Unterhaltung
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: mago images/blickwinkel/dpa/dan

Rock im Park: Über 130 Menschen erleiden allergische Reaktion

Die Besucher von Rock im Park hatten es in diesem Jahr schwer. Zu den Toiletten-Problemen kam noch eine Reihe von allergischen Reaktionen dazu.

Wie die Pressestelle der Hilfsorganisation von Rock im Park mitteilte, mussten 132 Festival-Gänger wegen allergischer Reaktionen auf den Eichenprozessionsspinner "sanitätsdienstlich oder ärztlich" behandelt werden.

Was ist der Eichenprozessionspinner und warum ist er so gefährlich?

Der Falter des Eichenprozessionsspinners (Thaumetopoea processionea) selbst ist ungefährlich, doch die feinen Haare der Raupen sind für den Menschen gesundheitsgefährdend. Denn die sogenannten Brennhaare enthalten ein Nesselgift (Thaumetopoein), das bei Berührung mit der Haut Juckreiz, Bläschen und Ausschläge auslösen kann (Raupendermatitis), die tagelang anhalten können.
Seltener sind Reizungen der Atemwege. Hier kann es zu Husten, Atemnot und Asthma kommen. Gelangt das Nesselgift ins Auge, kann das zu Rötungen und sogar einer schmerzhaften Bindehautentzündung führen. Die feinen Härchen können auch allergische Schockreaktionen auslösen.

t-online.de

In der Meldung heißt es:

"Das BRK warnt mit Nachdruck, befallene Gebiete (CP 4, CP 1.2, CP 1.3, nordöstlich der Großen Straße) im eigenen Interesse zu meiden. Als alternativen Campingplatz empfiehlt der Veranstalter den CP 8.2 am Luitpoldhain."

Wie kann ich mich vor dem Eichenprozessionsspinner schützen?

Achte auf örtliche Warnhinweise und meiden nach Möglichkeit Wälder, die von den Raupen des Eichenprozessionsspinners befallen sind. Trage langärmlige Kleidung und schütze auch Nacken, Hals und Beine.
Wenn du trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch mit den Brennhaaren in Kontakt kommst, dann wechsel sofort die Kleidung und wasche die kontaminierten Sachen bei 60 Grad. Spülen auch deine Haare und gereizte Augen mit Wasser aus.
Kommt es nach Kontakt mit Brennhaaren zu einem Hautausschlag, suchen möglichst schnell einen Arzt auf. Er verschreibt Medikamente gegen allergische Reaktionen und kortisonhaltige Salben, die rasch die Beschwerden lindern. Die betroffenen Hautstellen zu kühlen, kann die Symptome ebenfalls abschwächen.

t-online.de

So viele Einsätze gab es bei Rock im Park:

Toiletten-Probleme bei Rock im Park

Das Festival Rock im Park drehte sich in diesem Jahr nicht nur um Bands und Musik, sondern auch um verstopfte Toiletten und lange Schlangen davor. Nach großen Problemen auf dem Festival-Gelände bessert der Veranstalter nach und stellte rund 250 Dixi-Toiletten aus ganz Deutschland auf.

In einer Pressemitteilung erklärte der Veranstalter von Rock im Park:

"Vor einigen Jahren entschloss sich die Festivalleitung, die gängigen Dixi-Toiletten, wo logistisch möglich, gegen hochwertige und deutlich komfortablere Vakuum-Anlagen zu ersetzen. Im Vergleich zu herkömmlichen Dixis sind diese auch hinsichtlich Installation und Wartung anspruchsvoller. Obwohl sich diese Entscheidung in Zusammenarbeit mit einem der deutschlandweit größten und erfahrensten Anbieter bei früheren Editionen von Rock im Park bewährt hatte, konnten die technischen Störungen in diesem Jahr leider nicht behoben werden.

Nach andauernden Störungen hat die mit der Stellung der Sanitäranlagen beauftragte Firma bis in die frühen Morgenstunden des Festivalsamstags massive Nachbesserungen auf dem gesamten Festivalgelände vorgenommen. Um die Arbeiten zu beschleunigen, haben wir weitere externe Dienstleister hinzugezogen, die kurzfristig Sanitärfachkräfte und Teams aus ganz Bayern entsandt haben.

