"The Wilds" wird am 5. Mai bei Amazon Prime Video fortgesetzt.
"The Wilds" wird am 5. Mai bei Amazon Prime Video fortgesetzt.bild: amazon

Neue Serien auf Netflix und Amazon Prime Video für die 1. Maiwoche 2022

29.04.2022, 16:07

Bei den Streaming-Anbietern gibt es wieder jede Menge neue und tolle Serien. Damit euch die Auswahl leichter fällt, haben wir die spannendsten Neuerscheinungen und besten Klassiker für die Woche vom 29. April bis 6. Mai für euch herausgesucht.

Egal, ob Dokumentationen, Sitcoms, Mystery-Thriller oder irgendetwas dazwischen: Im watson-Serienguide findet ihr genau die richtigen Serien und Filme!

Netflix

"Clark"

Neu bei Netflix könnt ihr ab dem 5. Mai die neue schwedische Krimi-Comedyserie "Clark" anschauen. Bill Skarsgård (bekannt aus "Es") spielt darin den Bankräuber und Geiselnehmer Clark Olofsson, nach dem das berühmte "Stockholm Syndrom" benannt ist. Anfang der Siebzigerjahre überfällt Olofsson eine Bank und hält die Geiseln über 130 Stunden fest. Da er jedoch so charismatisch ist und die Geiseln sich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden, sympathisieren sie mit dem jungen Mann. Jonas Åkerlund, der für seine Musikvideos für Rammstein, aber auch Popstars wie Lady Gaga, Rihanna und Taylor Swift bekannt ist, führt bei "Clark" Regie.

"The Circle"

Ab dem 4. Mai könnt ihr bei Netflix die mittlerweile 4. Staffel der Reality-Show "The Circle" anschauen. Darin treten zehn Kandidaten in einem Wettkampf um Beliebtheit gegeneinander an. Das Besondere: Sie dürfen nur über Social Media miteinander kommunizieren. Dabei steht es ihnen frei, ob sie als sie selbst antreten oder sich ein Fake-Profil anlegen, in der Hoffnung, dadurch sympathischer zu wirken. Jeden Tag muss ein Kandidat gehen und sich seinen Mitspielern offenbaren. Dabei kommt es immer wieder zu schockierenden Überraschungen.

Amazon Prime Video

"The Wilds"

Knapp eineinhalb Jahre nach der ersten Staffel gibt es endlich Nachschub für "The Wilds"-Fans: Ab dem 6. Mai gibt es die 2. Staffel bei Amazon Prime Video. Eine Gruppe Mädchen ist auf einer einsamen Insel gestrandet, nachdem ihr Flugzeug abgestürzt ist. Ursprünglich waren die Jugendlichen auf dem Weg zu einem Retreat. Die Mädchen könnten dabei nicht unterschiedlicher sein, gemeinsam haben sie nur, dass sie alle Probleme haben, die sie psychisch belasten. Auf der einsamen Insel müssen sie täglich um ihr Überleben kämpfen. Dann nimmt "The Wilds" die "Lost"-Route und es kommt heraus: Es befindet sich noch eine zweite Gruppe Jugendliche auf der Insel. Kann das alles ein Zufall sein?

Disney+

"Finding Alice"

Auf Disney+ könnt ihr ab dem 4. Mai die neue britische Dramedy-Serie "Finding Alice" schauen. Darum geht's: Einen Tag nach dem Einzug in ihr neues Traumhaus stirbt Alice' Ehemann Harry bei einem Treppensturz. Er selbst hat das Haus entworfen und nun muss Alice mit ihrer Teenagertochter Charlotte als Witwe darin wohnen. Während sie noch trauert, kommen immer mehr Geheimnisse ans Licht. So hatte Harry Schulden, von denen Alice nichts wusste. Und noch etwas: Plötzlich taucht ein junger Mann auf, der behauptet, Harrys Sohn aus einer früheren Beziehung zu sein. Alice kommen immer mehr Zweifel, ob Harrys Tod wirklich ein Unfall war.

Sky

"Resident Alien"

Neu auf Sky könnt ihr die 2. Staffel der Science-Fiction-Serie "Resident Alien" anschauen. Ein Außerirdischer landet auf der Erde, da sein Raumschiff von einem Blitz getroffen wurde. Dort tötet er den Gerichtsmediziner Harry Vanderspeigle und nimmt dessen Gestalt und Identität an. Je länger er jedoch in menschlicher Form auf der Erde unterwegs ist, desto menschlicher werden auch seine Gefühle. Er freundet sich tatsächlich mit Harrys Freunden und Familie an und arbeitet sogar weiterhin als Arzt. Er wurde jedoch auf die Erde geschickt, um die Menschheit auszulöschen, was er nun nicht mehr tun will. Doch wie lange kann er seinen Heimatplaneten noch hinhalten?

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Wundervolle Person in meinem Leben": "Let's Dance"-Sieger mit überraschender Liebeserklärung

Am Freitagabend stand endlich fest, welcher Promi als Sieger von "Let's Dance" hervorging. Zirkusartist René Casselly schnappte sich kurzerhand den Pokal und freute sich zusammen mit Tanzpartnerin Kathrin Menzinger über den ersten Platz. "Ich kann es eigentlich immer noch kaum fassen", sagte er über den Titel "Dancing Star", den er jetzt trägt. Besonders mit seiner Tango-Performance sorgte der 25-Jährige für Standing Ovations im Saal.

Zur Story