Unterhaltung
colorful triangular abstract 3d background

Bild: iStockphoto / imago / watson-montage

Heidi Klum stellt ihre neue TV-Show vor – und sofort kommt es zu einer Panne

Alle Fans von Heidi Klum dürfen sich freuen: Seit Mittwoch wissen wir, dass es eine neue Show des deutschen Top-Models geben wird. "Queen of Drags" heißt die TV-Sendung.

Prosieben stellte die Show am Mittwoch bei den "Screenforce Days" in Köln vor. Auf der Bühne standen Tom Neuwirth (ehemals Conchita Wurst) und Bill Kaulitz. Sein Bruder (und womöglich baldiger Gatte von Heidi) Tom wird als Jury-Mitglied in "Queen of Drags" mit dabei sein.

Bei der Präsentation sollten Heidi Klum und Tom Kaulitz per Videocall zugeschaltet werden – was erstens nicht ganz so gut klappte. Und zweitens zu einem peinlichen Auftritt verkam.

Heidi Klum grüßt aus dem Bett

Als die Leitung stand, sahen die Zuschauer: Heidi und Tom im Bett. (Nicht das erste Video dieser Art der beiden...)

Die beiden waren in Los Angeles. "War das heute?", fragte Heidi zu der Präsentation ihrer neuen Show. Und dann sahen die Zuschauer im Saal in Köln erstmal eine Weile nichts. Natürlich war die Verbindung eher so semi.

Dann war Heidi auf einmal wieder im Bild zu sehen, die Haare verwuschelt, ihr Lächeln groß. "Wir haben so lange gedreht gestern, bis drei Uhr nachts", sagte sie. Dann eine Pause. Und schließlich: "Hallo, ihr Süßen!"

Wir würden euch wirklich gerne erzählen, was Heidi sonst noch so zu berichten hatte. Warum sie sich so auf "Queen of Drags" freue, wurde sie etwa gefragt. Zu hören war dann: "... viele tolle Geschichten zu erzählen hat..."

Am Ende kuschelte Heidi jedenfalls wieder mit Tom und verabschiedete sich.

Hier seht ihr die Präsentation:

abspielen

Video: YouTube/MIke Powelz

Uns erinnerte der Auftritt übrigens sehr an dieses legendäre Video von Helge Schneider:

abspielen

Video: YouTube/mackenstiernacken

Und um was geht es eigentlich bei Heidi Klums neuer Show?

Heidi will zusammen mit Freund Tom und Tom Neuwirth die "schönste Dragqueen" Deutschlands suchen.

Wie bei "GNTM" werden zehn Dragqueens wochenlang zusammen in einer Villa leben und jede Woche von Bill, Tom und Heidi eine Aufgabe bekommen. Dabei wird auch das Drag-Idol Olivia Jones eine Rolle spielen.

(ll)

Kein Trinkgeld? Du bist nicht pleite, sondern geizig

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Queen of Drags" mit Heidi Klum: 3 Dragqueens, 3 Meinungen

Schrill, gewagt, kontrovers: Am Donnerstagabend zeigte ProSieben die erste Folge von "Queen of Drags" mit Model-Mama Heidi Klum als Jurorin. 1,5 Millionen Zuschauer verfolgten das TV-Experiment, mit dem der Sender ein Zeichen für mehr Toleranz und gegenseitigen Respekt setzen will. Zum Vergleich: Bei "Germany's next Topmodel" schalteten im Schnitt zuletzt 1,67 Millionen ein.

Bereits vor Ausstrahlung der ersten Folge wurde vor allem Klum kritisiert. Unter anderem hatte es geheißen, sie würde …

Artikel lesen
Link zum Artikel