Rapper Bushido sorgt für Lacher auf Instagram.
Rapper Bushido sorgt für Lacher auf Instagram. Bild: watson

Bushido wird auf Instagram zur Lachnummer: Sogar Oliver Pocher schaltet sich ein

03.05.2022, 09:52

Denkt man an den Rapper Bushido, kommt einem schnell der laufende Rechtsstreit gegen seinen ehemaligen Geschäftspartner Arafat Abou-Chaker und drei seiner Brüder in den Sinn – und die damit verbundenen Negativ-Schlagzeilen. Nicht unbedingt denkt man bei ihm aber an weiße Zähne und ein strahlendes Lächeln – bis jetzt. Der "Alles wird gut"-Rapper veröffentlichte nämlich auf seinem Instagram-Account jetzt eine etwas unbeholfene Story, in der er Werbung für ein Zahnaufhellungs-Produkt macht.

Fit für den Hochzeitstag

Als Anlass für die unerwartete Werbung nennt der Musiker seinen zehnjährigen Hochzeitstag. Der rückt immer näher und Ehefrau Anna-Maria Ferchichi sei nämlich "so verrückt wie sie ist", nach ihrer dritten Schwangerschaft schon wieder in shape. Das liegt daran, so weiß der Rapper, dass sie dafür "alles, was man als Frau so macht" unternimmt. Als Beispiel nennt er die Zähne der 40-Jährigen. Die "sind auch sehr weiß. Sehr, sehr weiß."

Nun möchte auch der 43-Jährige für den Jahrestag in Topform sein und lädt für ein paar Tipps in sein privates Badezimmer ein. Denn, so Bushido etwas hastig: "Ich habe mir da was überlegt und ich werde euch jetzt erzählen, was ich mir genau überlegt habe."

Zähneputzen mit Bushido

Es handelt sich um ein sogenanntes "Color-Correcting-Set". Also eine Prozedur, um die Zähne aufzuhellen, "das Silber-Shampoo für Zähne", wie es Bushido nennt. Ausgestattet mit Zahnpasta, Zahnbürste und einer Schiene, die an das Handy angeschlossen wird und mit Strahlung das Bleaching vorantreiben soll, erklärt der Vielfach-Papa, wie es richtig geht.

Mit der Zahncreme ("Sehr nice") macht er sich an die Arbeit. Sie ist dunkel lila. Bushido weiß auch, warum: "Das hat ein bisschen was mit der Farblehre zu tun." Etwas angespannt werden daraufhin die Zähne geputzt. Das scheint Bushido nicht unbedingt Spaß zu machen, denn er verzieht dabei mehrfach das Gesicht.

Anschließend demonstriert der Rapper, wie man die Schiene richtig anwendet. Dafür "kommt das blaue Licht ins Spiel". Er erklärt auch gleich weiter, was es damit auf sich hat: "Was macht das? Es leuchtet blau und bleacht die Zähne. Ab damit!", und steckt sich das Tool in den Mund.

Bushidos Zahnputz-Video wirkt etwas hölzern und ungelenk. So wiederholt er sich mehrfach, guckt sich häufig suchend in seinem Badezimmer um und verhaspelt sich zu guter Letzt beim Markennamen des Produkts. Der erste Ausflug ins Influencer-Business scheint nicht unbedingt geglückt.

Prompte Antwort: Oliver Pochers Instagram Story.
Prompte Antwort: Oliver Pochers Instagram Story. Bild: Screenshot / Instagram / oliverpocher

Laute Lacher statt strahlendem Lächeln

Für ein Grinsen sorgt der Clip aber trotzdem. Comedian Oliver Pocher lässt nicht lange mit einer Antwort auf sich warten und postete ein Bild von Bushidos Werbung in seiner eigenen Story. "Es ist mal wieder Zeit für eine Bildschirmkontrolle...", lästert er dazu.

Auch Rap-Kollege Fler kann nicht anders und tut es Pocher gleich. Der 40-Jährige schreibt ebenfalls in seiner Instagram-Story: "Alle supporten! Damit man das nicht länger mit angucken muss! Sogar bei 'Smilesecret' abstauben macht er drei Jahre zu spät." Mit der letzten Aussage spielt der Künstler darauf an, dass Bushido bei weitem nicht der erste ist, der für die Firma Werbung macht. Denn schon vor einigen Jahren warben Influencer für das gleiche (nicht ganz unumstrittene) Produkt.

(ckh)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Sonja Zietlow spricht über "Dschungelcamp"-Aus – "Dann mach ich das einfach nicht mehr"

Zur 16. Staffel wird Moderatorin Sonja Zietlow, mit einem anderen Mann an ihrer Seite, das Dschungelcamp moderieren. Anfang des Jahres machte ihr Kollege Daniel Hartwich bekannt, dass er sich von der Kult-Sendung trennen wolle. Grund für das Show-Aus seien familiäre Gründe. Gemeinsam mit Sonja Zietlow führte der 43-Jährige seit 2013 durch "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"

Zur Story