ARCHIV - 29.07.2022, Baden-W
Kurz nacheinander erscheinen eine TV-Doku und eine Autobiografie über beziehungsweise von Vanessa Mai.Bild: dpa / Bernd Weißbrod
Prominente

Vanessa Mai zeigt geschnittene Szene aus ARD-Sendung

23.10.2022, 13:57

Die Fans von Vanessa Mai kommen diesen Herbst voll auf ihre Kosten. Die ARD zeigte am Abend des 22. Oktober die dreiteilige TV-Doku "Mai Time is Now", und am 2. November erscheint die Autobiografie der Sängerin mit dem Titel "I Do It Mai Way".

Die Serie, die auch in der ARD-Mediathek verfügbar ist, präsentiert ein ungeschminktes Bild von der Sängerin – inklusive Karriere-Tiefpunkt nach einer Verletzung. Ein lustiger Moment mit Vanessa Mai hingegen hat es letztlich nicht in die Produktion geschafft. Diesen lieferte die 30-Jährige jetzt persönlich über ihren Instagram-Kanal nach.

ARD: Vanessa Mai zeigt geschnittenen Moment

"Szenen, die es nicht in die Doku geschafft haben", lautet die erklärende Beschreibung zum Clip. In der Aufnahme hadert die Künstlerin anscheinend mit der Essenswahl in einem Restaurant. Ihre Konzentration ist auf eine Mahlzeit gerichtet, die Vanessa aus einem bestimmten Grund grübeln lässt:

"630 Kalorien? Jetzt hab' ich kein Bock mehr. Ernsthaft?"

Zwar steht der Sängerin erst einmal vor Staunen der Mund offen, kurz danach meint sie aber schlicht: "Na dann", und eine Geste mit dem Arm suggeriert, dass sie über den Kalorienfaktor am Ende doch hinwegsieht und bestellt. Um welche Kalorienbombe es sich konkret handeln, bleibt offen.

Fans feiern Vanessa Mai

In den Kommentaren zeigen sich die Fans überwiegend erfreut über den zusätzlichen privaten Einblick, viele loben die Serie bei der Gelegenheit auch als Ganzes. "Tolle Doku. Da sah man, dass nicht immer alles Gold ist, was glänzt und es auch Schattenseiten im Showbiz gibt", schreibt beispielsweise eine Followerin. Andere andere Userin meint: "Sehr coole Doku. Offen und Ehrlich! Gerne auch noch mehr 'Outtakes'."

Mit ihrer Doku liefert Vanessa Mai ehrliche Einblicke zu ihrer Karriere.
Mit ihrer Doku liefert Vanessa Mai ehrliche Einblicke zu ihrer Karriere.bild: swr

Vanessa Mai bedankte sich am Release-Wochenende auch bereits in ihrer Story für die Reaktionen, die sie zur Doku erhalten hat. "Ich sehe mein Postfach aus allen Nähten platzen, was mich super stolz und super glücklich macht", freute sie sich. Das Feedback sei "durchweg gut" und die Serie komme genau so an, wie die Sängerin es sich erhofft hatte.

Royal-Experten rechnen nach Netflix-Trailer mit Harry und Meghan ab

Herzogin Meghan und Prinz Harry haben schon vor einiger Zeit einen angeblich millionenschweren Deal mit Netflix abgeschlossen. Nun wurde der erste Trailer zu einer Dokumentation über die Sussexes veröffentlicht, die wohl am achten Dezember erscheinen soll. Und schon der kurze Clip sorgt für heftige Reaktionen.

Zur Story