Unterhaltung
 Billie Eilish arrives for the 92nd annual Academy Awards at the Dolby Theatre in the Hollywood section of Los Angeles on Sunday, February 9, 2020. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY LAP20200209151 JIMxRUYMEN

Stimmung? Joar, geht so. Sängerin Billie Eilish auf dem roten Teppich bei den Oscars. bild: Imago Images / UPI Photo

Oscar-Verleihung: Billie Eilish sorgt mit zeitlosem Blick für Furore

Der Auftritt von US-Popsensation Billie Eilish war einer der meist entgegen gefieberten Momente der diesjährigen Oscar-Verleihung. Im Vorfeld war spekuliert worden, dass Eilish den Song zum neuen James-Bond-Film "Keine Zeit zu sterben" erstmals der Öffentlichkeit präsentieren könnte. Sie wird die jüngste Sängerin sein, die jemals den Titelsong für einen Film der Kult-Reihe singen darf.

Zwar sorgte die 18-Jährige mit ihrer Interpretation des Beatles-Klassikers "Yesterday", den sie für die seit der letzten Oscar-Gala gestorbenen Größen der Filmbranche sang, für Gänsehaut-Feeling im Saal – furios aber war ihre Reaktion auf die Comedy-Musical-Moderation von Maya Rudolph und Kristen Wiig. Ihr Blick dabei wurde heftig kommentiert.

HOLLYWOOD, CALIFORNIA - FEBRUARY 09: (L-R) Maya Rudolph and Kristen Wiig speak onstage during the 92nd Annual Academy Awards at Dolby Theatre on February 09, 2020 in Hollywood, California. (Photo by Kevin Winter/Getty Images)

Maya Rudolph (l.) und Kristen Wiig auf der Oscar-Bühne. Bild: Getty Images

Als die beiden Schauspielerinnen sich durch ihre Anmoderation witzelten und eine kleine Gesangseinlage präsentierten, schwenkte die Kamera auf Eilish – und ihr völlig ratloser Gesichtsausdruck sprach Bände.

Hier zu sehen:

Nur wenige Momente nach dieser Aufnahme entwickelten die Oscar-Zuschauer auf Twitter zwei Theorien, warum die Sängerin so verwirrt geschaut hatte.

Es war jedenfalls ein Blick mit Meme-Potential:

Welche Therorie auch stimmen mag – Eilishs Auftritt wird so oder so in die Oscar-Geschichte eingehen. Denn die generell unangepasste Sängerin erschien, statt wie sonst für die Verleihung üblich in opulenter Abendrobe, in einem lässigen Zweiteiler auf dem Rap Carpet, inklusive Baggie Pants. Allerdings war der von Chanel.

(ab/mit dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Interview

Ökonom zu Friedrich Merz als Kanzler: "Das wäre für Deutschland fatal"

Er bezeichnet sich selbst als Mann aus dem "gehobenen Mittelstand". Bis vor kurzem war er noch Aufsichtsratsvorsitzender bei Blackrock in Deutschland, dem größten Vermögensverwalter der Welt. Friedrich Merz scheint sich auszukennen in der Welt der Wirtschaft und ist der Wunschkandidat des Wirtschaftsflügels der CDU.

Mit seinem Kommentar, dass man Altersarmut vorbeugen könne, indem man mit Aktien vorsorge, erntete er vor einiger Zeit viel Kritik. Merz wird immer wieder vorgeworfen, arrogant zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel