Dolly Buster, Georgina Fleur, Katy Karrenbauer, Mariella Ahrens, Thomas Rupprath, Thorsten Legat, Jürgen Milski, Melanie Müller, Moderatorin Olivia Jones, Danni Büchner, Joey Heindle, Menderes und Sarah Knappik schwelgen in Erinnerungen.
Dolly Buster, Georgina Fleur, Katy Karrenbauer, Mariella Ahrens, Thomas Rupprath, Thorsten Legat, Jürgen Milski, Melanie Müller, Moderatorin Olivia Jones, Danni Büchner, Joey Heindle, Menderes und Sarah Knappik schwelgen in Erinnerungen.RTL / Frank W. Hempel
Dschungelcamp

Zoff unter Ex-Dschungelcampern eskaliert im TV: "Hast du schon mal mit einer Irren gedreht?"

24.01.2022, 10:31

Heute gibt es bei RTL die doppelte Dosis Dschungelcamp! Bevor um 22.15 Uhr die Kandidatinnen und Kandidaten der diesjährigen Staffel Dschungelprüfungen bestehen, ihr Seelenleben öffnen und sich zoffen, kommen ehemalige "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidaten zu Wort. In "Das Klassentreffen der Dschungelstars – Jetzt wird ausgepackt!" lud Olivia Jones unter anderem Melanie Müller, Jürgen Milski und Thorsten Legat zum gemütlichen Beisammensein ein und zusammen blickten sie auf 14 Staffeln Dschungelcamp zurück.

Doch es blieb nicht nur beim gemütlichen Beisammensein. Ein Überraschungsgast sprengte nämlich die Party und sorgte für Aufsehen in der Gruppe – am Ende ergriff eine ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin sogar die Flucht und eine Dschungelkönigin brach unter Tränen zusammen.

Sarah Knappik bringt Melanie Müller zur Weißglut

Während Schauspielerin Mariella Ahrens ihre Erinnerungen an die erste Dschungelcamp-Staffel teilte, an der sie teilnahm, klingelte es plötzlich an der Tür und "DSDS"-Urgestein Menderes empfing einen verspäteten Gast. Es war Sarah "Dingens" Knappik. Über ihren Besuch waren einige Ex-Camper alles andere als begeistert.

Sarah, Thomas Rupprath und Katy Karrenbauer nahmen an der fünften Staffel teil und trafen nun beim Klassentreffen wieder aufeinander. Die Staffel des Trios ging in die Geschichte ein, weil sich zum ersten und einzigen Mal Mitcamper gegen eine Person verschworen hatten und sie aufforderten, freiwillig das Camp zu verlassen. Sie drohten sogar RTL damit, selbst zu gehen, sollte Sarah nicht aus dem Camp verbannt werden. Zuvor hatte die Blondine im Camp enthüllt, dass Jay Khan sie zu einer Fake-Liebesgeschichte habe überreden wollen. Doch außer dem späteren Dschungelkönig Peer Kusmagk glaubte ihr niemand.

Sarah Knappik sorgt unter den Ex-Dschungelcampern für Aufregung.
Sarah Knappik sorgt unter den Ex-Dschungelcampern für Aufregung.RTL / Frank W. Hempel

Elf Jahre später liefern Katy und Thomas Erklärungsversuche für ihr Verhalten. Das Problem sei gewesen, so Katy, dass Sarah über alle Camp-Bewohner Lügen verbreitet hätte:

"Sie hat einer Person einen Fuß-Fetisch angedichtet. Sie hat über mich gesagt, dass ich eine Cognac-Säuferin wäre. Ich trinke keinen Cognac."

Und Thomas erklärte: "Wir waren kein Team. Sarah hat die Prüfungen nicht so absolviert, wie wir uns das gewünscht hätten. Und ich bin ganz ehrlich, Sarah hat mich brutal genervt."

Sarah bietet Katy und Thomas an, die Sache zu vergessen, doch dann sagt sie noch plötzlich zu Katy: "Ich gebe den beiden die Chance, das begraben zu lassen. Aber wenn dich das noch so bewegt, dann musst du daran arbeiten." Daraufhin reißt Katy, die Hutschnur und verlässt wutentbrannt die Runde. Georgina Fleur kann Katys Wut nicht verstehen und stellt sich auf die Seite von Sarah. Da mischt sich Melanie Müller ein und fragt die Rothaarige:

"Hast du schon mal mit einem irren Menschen gedreht?"
Melanie Müller und Joey Heindle sind auch zum Dschungel-Klassentreffen gekommen.
Melanie Müller und Joey Heindle sind auch zum Dschungel-Klassentreffen gekommen.RTL / Frank W. Hempel

Und kurz danach legt sie noch einmal nach: "Sie manipuliert von morgens bis abends. Ich könnte kotzen." Und Katy stellte klar, erst wiederzukommen, wenn Sarah weg ist. Doch schließlich schloss sie sich der Gruppe an.

Melanie Müller bricht unter Tränen zusammen

Aus einem anderen Grund verlässt Melanie Müller plötzlich das Klassentreffen. Als sie die Bilder aus ihrer Dschungelcamp-Zeit sieht, in denen sie über ihr schwieriges Verhältnis zu ihrer Mutter sprach, bricht sie in Tränen aus. Sie erklärt: "Ich lebe gerade in Trennung und das ist sehr schwer für mich." Als Daniela Büchner versucht, sie zu trösten gesteht sie: "Ich dachte, es wäre vorbei."

(swi)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Vernichtendes Urteil über Final-Performance: "Let's Dance"-Jurorin äußert sich

Dieser Tanz sorgt weiter für Diskussionen! Am Freitag fand das große Finale von "Let's Dance" statt. In der letzten Runde mussten die Finalisten Janin Ullmann, René Casselly und Mathias Mester jeweils drei Mal auf die Bühne: für den Jurytanz, ihren persönlichen Lieblingstanz und einen Freestyle. Für ihren Freestyle schlüpften Mathias und seine Tanzpartnerin Renata Lusin in Schlumpfkostüme. Und auch einige andere "Let's Dance"-Profis wie Christina Luft oder Isabel Edvardsson fegten als blaue Schlümpfe über das Parkett. Abgerundet wurde die Performance von Bastian Bielendorfer als Vader Abraham und Valentin Lusin als Gargamel.

Zur Story