Daniel konnte Melissas Herz bei

Daniel konnte Melissas Herz bei "Die Bachelorette" am Ende nicht erobern. Bild: TVNow

Interview

Daniel verrät nach dem "Bachelorette"-Finale: So steht es um sein Liebesleben

Die jüngste "Bachelorette"-Staffel ist am Mittwochabend bei RTL zu Ende gegangen und brachte einen strahlenden Sieger hervor: Melissa und Leander sind nach der Show tatsächlich ein Paar geworden. Dem immer gut gelaunten Daniel H. hingegen blieb die letzte Rose verwehrt, obwohl er beim Publikum und sogar auch Melissas besten Freundinnen hoch im Kurs stand.

Watson hat mit dem Zweitplatzierten gesprochen und ihn zu seiner Zeit bei "Die Bachelorette" ausgefragt. Dabei verriet der Student unter anderem auch, ob es mittlerweile eine neue Frau in seinem Leben gibt...

Daniel über Ioannis

Der 30-jährige Ioannis zog beim Kampf um Melissas Herz stets die Aufmerksamkeit auf sich, denn er machte keinen Hehl daraus, dass er eine Frau nicht teilen möchte. Damit stand er im krassen Gegensatz zu Daniel. Auch beim großen "Bachelorette"-Wiedersehen am Mittwochabend war "Janni" zu Gast.

Bachelorette Finale

Beim "Bachelorette"-Wiedersehen trafen Daniel und Ioannis noch einmal aufeinander. Bild: screenshot tvnow

Dort verteidigte ihn mit Moritz ein anderer Ex-Kandidat. Laut seiner Aussage zeigte Ioannis immer, dass er wegen Melissa da war. Diese Sache habe er definitiv richtig gemacht. Gegenüber watson nimmt jetzt auch Daniel Ioannis in Schutz und mahnt vor übereilten Rückschlüssen:

"Ich denke, Ioannis ist jemand, der – wenn man ihn nicht kennt – gelegentlich falsch verstanden wird. Ich finde es bedenklich, dass Menschen über Personen, die in der Öffentlichkeit stehen, urteilen, obwohl sie nur einen kurzen Ausschnitt über diese Person gesehen haben."

Ioannis hatte sich bei "Die Bachelorette" durch seine Eifersucht ins Abseits geschossen. Viele Zuschauer empfanden, dass er Melissa Druck gemacht hat. Sie selbst erklärte beim Wiedersehen, ein solches Verhalten sei in einer Beziehung "ein bisschen toxisch". Immerhin räumte schließlich sogar Ioannis ein, dass Leander und Melissas ein schönes Paar abgeben.

Daniel über seine "Bachelorette"-Zeit

Daniel hingegen zeigte bei "Die Bachelorette" keine Ansätze von Eifersucht. Seine Niederlage nahm er besonnen hin. Gegenüber watson bestätigt er noch einmal: "Ich bin kein eifersüchtiger Mensch. Ich wusste, auf was ich mich einlasse. Aus diesem Grund konnte ich mich mental gut darauf einstellen."

Sein unkomplizierter Charakter half ihm offensichtlich dabei, die Situation in der Villa zu meistern. Dort hauste er schließlich mit bis zu neunzehn Männern, die ebenfalls im Rennen um Melissa waren. Über die anderen Teilnehmer findet er nur positive Worte:

"So eine Reise schafft Verbindungen zwischen verschiedensten Charakteren, die man nur nachvollziehen kann, wenn man dabei war. Es sind wirklich alles richtig coole Jungs, mit denen ich auch unabhängig von der Teilnahme bei der 'Bachelorette' etwas unternehmen würde."

Die schwierige, oft angespannte Situation im Haus muss also keineswegs bedeuten, dass bei "Die Bachelorette" nicht auch Freundschaften unter Konkurrenten entstehen können. Überhaupt zeigt sich Daniel sehr dankbar für die Reise, die er im Rahmen der Sendung durchlaufen durfte:

"Es war eine einmalige Erfahrung, die ich sofort wieder machen würde. Von der persönlichen Weiterentwicklung werde ich lange profitieren."

Kehrt Daniel ins TV zurück?

Durch sein natürliches, humorvolles Wesen hat Daniel das "Bachelorette"-Publikum auf seine Seite gezogen. Wohl nicht wenige Zuschauer würden sich darüber freuen, ihn irgendwann wieder im TV zu sehen – vielleicht sogar in einer anderen Kuppelshow.

Melissa und Daniel küssen sich. 

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

Zwischen Melissa und Daniel hatte es durchaus gefunkt. Bild: tvnow

Derartigen Hoffnungen schiebt der Österreicher aber erst einmal einen Riegel vor, denn seine Prioritäten sind klar abgesteckt. Ein Hintertürchen lässt er sich jedoch offen:

"Dass ich das in nächster Zeit nochmal mache, würde ich aktuell eher ausschließen, weil mein Fokus ganz klar auf meinem Masterstudium liegt. Aber ich lasse alles auf mich zukommen – man weiß nie, was passiert."

So viel also zu seinen beruflichen Plänen. Doch wie steht es gerade eigentlich um sein Liebesleben? Schließlich liegen die Dreharbeiten zu "Die Bachelorette" jetzt bereits eine Weile zurück.

Die Zukunft nach Melissa

Vor Kurzem sorgte Melissa bei Instagram für Aufregung, weil sie ein Foto postete, das anscheinend in Wien, also Daniels Heimat, entstanden war. Einige Fans spekulierten daher: Gibt es ein geheimes Happy End für ihn und Melissa?

Nun aber steht fest, dass Melissa mit Leander eine feste Beziehung eingegangen ist. Und Daniel hat von dem angeblichen Österreich-Aufenthalt der 25-Jährigen auch gar nichts mitbekommen: "Falls Melissa wirklich in Wien gewesen wäre, weiß ich bis heute nichts davon."

Wie Daniel bei "Bachelorette" enthüllte, hatte er noch nie eine feste Partnerin. Von seinem zweiten Platz lässt er sich aber nicht aus der Ruhe bringen. Anscheinend möchte er weiter geduldig auf die Richtige warten.

"Das sehe ich alles entspannt. Stand jetzt gibt es keine Frau in meinem Leben."

Das alles klingt ganz danach, als würde Daniel sein Leben weitgehend genauso weiterführen wie zuvor – natürlich profitierend von seinen aufregenden "Bachelorette"-Erlebnissen. Aber wer weiß: Vielleicht feiert er ja doch eines Tages sein TV-Comeback. Und zwar dann als Erstplatzierter.

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Interview

Gil Ofarim spricht über problematische Zeit bei "Let's Dance": "Hätte ich mir sparen können"

Gil Ofarim bringt an diesem Freitag ein neues Musikvideo heraus: Der Song "Vom Ende der Traurigkeit" entstand bereits 2019, nun wurde er überarbeitet – auch, weil Gil die Hoffnung nach monatelangen Corona-Maßnahmen und der Pandemie nicht aufgibt. Dass der dazugehörige Musikclip für Aufsehen sorgen wird, das wusste der 38-Jährige aber schon vor dem Release. Zu sehen ist er darin erstmals seit seiner "Let's Dance"-Teilnahme 2017 wieder mit seiner damaligen Tanzpartnerin Ekaterina Leonova.

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel