Bild: Digital Vision Vectors/netflix/watson montage

Was zum Teufel soll das? Netflix setzt Kultserie ab

07.06.2019, 15:39

Es gibt gute und schlechte Nachrichten für die Teufel-Fans der Serie "Lucifer" von Netflix. Gerade hat der Streaming-Anbieter angekündigt, dass es eine fünfte Staffel der Show geben wird. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte: Nach der fünften Staffel ist endgültig Schluss. Netflix wird "Lucifer" absetzen, die neue Staffel wird auch gleichzeitig das Finale der Show werden.

Hier das Statement der Showrunner Ildy Modrovich und Joe Henderson:

"Wir sind Netflix unglaublich dankbar, dass sie unsere Serie in der letzten Staffel wiederbelebt haben und dass sie uns nun die Geschichte von Lucifer ganz nach unseren Vorstellungen beenden lassen. Vor allem möchten wir uns bei den Fans für ihre unglaubliche Leidenschaft und Unterstützung bedanken. Das Beste kommt noch!"

Verwirrt? Richtig in Deutschland läuft "Lucifer" in seiner vierten Staffel auf Amazon Prime. Der Streaming-Anbieter hatte sich die Rechte für die neuen Folgen vom Konkurrenten gesichert. Vor rund einem Monat ging Staffel 4 an den Start. Fans hatten hart für den Erhalt der Serie gekämpft. Zumindest das hat Netflix jetzt offenbar erkannt. Weiter geht es leider trotzdem nicht, zum Teufel!

(mbi)

Des Donalds neue Haare

1 / 4
Des Donalds neue Haare
quelle: imago
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Harry Kanes Lovestory ist besser als Netflix & GZSZ zusammen

"Bauer sucht Frau": Nach Abfuhr für Hofdame und Shitstorm – Nils wirbt um Vanessa

Nutzt Nils seine zweite Chance? Der Hesse hatte bei "Bauer sucht Frau" einige Startschwierigkeiten. Nach dem Scheunenfest in der ersten Folge lud er Sabrina zu sich auf seinen Hof ein. Doch obwohl sie dem Mutterkuhhalter fleißig bei zahlreichen Hofarbeiten wie zum Beispiel dem Ausmisten seines Hühnerstalls half, schickte Nils sie nach Hause.

Zur Story