Mark Forster live bei einem Konzert seiner Liebe - Open Air Tour 2022 im Sparkassenpark. Mönchengladbach, 23.06.2022 *** Mark Forster live at a concert of his Love Open Air Tour 2022 at Sparkassenpark ...
Mark Forster hat sich entschieden, seine Tour auf 2024 zu verschieben.Bild: IMAGO images/Future Image
Musik

Mark Forster verschiebt komplette Tour in 26 Städten – Fans danken ihm

20.11.2022, 10:43

Ob in Kassel, Berlin, dem Allgäu oder Koblenz: Mark Forster ist 2022 so oft wie noch nie zuvor aufgetreten. Ein ähnlich straffes Programm hatte er für kommendes Jahr eigentlich wieder geplant, doch jetzt verschob er die Tour um ein ganzes Jahr – und war dabei erstaunlich ehrlich.

Wie Mark Forster zuletzt auf Instagram verkündete, wird seine Arena-Tour erst im Jahr 2024 stattfinden. Um Spekulationen gar nicht erst zuzulassen, machte er dabei direkt klar, dass die Vorverkaufszahlen gut seien und daher nicht die Ursache wären.

Mark Forster hat eher Lust auf "freies Zeugs"

Der Planungsaufwand hingegen sei aber etwas, das ihn zum Nachdenken gebracht habe, da die Vorbereitungen bei einem Start im Februar bereits jetzt beginnen müssten. Da Corona "den Rhythmus durcheinandergebracht" habe, müssten Forster und sein Team sich so schon jetzt eine neue Show überlegen, alles planen und proben. Der Sänger erklärte:

"Wenn ich aber in mich reinhöre, brauche ich gerade was anderes. Ich möchte mit ein bisschen Zeit an neuer Musik arbeiten. Vielleicht ein oder zwei Projekte realisieren, an denen ich schon länger rum denke. Zeugs machen. Nicht wirklich Urlaub, aber freies Zeugs."

Weil er in diesem Jahr so viele Konzerte spielte, käme die Tour im Frühjahr 2023 einfach zu früh. Stattdessen soll sie nun vom 26. März bis 25. Mai 2024 gehen – in 26 Städten, vier Ländern und über zwei Monate hinweg. Die Tickets sollen dabei ihre Gültigkeit behalten, dürfen aber auch zurückgegeben werden.

Darüber hinaus bedeute das Verschieben der Arena Tour nicht, dass er in 2023 gar nicht auftrete, machte Mark Forster deutlich. Neben einem Stadionkonzert in Kaiserslautern sei "eine Handvoll Open Airs" für den Sommer geplant.

Fans feiern Forster für seine Ehrlichkeit

Womöglich auch aufgrund des großen Umfangs seiner Shows in 2022 waren die Reaktionen auf das Verschieben der Tour mehr als verständnisvoll. Besonders dankbar zeigten sich zudem etliche seiner Fans über die Offenheit und Ehrlichkeit, die Mark Forster seinem Publikum entgegenbrachte. Außerdem sei es von Vorteil, zu verschieben, wenn er sonst womöglich einen Burnout riskiere:

"Endlich einer, der es ehrlich sagt, warum er verschiebt. Es ist total verständlich. Von einem Burnout des Künstlers haben Fans auch wenig."
Instagram-Nutzerin

Nur wenige, meist Eltern seiner Fans, beklagten sich dagegen. Besonders aufgrund ihres Plans, ihrem Kind ein Ticket zu Weihnachten zu schenken, zeigten sich mehrere enttäuscht.

Nach "Chez Krömer"-Eklat: Faisal Kawusi zieht Konsequenzen

Die "Chez-Krömer"-Episode mit Faisal Kawusi sorgte Ende November für Schlagzeilen, denn die Stimmung zwischen Moderator und Gast war diesmal wohl noch angespannter als sonst. Die Folge endete schließlich damit, dass Krömer das Gespräch abbrach und den Raum verließ. Kurze Zeit später beschwerte sich der Comedian in einem Twitch-Stream, er fühle sich ungerecht behandelt – und beschimpfte den Moderator sogar als "H-Sohn". Ein Thema des TV-Interviews ist ein umstrittener K.-o.-Tropfen-Spruch Kawusis gegen Silvi Carlsson bei Instagram gewesen.

Zur Story