RELEASE DATE: May 30, 2008. MOVIE TITLE: Sex And The City: The Movie. STUDIO: New Line Cinema. PLOT: It s official: Sex and the City has finally jumped the shark. In a nutshell, Carrie gets married, C ...
Nach zwei Filmen zu "Sex And the City" folgte 2021 das Spin-off "And Just Like That".Bild: imago/ZUMA Press / imago/ZUMA Press
Filme und Serien

"Sex And the City"-Ableger: Wichtiges Detail zur zweiten Staffel von "And Just Like That" bekannt

12.06.2022, 09:25

17 Jahre nach dem Ende von "Sex And the City" kehrte die Serie Ende vergangenen Jahres als Reboot zurück. In dem Ableger der Serie "And Just Like That" wurde ein neues Kapitel im Leben von Carrie Bradshaw, gespielt von Sarah Jessica Parker, aufgeschlagen.

Die Fans durften sich auch über ein Wiedersehen mit Carries besten Freundinnen Miranda und Charlotte freuen, die von Cynthia Nixon und Kristin Davis verkörpert werden. Damit war die Frauen-Clique aus "Sex And the City" aber nicht wieder komplett. Es fehlt die Vierte im Bunde: Samantha Jones, gespielt von Schauspielerin Kim Cattrall. Die Abwesenheit von Samantha wurde in der ersten Folge damit erklärt, dass sie nach London zog, nachdem sie sich mit Carrie heftig zerstritten hatte. Im Laufe der Serie war die PR-Managerin nur in Form von Textnachrichten sichtbar, die sie an Carrie schickte.

Am 22. März 2022 wurde bestätigt, dass "And Just Like That" für eine zweite Staffel verlängert wird. Nun fragen sich die Fans, ob Kim Cattrall alias Samantha in der kommenden Season zurückkehren wird.

So kehrt Samantha in der zweiten Staffel von "And Just Like That" zurück

Im Interview mit "Variety" sprach der Produzent von "And Just Like That", Michael Patrick King, über die zweite Staffel und thematisierte auch die Rolle von Kim Cattrall. Die nachfolgende Antwort dürfte viele Zuschauerinnen und Zuschauer jedoch enttäuschen, denn Samantha wird zwar auch Teil der zweiten Staffel sein, jedoch weiter nur in Form von Textnachrichten. So bestätigte er gegenüber dem Fachblatt: "Ja, sie schreiben sich noch."

Im Staffel-Finale der ersten Staffel gab es zwar ein Treffen zwischen Carrie und Samantha, dieses wurde jedoch nicht gezeigt. Nun verriet King, worüber die Frauen gesprochen haben, als sie sich in Paris wieder getroffen haben:

"Also ich glaube, es gab etwas Champagner. Ich denke, es gab ein Hin und Her zwischen Erwachsenen. Für mich hatten sie eine großartige Nacht und die Dinge wurden gelöst. Als Carrie eine alte, alte Liebe losließ, kam eine ihrer aktuellen Lieben zurück."
Kim Cattrall arrives at the premiere of "Queer As Folk," Friday, June 3, 2022, at The Theatre at Ace Hotel in Los Angeles. (Photo by Richard Shotwell/Invision/AP)
Kim Cattrall wird wohl nie wieder in der Rolle von Samantha Jones zu sehen sein.Bild: ap / Richard Shotwell

Damit bezog sich King auf den Tod von Mr. Big (Chris Noth), Carries großer Liebe, mit der sie im Finale der ursprünglichen Serie zusammengekommen war. Im ersten "Sex And the City"-Film heirateten sie schließlich.

Das sagt Sarah Jessica Parker über Kim Cattrall

Im weiteren Verlauf des Gesprächs machte der Produzent deutlich, dass es sehr unwahrscheinlich sei, dass Kim Cattrall je zum "Sex And the City"-Franchise zurückkehren werde.

Auch diese Aussage von Sarah Jessica Parker klingt, als wäre Kim Cattralls "Sex And the City"-Ende endgültig besiegelt. In einem Interview mit "Variety" machte sie deutlich, dass sie Kim gar nicht mehr als Samantha-Darstellerin zurücknehmen würde:

"Ich glaube, das würde ich nicht. Dafür hat sie zu viele ihrer Gefühle öffentlich geteilt."
Sarah jessica Parker ist nicht gut auf Kim Cattrall zu sprechen.
Sarah jessica Parker ist nicht gut auf Kim Cattrall zu sprechen.Bild: dpa / Evan Agostini

Und weiter sagte sie dazu: "Samantha ist nicht weg. Samantha ist noch präsent und ich glaube sie wurde mit Respekt und Anmut behandelt. Sie wurde nicht zum Bösewicht gemacht. Sie war ein Mensch, der Gefühle in Bezug auf eine Beziehung hatte, und ich denke, wir haben einen Weg gefunden, das anzusprechen, der für die Menschen, die sie liebten, notwendig und wichtig war."

Was genau zwischen den beiden Schauspielerinnen vorgefallen ist, ist nicht bekannt. Es gibt jedoch seit Jahren Spekulationen darüber, dass Kim Probleme damit gehabt haben soll, dass sie weniger verdiente als ihre Kollegin. Außerdem soll sie gestört haben, dass sie für die Macher der Serie nie denselben Promi-Status hatte wie Carrie-Darstellerin Sarah Jessica Parker.

(swi)

Nach heftigen Beleidigungen von Claudia Obert: Dschungelkönigin Djamila Rowe reagiert

Djamila Rowe ging als diesjährige Gewinnerin aus dem Dschungelcamp hervor. Im Finale konnte sie sich mit den meisten Anrufstimmen gegen ihre Kontrahenten Gigi Birofio und Lucas Cordalis durchsetzen. Im Camp sorgte Djamila für gute Laune und sprach auch offen über ihre zahlreichen Schönheitseingriffe. Sie verriet, Hyaluron in den Lippen, in den Wangen und Botox in der Stirn zu haben. Ihre Brüste sowie ihre Nase seien zudem operiert.

Zur Story