte sich für ihr Verhalten.
Danni und Anastasiya: An Tag zwei haben sich die beiden erstmals ausgesprochen und das Model entschuldigte sich für ihr Verhalten.
Bild: TVNOW

Anastasiya zeigt Verständnis für Danni

Später entschuldigte sie Anastasiya für ihr Verhalten. Nach und nach haben sie in dem jeweils anderem eine Bezugsperson gefunden. Nach dem Auszug erklärt Anastasiya jetzt:

"Erstmal war mir die Situation mit Danni Büchner völlig egal. Ich konnte auch nicht verstehen, warum sie so durchdreht wegen nichts. Ich habe sie auch nicht bewusst angegriffen. Ich wollte jemand anderen angreifen."

Im Camp habe sie ihr mehr zugehört, ihre Geschichte erfahren und dachte sich: "Ich muss mehr Rücksicht nehmen, sie ein bisschen mehr verstehen und dann habe ich das auch getan." Zum Schluss sagt sie: "Ich war im Team mit Claudia und Danni. Für diese Verhältnisse haben wir noch ganz lange höflich miteinander durchgehalten."

(iger)

"Das Supertalent"-Aufzeichnungen gehen schief: Zuschauer verließen die Show

Es waren einige Fragen noch ungeklärt als die Dreharbeiten der 15. Staffel der RTL-Kultshow "Das Supertalent" am Montag angelaufen sind. Die Auswirkungen der Trennung des Senders von Star-Juror Dieter Bohlen zeigen sich zum Start der Staffel einmal mehr.

Denn im Vorfeld hatte der Sender Fußballstar Lukas Podolski stolz als neuen Juror der Show und Bohlen-Nachfolger vorgestellt. Kurzfristig fiel der 36-Jährige allerdings coronabedingt für die gesamte Staffel aus und die händeringende Suche …

Artikel lesen
Link zum Artikel