Auf mehreren Campingplätzen wurden zusätzliche Duschcamps platziert, um den Campern weite Wege zu ersparen. Die betroffenen Toilettenanlagen wurden aufgrund der letztlich nicht zu behebenden technischen Störungen durch Dixi-Toiletten ersetzt, so dass diese, zusätzlich zu den funktionierenden Urinalen, Toilettencontainern und festinstallierten Toiletten, nun ausreichend Kapazitäten bieten."

(hd)

Die Promi-Weisheit in Bildern

"Ich hasse Menschen auf Konzerten!"

Play Icon

Noch mehr Musik? Hier lang!

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

Ein Schrei nach Liebe: Freiwild covern Ärzte und Hosen

Link zum Artikel

"Wir waren geschockt von der Banalität des Orts": Haiyti dreht Video in Strache-Villa

Link zum Artikel

Rammstein: 7 (fast) unbekannte Fakten über die Band

Link zum Artikel

Kelly Family in Berlin: Warum immer noch der Hype? Eine Annäherung in 5 Akten

Link zum Artikel

Rammstein-Sänger soll Mann geschlagen haben – was das mutmaßliche Opfer zu dem Fall sagt

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut über ihr Image: "Ich bin nicht zickig"

Link zum Artikel

BTS sind erste koreanische Band im Wembley-Stadion – aber alle haben nur Augen für Jin

Link zum Artikel

Rammstein-Video zu "Ausländer": Diese Bilder dürften die nächste Debatte auslösen

Link zum Artikel

Ist Andreas Gabalier rechts, homophob und frauenfeindlich? Entscheide selbst – 9 Zitate

Link zum Artikel

"Wie Ariana auf Crack" – Fans machen sich über Wachsfigur von Ariana Grande lustig

Link zum Artikel

Jungkook von BTS ist einer der reichsten K-Pop-Stars der Welt – so viel Geld hat er

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Warum Rammstein ihren eigenen Nazi-Skandal nach 21 Jahren wieder herausholen

Link zum Artikel

Tschüss, Band! Tschüss, YouTube! "Die Lochis" machen Schluss

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Wenn Deutschland eine neue Nationalhymne braucht, dann bitte von einem dieser Künstler

Link zum Artikel

Weiterleitung

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Foto von Ariana Grande und Jungkook von BTS lässt Fans wild spekulieren

Link zum Artikel

Dieser Auftritt von Taylor Swift verärgert Beyoncé-Fans

Link zum Artikel

Bald gibt es weltweit Pop-Up-Stores von BTS – warum der Hype so groß ist

Link zum Artikel

Rätselraten um neues Album von Taylor Swift – 5 Fantheorien zum Namen

Link zum Artikel

Alexa, spiel "ME"! – Diese Rekorde hat Taylor Swift gerade gebrochen

Link zum Artikel

Militärdienst für die Jungs von BTS – das denken die K-Popstars darüber

Link zum Artikel

So kannst du beim Wembley-Konzert von BTS dabei sein – auch ohne Ticket

Link zum Artikel

BTS bricht mit "Boy with Luv" wieder Rekorde – und wir haben einen Ohrwurm, verdammt!

Link zum Artikel

Taylor Swift ist die Königin des Pop – 7 Szenen aus Netflix' "Reputation" beweisen es

Link zum Artikel

"Bra Musik" – Capital Bra hat jetzt sein eigenes Label

Link zum Artikel

Diese Frau übersetzt Musik in Gebärdensprache: "Es gibt auch Taube, die das blöd finden"

Link zum Artikel

Kennst du dich mit Musik weniger aus als unser Musik-Banause?

Link zum Artikel

Ariana Grande spricht über Sexismus in der Musik – warum das richtig wichtig ist

Link zum Artikel

Bombendrohung in Chemnitz – Konzert von Feine Sahne Fischfilet unterbrochen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Der Discounter Aldi testet ein bahnbrechendes Konzept – wenn auch zunächst nur in China. Dort wird die Kasse abgeschafft.

Wie "Chip" berichtet, geht das bei Aldi über "Scan & Go" – und zwar einfach mit dem Handy. Dafür öffnen die Kunden zuerst die Kamera auf ihrem Smartphone und scannen mit der Foto-Linse anschließend den QR-Code ab, der an den Regalen angebracht ist.

Das Handy öffnet dann automatisch die "Scan&Go"-Funktion von Aldi. Damit können die Kunden die Barcodes auf den …

Artikel lesen
Link zum Artikel