Bild: imago/Future Image

Bushido kündigt neues Album an – und gibt Capital Bra einen Seitenhieb mit

31.08.2019, 15:18

Es war erst Bushidos zweiter Instagram-Beitrag in diesem Jahr, und der hatte es in sich. Mit einem Bild einer aus Koks-Lines geformten römischen Vier auf schwarzem Grund kündigte der Berliner Rapper Großes an: Es ist das Cover von CCN4 ("Carlo Cokxxx Nutten 4"), das kurz vor Weihnachten, am 20. Dezember, erscheinen soll. Vorbestellen kann man es bereits als "Limited Edition". Kostenpunkt: 59,99 Euro.

Der Insta-Post von Anis Ferchichi, wie der in Bonn geborene Rapper bürgerlich heißt, ist aber nicht nur die Ankündigung des vierten Teils der CCN-Albumreihe. Es ist auch ein kleiner Seitenhieb auf seinen ehemaligen Schützling Capital Bra.

Capi hatte Anfang dieses Jahres in einer Videobotschaft auf Instagram die Trennung von Bushidos Label EGJ (Ersguterjunge) verkündet. Capital Bra hatte Bushido in dem Video beschuldigt, seine Geschäftspartner an die Polizei verraten zu haben: "Das hier ist kein Promomove. Das hier ist traurig. Das ist sehr traurig. Ich bin nicht mehr EGJ, da mein Labelboss mit der Polizei arbeitet", erklärte Capital Bra damals. So kam es zum Bruch zwischen den beiden Rappern.

Bushidos kleiner Seitenhieb auf Capital Bra

Und so konnte sich Bushido anscheinend in der Bildunterschrift seines Instagram-Beitrags nicht verkneifen, seinem Berliner Ex-Rap-Kollegen noch einen mitzugeben.

Bushido schreibt zur CCN4-Ankündigung:

"Lange war es ruhig. Ab sofort könnt ihr CCN4 vorbestellen. Seid ihr auch der Meinung, dass es reicht mit LaLaLa und LeLeLe? Schreibt es in den Kommentaren und verbreitet die frohe Botschaft. #ccn4 #bushido"

Ein klarer Seitenhieb auf Capi, der mit Lelele-Hooklines und Lalala-Autotune-Singsang zu einem der kommerziell erfolgreichsten deutschen Rapper aufgestiegen ist und Chartrekorde bricht. Unter anderem löste er die Beatles ab, was Nummer-Eins-Platzierungen angeht.

Ob der 40-jährige Bushido mit CCN4 auch ein Wörtchen um Top-Chartplatzierungen mitreden wird? Das wird spannend. Ebenso spannend wird sein, ob CCN4 ein Kollabo-Album wird. Bisher war nämlich nur CCN3 ein Soloalbum. Auf CCN und CCN2 arbeitete "Sonny Black" noch mit Fler zusammen. Doch der wird sicher nicht Bushidos Partner. Denn auch "Frank White" meldete sich in Sachen CCN4 bei Instagram. Fler postete ebenfalls Bushidos neues Albumcover. Nur mit dem Unterschied, dass er zwei der Lines zu einer "0" machte, sodass sie wie 110, die Polizei-Notrufnummer, aussehen....

"Genug von lélé und nanana, jetzt kommt nämlich Tatütata"

(as)

6 weitere Rap-Schwestern

1 / 8
6 weitere Rap-Schwestern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So wurde US-Rapper XXXTentacion berühmt

"Am meisten hat es mir wegen Shindy wehgetan": Rapper Ali Bumaye erinnert sich an Bushidos Label-Trennung

Die Auflösung von Bushidos Label Ersguterjunge, auch unter der Abkürzung EGJ bekannt, hatte weitreichende Konsequenzen für etliche Deutschrapper. Seit der Rechtsstreit zwischen dem Berliner Künstler und Arafat Abou-Chaker losging, ging es mit EGJ bergab – die beim Label unter Vertrag stehenden Künstler wurden entzweit. Laut Bushido soll Abou-Chaker versucht haben, die Rapper auf seine Seite zu ziehen, alle bis auf Samra hätten sich daraufhin gegen ihn aufgelehnt.

2018 verließen aufgrund der …

Artikel lesen
Link zum Artikel