Beatrice Egli muss sich für ihr Video zu "Volles Risiko" Kritik anhören.
Beatrice Egli muss sich für ihr Video zu "Volles Risiko" Kritik anhören.Bild: Mein Herz schlägt Schlager/vevo/Youtube
Musik

Helene-Fischer-Abklatsch? Beatrice Egli nach neuem Video in der Kritik

29.10.2022, 15:50

Beatrice Egli hatte bereits seit Wochen Promo für ihre neue Single "Volles Risiko" gemacht, auf das offizielle Musikvideo dazu mussten die Fans allerdings bis zum 27. Oktober warten. Am frühen Abend feierte der Clip seine Premiere im Netz, und bei der Gelegenheit stellte sich die Sängerin auch einigen Fan-Fragen im Live-Chat auf Youtube.

In ihrer Instagram-Story bedankte sich die 34-Jährige kurze Zeit später für die vielen positiven Kommentare. Allerdings finden sich in den Youtube-Reaktionen auch negative Anmerkungen – vor allem ein Vorwurf wiegt schwer.

Beatrice Egli feiert Video-Release zu "Volles Risiko"

Das Video zeigt Beatrice durchweg vor sterilen weißen Hintergründen, um den Fokus ganz auf die Sängerin zu lenken. Diese wiederum stellt mehrere Outfits zur Schau. Unter anderem ist sie in einem hautengen Kleid zu sehen und lässt einen Spitzen-BH hervorblitzen.

Die Künstlerin setzt also ziemlich stark auf Sexyness, während sie eine Ode an den Mut aufsingt – zu eingängigen Beats.

In den Kommentaren fühlen sich bei dem Gesamtpaket mehrere Personen an Helene Fischer erinnert. Jede deutschsprachige Sängerin aus dem Pop- beziehungsweise Schlagerbereich muss sich unweigerlich an dem Superstar messen lassen, was in der Vergangenheit beispielsweise schon Vanessa Mai kritisierte. Und auch bei Beatrice Egli bleibt der Vergleich nicht aus.

Bei Helene Fischer kopiert?

"Schade, elektronischer Sound wie bei Helene Fischer", beschwert sich ein Youtube-Nutzer. Weiterhin gibt er zu bedenken: "Mit solchen Sounds hört sich für mich alles gleich an in der Schlager-Musik."

Ein anderer User ist zwar generell Fan der Sängerin, doch auch ihm scheint das "Volles Risiko"-Video nicht wirklich zu gefallen:

"Super Lied, tolle Frau und Stimme. Leider sehr nahe an Helene Fischer angelehnt."
Beatrice Egli bei der Aufzeichnung der TV-Show Das grosse Schlagerjubil
Auch Beatrice Egli hat mit Helene-Fischer-Vergleichen zu kämpfen.Bild: www.imago-images.de / imago images

Eine weitere Kommentatorin findet noch deutlichere Worte. Sie wettert gegen Beatrice Egli: "Muss man Helene Fischer alles nachmachen? Peinlich, echt peinlich".

Für manche Fans scheint Helene Fischer zumindest momentan einfach unerreichbar zu sein – nicht zuletzt aufgrund ihrer bombastischen Bühnen-Show. Daher hat Beatrice Egli klar das Nachsehen, bedauert diese Person: "Helene hat eine neue Klasse erreicht. Kein anderer Künstler kann Helene Konkurrenz machen und das finde ich sogar richtig schade."

Royals: Regisseurin von "Harry & Meghan" schießt gegen den Buckingham-Palast

Harry und Meghan packten bereits in verschiedenen Formaten über ihr Leben im Königshaus aus. Im Interview mit Oprah Winfrey erhoben sie im Jahr 2021 schwere Vorwürfe gegen die Royals. Meghan sprach davon, dass die dauerhafte negative Berichterstattung über sie der Grund dafür gewesen sei, dass sie in eine schwere psychische Krise gestürzt wurde. Harry betonte, dass er sich von seinem Vater Prinz Charles im Stich gelassen fühle.

Zur Story