Verena Kerth
Verena Kerth hat sich im Dschungelcamp mit einer Mitcamperin angelegt.Bild: instagram / verena kerth
Dschungelcamp

Dschungelcamp-Streit mit Verena Kerth eskaliert – Marc Terenzi schaltet sich ein

19.01.2023, 09:41

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" lässt bei vielen der Camper bereits die Fassade bröckeln. Nach Schlafentzug, ständiger Hitze und nur dürftigen Mahlzeiten eskaliert ein Streit ausgerechnet bei letzterem: dem Essen.

Und das auch noch zwischen der sonst so ausgeglichen wirkenden Jana "Urkraft" Pallaske und Verena Kerth. Dazu hat sich nun auch Verenas Partner Marc Terenzi zu Wort gemeldet und ergreift im offiziellen Dschungel-Podcast mit Julian F.M. Stoeckel und Inken Wriedt ganz klar Partei.

Dschungel-Zoff zwischen Jana Pallaske und Verena Kerth

Im Dschungelcamp hört nicht, wie bekanntlich, die Freundschaft beim Thema Geld auf, sondern beim Thema Essen. Denn das ist im Dschungel rar. Im Vorfeld können die Promis anmelden, ob sie etwa vegetarisch oder gar vegan leben, wie es Jana Pallaske und Tessa Bergmeier getan haben. Die bekommen dann statt dem in den Dschungelprüfungen erspielten Fleisch beispielsweise eine entsprechende Ration Edamame.

Am dritten Dschungel-Tag schmeckte nicht allen Teilnehmenden der Krokodil-Fuß, den Cosimo und Tessa in der Prüfung erspielt hatten – wie beispielsweise Verena Kerth. Indes schnappten sich Jana und Tessa wie selbstverständlich ihre Portion Edamame und setzten sich auf ein Bett im Camp, um sie zu essen. Ein No-Go für die sichtlich hungrige Verena Kerth.

Da platzt es aus Jana heraus: "Endlich sprichst du es einmal an und sagst es nicht nur hinter meinem Rücken." Im Verlauf des Gesprächs schreit sie Verena beinahe an, sie solle sie ausreden lassen, nennt sie "Madamchen".

Marc Terenzi ergreift Partei für seine Freundin Verena Kerth

Verenas Partner Marc Terenzi kann einen solchen Streit total nachvollziehen. Man bekäme wenig Essen, "man sieht nach drei, vier Tagen im Dschungel: Du bist einfach du, du kannst nichts mehr spielen", die Fassade würde bröckeln.

Das Essen sei aber laut dem Dschungelkönig von 2017 nicht der Hauptgrund für den Streit gewesen. Es ginge um die Regeln. "Regels sind Regels", schob er seinen berühmten Satz ein. Jana mache nichts mit der Gruppe zusammen, sei immer nur zu Essenszeiten anwesend und würde dann nicht teilen. Verena hingegen sei ein Teamplayer, hab sofort angeboten, zu helfen, als die völlig von Dreck verschmierte Tessa aus der Prüfung gekommen war. Er erklärte:

"Verena ist vom Typ her eine so Person, wenn sie ein Problem hat, geht sie hin und redet darüber. Das ist gut. Für später."

Podcast-Moderator Julian pflichtete ihm bei und schob nach: "Verena hat das gesagt, was wir alle seit drei Tagen denken und hat gesagt: 'Red doch mal normal, verdammt nochmal'."

Dschungelcamp: Marc Terenzi geht auf Alltag mit Verena Kerth ein

Dann wird Inken privat: Wie Verena ist, wenn sie privat streiten, wollte sie von Marc Terenzi wissen. "Sie ist eine super Frau, eine starke Frau und ich liebe sie dafür", fängt der Sänger an. Er selbst sei allerdings in Streit-Situationen anders. Wenn sie ihn anschreie, bleibe er ruhig, höre ihr zu. Das würde sie teilweise stören.

Inken fasst zusammen:

"Also du triggerst sie mit deiner Ruhe in einem Streit. Und das ist genau das, was Jana in ihr auslöst mit ihrer Ruhe."

Dschungelcamp: Das sind die skurrilsten Luxusgegenstände

1 / 15
Dschungelcamp: Das sind die skurrilsten Luxusgegenstände
quelle: imago / lumma foto
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ein Punkt, der im Camp ebenfalls häufiger diskutiert wurde: Verenas und Claudia Effenbergs markante Lache. Dazu hat Marc nur einen Satz übrig: "Ich finde das super. Das macht einen Menschen aus." Die beiden Frauen seien seit Jahren befreundet und schon immer laut gewesen, wenn sie zusammen unterwegs sind.

Dschungelcamp: Zuschauer haben bösen Verdacht gegen Lucas Cordalis

An Tag 14 stand im Dschungel wieder einmal eine der gefürchteten Essensprüfungen auf dem Programm. Nachdem Papis von seinen Mitcamper:innen nominiert wurde, suchte er sich Gigi und Lucas als seine Begleitungen aus, die er zur "Unhappy Hour" mitnahm.

Zur Story