Jenny Frankhauser holte sich einst selbst die Dschungel-Krone.
Jenny Frankhauser holte sich einst selbst die Dschungel-Krone.Bild: Instagram/ Jenny Frankhauser
Dschungelcamp

"Wird entscheidend sein": Ex-Dschungelkönigin Jenny Frankhauser über Chancen von Lucas Cordalis

15.01.2023, 21:46

Jenny Frankhauser nahm 2018 nicht nur am Dschungelcamp teil, sondern erkämpfte sich auch noch die begehrte Krone. Damals betonte die heute 30-Jährige, dass sie nicht mehr als "die Schwester von Daniela Katzenberger" bekannt sein wolle. Dies ist ihr in jedem Fall gelungen. Allein auf Instagram konnte sie sich eine große Fangemeinde aufbauen, dort folgen ihr über 717.000 Menschen.

Nach ihrer Mutter Iris Klein wagt nun auch ihr Schwager Lucas Cordalis das Abenteuer Down Under. Der 55-Jährige sollte eigentlich schon im vergangenen Jahr an der erfolgreichen RTL-Show in Südafrika teilnehmen, doch aufgrund seiner Corona-Infektion wurde daraus doch nichts.

Im Interview mit watson schätzt Jenny die Siegchancen von Lucas ein, verrät, ob sie bis heute vom Dschungelcamp leben kann und macht deutlich, welchen großen Fehler die Stars nach ihrer Teilnahme machen können.

watson: Du bist vor rund drei Monaten Mutter geworden. Hast du Zeit, das Dschungelcamp in diesem Jahr intensiv zu verfolgen?

Jenny Frankhauser: Ich werde mir das Dschungelcamp definitiv, wie jedes Jahr, ganz gespannt anschauen. Ob im TV oder eben online. Irgendwie wird es schon funktionieren.

Kannst du bis heute vom Dschungelcamp und den Folgeaufträgen leben und wenn ja, wie machst du das?

Ich habe mir in all den Jahren unter anderem auf Social Media etwas aufgebaut, wovon ich leben kann und bin jeden Tag dankbar darüber. Gerade jetzt als Mama bin ich zum Beispiel meiner Community und den Firmen so dankbar, dass ich von zu Hause aus arbeiten und somit bei meinem Baby sein kann.

"Lucas hat ein gutes Herz, ist mutig und ist ein Teamplayer."

Wofür bist du besonders dankbar?

Man darf das nie als selbstverständlich sehen und ich weiß, dass ich das alles auch den Menschen zu verdanken habe, die damals für mich beim Dschungelcamp angerufen haben.

Dein Schwager Lucas Cordalis versucht jetzt nach seinem missglückten Start in Südafrika erneut sein Glück. Wie schätzt du seine Chancen auf den Sieg ein?

Lucas hat ein gutes Herz, ist mutig und ist ein Teamplayer. Er hat alles, was man für die Krone braucht. Wie er sich im Camp verhält, wird entscheidend sein und ich bin schon ganz gespannt. Ich drücke ihm natürlich die Daumen.

"Es macht so viel Spaß und macht mich glücklich, kann aber natürlich auch anstrengend sein, wie jeder Beruf."

Du bist selbst aus dem Format als Dschungelkönigin hervorgegangen. Was wünschst du Lucas?

Ich wünsche ihm, dass er, wie ich, diese Erfahrung niemals vergessen wird und natürlich, dass er die dritte Krone in die Familie holt.

Was sind die größten Fehler, die man nach der Teilnahme machen kann?

Sich darauf ausruhen. Ich war nach dem Sieg ein halbes Jahr nicht zu Hause und war auf Autogrammstundentour, hatte einige TV-Auftritte und lasse meine Community täglich an meinem Leben teilhaben. Es macht so viel Spaß und macht mich glücklich, kann aber natürlich auch anstrengend sein, wie jeder Beruf.

"Ich gehe da immer ohne Vorurteile ran."

Was denkst du über den diesjährigen Cast? Wer wird deiner Meinung nach am meisten anecken?

Der Cast ist wieder mal der absolute Hammer! Ich freue mich schon auf die Staffel. Wer anecken wird, wird man sehen. Ich gehe da immer ohne Vorurteile ran. Meistens wird man überrascht! Bin schon ganz gespannt!

Oben v.l.: Jolina Mennen, Cosimo Citiolo, Tessa Bergmeier, Jana URKRAFT Pallaske, Papis Loveday und Verena Kerth
Unten v.l.: Lucas Cordalis, Markus Mörl, Cecilia Asoro, Claudia Effenberg, Martin Semme ...
Das sind die diesjährigen Stars vom Dschungelcamp.Bild: RTL

Wird man dich auch wieder im TV bei "Die Stunde danach sehen?"

Letztes Jahr war ich die RTL-Dschungelexpertin und sehr oft bei "Ich bin ein Star – Die Stunde danach", um den Dschungel zu kommentieren und zu bewerten. Dieses Jahr habe ich mich zum ersten Mal dagegen entschieden und werde alles ganz gespannt von zu Hause aus mit meinem Baby verfolgen.

Dschungelcamp 2023: Wo ist eigentlich Ex-Moderator Daniel Hartwich?

Anfang des vergangenen Jahres mussten eingefleischte Dschungelfans einen Schock verkraften: Kult-Moderator Daniel Hartwich beendete nach zehn Staffeln seine Moderation für "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Ein Ersatz war schnell gefunden. Moderator Jan Köppen wird ab der diesjährigen Staffel an der Seite von Sonja Zietlow im Dschungelcamp stehen.

Zur Story