ARCHIV - 03.11.2021, Japan, Tokio: Fu
In Staffel zwei sollen die "Squid Game"-Fans Young-hees Freund kennenlernen.Bild: dpa / Rodrigo Reyes Marin
Filme und Serien

"Squid Game": Netflix bestätigt Figuren-Rückkehr für Staffel 2 – und eine Neuerung

15.06.2022, 07:4115.06.2022, 10:55

"Squid Game" ist bislang die weltweit erfolgreichste Netflix-Produktion überhaupt, die erste Staffel brach 2021 sämtliche Rekorde. Gerade mit Blick auf den Rückgang der Abonnentenzahlen im ersten Quartal 2022 wäre es für den Streaming-Dienst ein Versäumnis, bei der Serie nicht nachzulegen. Und tatsächlich ist nun sicher, dass eine zweite Staffel kommt.

Über Social Media teilte der offizielle Account zur Serie nun die ersten Infos, die Rückschlüsse auf die Handlung der kommenden Episoden ziehen lassen. Die Fans dürfen sich auf mindestens eine spannende Neuerung freuen.

"Squid Game": Erste Details zu Staffel 2 bei Netflix

Die Botschaft stammt von dem Serien-Schöpfer Hwang Dong-hyuk, der sich an das Netflix-Publikum wendet: "Danke für das Anschauen und Lieben unserer Show." Direkt darauf lässt er auch schon handfeste Infos zur zweiten Staffel folgen. Demnach werden der Protagonist Gi-hun und der gefürchtete Spieleleiter Frontmann zurückkehren. Die Eckpunkte der Story bleiben somit bestehen. Obendrein soll es ein Wiedersehen mit dem Mann im Anzug geben, der die Kandidaten des brutalen Wettkampfs mithilfe eines Ddakji-Papierspiels auswählt.

Daneben wird aber mindestens ein neuer Charakter "Squid Game" bereichern. So frohlockt Hwang Dong-hyuk: "Ihr werdet Young-hees Freund Cheol-su kennenlernen." Zur Erinnerung: Bei Young-hee handelt es sich um das gefürchtete Puppen-Mädchen, das in Staffel eins zahlreiche Teilnehmende ins Verderben schickte. Mit ihren Augen scannt sie die Bewegungen der Spielerinnen und Spieler – und wer bei der Ansage "rotes Licht" nicht stillsteht, wird eiskalt eliminiert. Gleiches gilt für jene, die es nicht rechtzeitig ins Ziel schaffen.

Das Update lässt darauf schließen, dass Staffel zwei dem gleichen Prinzip wie der ersten folgen wird, erneut also stehen wohl tödliche Spiele auf dem Plan, die so mancher mit dem Leben bezahlt. Wann genau die neuen Episoden erscheinen, offenbart Hwang Dong-hyuk allerdings noch nicht. Da er derzeit auch an anderen Projekten arbeitet, gilt ein Release im Jahr 2023 oder gar noch 2022 als unwahrscheinlich. Möglicherweise müssen sich die Zuschauer noch eine ganze Weile gedulden. Auf der Netflix-Homepage gibt er jedoch ein (etwas makabres) Versprechen ab: "Wir konzentrieren uns darauf, wie wir es für das globale Publikum noch spaßiger machen können."

Übrigens arbeitete Hwang Dong-hyuk an Staffel eins ganze zwölf Jahre. Sollte es mit der Veröffentlichung der nächsten Episoden 2024 klappen, wäre das insoweit sogar ein klarer Fortschritt.

(ju)

Zu hart für "7 vs. Wild": Provokante Nackt-Szene wurde laut Fritz Meinecke geschnitten

In Folge sieben von "7 vs. Wild" schüttete es wie aus Eimern. "Tropenregen", lautet Fritz Meineckes Diagnose im Video. Während seine Mitstreiter:innen sich im Dschungel schwertaten, produzierte der 33-Jährige auch Bilder, die so pikant sind, dass die Aufnahmen es nicht mal auf Youtube schafften.

Zur Story