simple vector illustration of abstract polygonal background;eps8;  linear gradient used; no transparency effects ;  zip includes aics2, high res jpg

Bild: Digital Vision Vectors/netflix/watson montage

Was zum Teufel soll das? Netflix setzt Kultserie ab

Es gibt gute und schlechte Nachrichten für die Teufel-Fans der Serie "Lucifer" von Netflix. Gerade hat der Streaming-Anbieter angekündigt, dass es eine fünfte Staffel der Show geben wird. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte: Nach der fünften Staffel ist endgültig Schluss. Netflix wird "Lucifer" absetzen, die neue Staffel wird auch gleichzeitig das Finale der Show werden.

Hier das Statement der Showrunner Ildy Modrovich und Joe Henderson:

"Wir sind Netflix unglaublich dankbar, dass sie unsere Serie in der letzten Staffel wiederbelebt haben und dass sie uns nun die Geschichte von Lucifer ganz nach unseren Vorstellungen beenden lassen. Vor allem möchten wir uns bei den Fans für ihre unglaubliche Leidenschaft und Unterstützung bedanken. Das Beste kommt noch!"

Verwirrt? Richtig in Deutschland läuft "Lucifer" in seiner vierten Staffel auf Amazon Prime. Der Streaming-Anbieter hatte sich die Rechte für die neuen Folgen vom Konkurrenten gesichert. Vor rund einem Monat ging Staffel 4 an den Start. Fans hatten hart für den Erhalt der Serie gekämpft. Zumindest das hat Netflix jetzt offenbar erkannt. Weiter geht es leider trotzdem nicht, zum Teufel!

(mbi)

Des Donalds neue Haare

Harry Kanes Lovestory ist besser als Netflix & GZSZ zusammen

"Peaky Blinders": Netflix-Gangster-Epos endet mit besonderer Überraschung

Lange mussten die "Peaky Blinders"-Fans sich in Geduld üben – nun werden sie dafür endlich belohnt! Die Serie, in deren Mittelpunkt die titelgebende Gangsterbande steht, spielt im England der 1920er- und frühen 1930er Jahre und wird hierzulande auf Netflix und Arte ausgestrahlt. Über nunmehr fünf Staffeln konnte die britische Produktion immer mehr Zuschauer für sich gewinnen.

Die bislang letzten Episoden mit Cillian Murphy, Paul Anderson und Helen McCroy als kriminelle Oberhäupter der …

Artikel lesen
Link zum Artikel