Britney Spears bei der Verleihung der 4. Hollywood Beauty Awards im Avalon Hollywood. Los Angeles, 25.02.2018 *** Britney Spears at the 4 Hollywood Beauty Awards at Avalon Hollywood Los Angeles 25 02 2018 Foto:xD.xStarbuckx/xFuturexImage

Zu ihrem Geburtstag beschenkt Britney Spears die Fans mit dem Song "Swimming in the Stars". Bild: imago images / Dave Starbuck

Nach 4 Jahren: Britney Spears veröffentlicht neuen Song

Das letzte Studioalbum von Britney Spears mit dem Titel "Glory" ist mittlerweile vier Jahre alt. Seitdem war die Sängerin zumindest musikalisch nicht mehr in den Schlagzeilen. Zu ihrem 39. Geburtstag wurde jetzt aber ein neuer Song veröffentlicht: "Swimming in the Stars".

Der Track ist bei RCA Records erschienen und entstand bereits im Rahmen der Aufnahmen zu "Glory". Erst jetzt findet er den Weg an die Öffentlichkeit, wie das Label mitteilt.

Neuer Britney Spears-Song erscheint auch auf Vinyl

Fans haben natürlich die Möglichkeit, "Swimming in the Stars" digital zu erwerben. Urban Outfitters bringt das Stück darüber hinaus exklusiv auch in einer Vinyl-Edition heraus. Darauf wiederum befinden sich weitere bislang unveröffentlichte Songs sowie neue Bilder von Britney Spears. Die Single ist seit heute zu haben.

Die Veröffentlichung von "Swimming in the Stars" wurde vergangenen November angekündigt – kurz nachdem ein Gericht abgelehnt hatte, die Vormundschaft von Britney Spears' Vater James Parnell über die Sängerin zu beenden. Die 39-Jährige war bereits im Jahr 2008 entmündigt worden und geht seitdem erfolglos gegen die Vormundschaft vor.

Wegen des Zeitpunkts der Veröffentlichung sehen manche Fans "Swimming in the Stars" kritisch. Sie setzen sich in sozialen Netzwerken dafür ein, dass Spears wieder ein komplett selbstbestimmtes Leben führen darf.

(ju)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sarah Connor zieht Bilanz: "Das letzte Jahr war einfach für die meisten beschissen"

Coronabedingt musste natürlich auch Sarah Connor die vergangenen Monate darauf verzichten, Konzerte zu geben. Immer wieder meldete sie sich zu Wort und sagte ihren Fans, wie sehr sie es vermisse, mit ihnen gemeinsam zu feiern und auf der Bühne zu stehen. "Mir fehlt die haptische, echte Verbindung zu euch umso mehr", betonte sie auf Instagram. Nun gab es eine neue Botschaft von ihr. Anlass dazu war ein musikalisches Special von ihr bei "Late Night Berlin". Ihre Gedanken rund um den Auftritt …

Artikel lesen
Link zum Artikel