Billie Eilish, left, and Finneas accept the award for record of the year for

Billie Eilish hat wieder bei den Grammys abgeräumt. Bild: ap / Chris Pizzello

Nach Grammy-Sieg: Billie Eilishs Fans entlarven Masche der Sängerin

In der Nacht zum Montag wurden in den USA wieder einmal die begehrten Grammys vergeben. Zu den strahlenden Siegern zählte Billie Eilish, die zum zweiten Mal hintereinander die Trophäe in der Kategorie "Beste Aufnahme" abräumte. Aufmerksamkeit erregte die 19-Jährige dann aber auch noch einmal mit ihrer außergewöhnlichen Dankesrede. Diese stand nämlich im Zeichen einer Konkurrentin von Eilish: Megan Thee Stallion.

Von vielen Fans erntete die "Everything I Wanted"-Interpretin daraufhin Applaus in sozialen Netzwerken, andere hingegen fanden die Ansage etwas peinlich. Auffallend war allerdings: Nicht zum ersten Mal stellte Billie bei den Grammys eine andere Künstlerin ins Zentrum ihrer Rede.

Billie Eilish verneigt sich vor ihren Grammy-Konkurrentinnen

Mit dem Song "Savage", den sie gemeinsam mit Beyoncé aufnahm, war Megan Thee Stallion bei den diesjährigen Grammys ebenfalls in der Rubrik "Beste Aufnahme" nominiert. Als schließlich Billie Eilish den Preis entgegennahm, wandte sie sich direkt der Rapperin zu und meinte:

"Megan, ich wollte eine Rede darüber schreiben, wie sehr du das hier verdienst. Aber dann dachte ich: Keine Chance, dass die mich auswählen."

Doch damit war es noch nicht getan, denn tatsächlich drehte sich der Großteil von Billies Ansprache um Megan. "Können wir einfach für Megan Thee Stallion klatschen?", forderte sie dann zum Schluss.

So mancher Zuschauer erlebte an der Stelle ein kleines Déjà-vu, denn 2020 war es Ariana Grande gewesen, die Billie Eilish in ihrer damaligen Rede explizit hervorhob. Damals bekundete die Sängerin: "Ich will einfach nur sagen, ich denke, dass Ariana Grande das hier verdient."

Der Star scheint es vorzuziehen, andere für ihre Erfolge zu feiern, statt sich selbst in den Vordergrund zu drängen. Eben das kommt bei zahlreichen Fans auf Twitter extrem gut an. Hier werden jetzt auch Tränen-Emojis der Rührung gepostet.

Sogar der Sender VH1 applaudierte für Billies Lobgesang auf Megan Thee Stallion. "Das ist die Energie, die wir gerne sehen", jubelten die Verantwortlichen über den offiziellen Twitter-Account.

Billie Eilish erntet auch Kritik

Zwar scheinen die positiven Meinungen zu Billies Bühnen-Auftritt im Internet zu überwiegen, allerdings gab es auch den einen oder anderen Zuschauer, der die Ansprache ein wenig befremdlich fand.

Eine Userin bemerkt beispielsweise zudem, dass der Moment besonders für Megan durchaus irgendwie zwiespältig gewesen sein könnte, zumal Billie ihr Lob ziemlich in die Länge zog. "Unangenehm und peinlich" lautet sodann das Urteil.

Tatsächlich hielt sich Megan kurz die Hände vors Gesicht, als Billie ihren Auftritt hatte. Vielleicht war sie genau wie viele Fans vor dem Fernseher einfach ergriffen von den Worten ihrer Kollegin, doch möglich ist natürlich ebenso, dass ihr der Augenblick eben doch ein bisschen peinlich war.

(ju)

Dieter Bohlen nimmt emotional Abschied von zwei RTL-Kollegen – Sarah Lombardi reagiert

Nachdem RTL vor einigen Wochen verkündete, dass Dieter Bohlen künftig nicht mehr als Juror bei "DSDS" und "Das Supertalent" auftreten wird, war es tagelang erschreckend ruhig um den Poptitan. Erst pünktlich zum "DSDS"-Halbfinale meldete er sich zu Wort und verkündete, bereits große Pläne für die Zukunft zu haben. Zudem stichelte er gegen Thomas Gottschalk, der ihn in den Live-Shows vertrat. Bohlen hatte eben diese kurzfristig krankheitsbedingt abgesagt.

Zu früheren Jury-Kollegen hielt sich der …

Artikel lesen
Link zum Artikel