Badmómzjay gibt es offen zu: Sie holt sich bei ihren Songtexten Unterstützung.
Badmómzjay gibt es offen zu: Sie holt sich bei ihren Songtexten Unterstützung.Bild: imago images / Eventfoto54

Shirin David machte es vor: Nächste Rapperin äußert sich offen zu Ghostwriting-Vorwürfen

28.10.2021, 16:35

Ghostwriting ist im Deutschrap ein Tabuthema, über das meist nur in Form von Vorwürfen und Gerüchten gesprochen wird – bekannte und erfolgreiche Rapper sollen in der Vergangenheit demnach für ihre Texte immer wieder Hilfe in Anspruch genommen haben. So ist beispielsweise bekannt, dass Eko Fresh seine Fähigkeiten als Songschreiber für etliche Interpreten zur Verfügung gestellt hat. Unter anderem soll gerüchteweise auch Bushido Tracks schreiben gelassen haben, als Ghostwriter wurden unter anderem MoTrip, Shindy, Capital Bra oder Laas gehandelt. Geäußert hat sich Bushido dazu aber niemals eindeutig.

Laas verteidigte erst kürzlich seine Zusammenarbeit mit einer Rapperin, die anders als die meisten öffentlich dazu steht, ihre Texte nicht allein zu schreiben – Shirin David. "Bitte hört auf, dieses wundervolle Handwerk zu benutzen, um Shirin einen Strick um den Hals zu legen. Wenn es euch so wichtig ist, dass Rapper ihre Texte selber schreiben, dann geht raus und supportet die Künstler, die so etwas machen und dafür stehen wollen", äußerte er in einem längeren Statement. Shirin nennt ihre Songschreiber stets in den Credits, pusht die Künstler in den jeweiligen Promo-Phasen zu ihren Singles und Alben und bietet ihnen so eine Plattform.

Dieses offene Zusammenarbeiten mit Ghostwritern nahm sich jetzt eine weitere Künstlerin zu Herzen – Badmómzjay macht aus Spekulationen um ihre Ghostwriter nun ebenfalls kein Geheimnis mehr. Sie erklärte ihren Fans, warum sie Hilfe von Schreibern in Anspruch nimmt.

Badmómzjay nennt Rapper, mit denen sie Songs schreibt

In einer Frage-Antwort-Runde auf Instagram stellte sich Jordan Napierayl, wie Badmómzjay mit bürgerlichem Namen heißt, den Fragen ihrer über 530.000 Follower. Ein User wollte dabei auch ganz provokant wissen: "Warum schreibst du deine Texte nicht alleine?" Schlagfertig antwortete die 19-Jährige:

"Weil ich mit Takt und Montez zusammen noch viel stärker bin."
Rapperin Badmómzjay erklärt ihre Beweggründe, warum sie ihre Texte nicht allein verfasst.
Rapperin Badmómzjay erklärt ihre Beweggründe, warum sie ihre Texte nicht allein verfasst.Bild: Screenshot / Instagram / badmomzjay

Gemeint sind hiermit Takt32 und Montez, die ihrerseits ihre Musikkarrieren in der Vergangenheit als eigenständige Rapper vorantrieben. Während Takt32 sich vor allem durch seine Teilnahmen an den Freestyle-Battles "Rap am Mittwoch" einen Namen machte und seit seinem zwölften Lebensjahr Beats produziert, veröffentlichte Montez bereits zwei Soloalben und gewann 2011 den Hiphop.de-Award in der Kategorie "Newcomer des Jahres". Mit seinem Song "Auf & ab" erklomm er im August dieses Jahres Platz eins der deutschen Singlecharts.

Rapperin bringt Debütalbum kommenden Monat heraus

Badmómzjay arbeitet also mit vielsprechenden Writern zusammen – erste ganz besondere Erfolge durfte sie in diesem Jahr ebenfalls bereits feiern. Als eine der wenigen deutschen Künstlerinnen und Künstler ist sie auf dem Ingame-Soundtrack von "FIFA 22" mit ihrem Song "Tu Nicht So" zu hören.

Am 26. November soll nun auch endlich ihr Debütalbum "badmómz" erscheinen. Der Release war noch einmal verschoben worden, ursprünglich sollte das Album bereits im September herauskommen. Vorangeschoben hatte sie vor rund einem Jahr die EP "18", die ihren Sprung von ihren musikalischen Anfängen auf Instagram in die breite Öffentlichkeit ebnen sollte. Mit der Kasimir1441-Kollaboration "Ohne Dich" schaffte sie es schließlich als jüngste deutsche Rapperin auf Platz eins der Charts.

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Absage der "Helene Fischer Show": Sängerin äußert sich erstmals persönlich

2022 feierte Helene Fischer ihr großes Bühnen-Comeback nach ihrer Baby-Pause, doch für ihre Fans gab es zuletzt auch schlechte Nachrichten zu vermelden: Die traditionelle "Helene Fischer Show" am Ersten Weihnachtsfeiertag im ZDF muss 2022 ersatzlos ausfallen. Dies war auch 2021 schon der Fall gewesen, 2020 zeigte der Sender immerhin noch einen Zusammenschnitt mit Highlights aus früheren Ausgaben.

Zur Story